„Ich dachte, meine Welt bricht zusammen“

„Mit 14 Jahren bekam ich Schuppenflechte. Damals, als Teenie, habe ich gedacht, meine Welt bricht zusammen. Von meinen Eltern war keine Unterstützung zu erwarten – im Gegenteil gab es nur Vorwürfe, wo ich mich denn rumgetrieben hätte.“ Der Erfahrungsbericht einer Betroffenen.

Mit 14 Jahren bekam ich Schuppenflechte. Damals, als Teenie, hab‘ ich gedacht, meine Welt bricht zusammen. Von meinen Eltern war keine Unterstützung zu erwarten – im Gegenteil gab es nur Vorwürfe, wo ich mich denn rumgetrieben hätte.

Mit den Jahren wurde es immer schlimmer. Wenn andere schwimmen gingen, lief ich mit Rollkragen herum. Irgendwann wollte ich nicht mehr leben und dementsprechend schlimm wurde meine Haut. Wieder nur Vorwürfe, es wäre ja nichts.

Im Alter von 19 Jahren habe ich geheiratet, und siehe da – innerhalb eines Jahres war ich fast beschwerdefrei. Na ja, dann wollte ich gerne ein Kind.

Nach 10 Jahren Hormonbehandlungen und IVFs war ich seelisch und moralisch am Ende. Ich erlitt eine Fehlgeburt, bei der ich beinahe nicht überlebt hätte

Innerhalb von zwei Monaten war ich so voller Psoriasis, dass ich ins Krankenhaus musste. Nach sechs Wochen wurde ich entlassen und es ging meiner Haut etwa besser.

Ich war mittlerweile 32, kinderlos, Schuppenflechte, und meine Ehe ging den Bach ‚runter: Mit 34 Jahren war ich nach zermürbendem Kampf mit der Scheidung alleine.

Siehe da, auf einmal war auch meine Psoriasis weg. Ich fühlte mich total wohl in meiner Haut.

Drei Jahre später ist mein Hund gestorben und ich bekam Zähne gezogen. Innerhalb von drei Tagen sah ich aus wie ein Streuselkuchen. Meine Knie bekam ich nicht mehr krumm, alles spannte und ich fühlte mich scheußlich.

Im Jahre 2000 dann meine Kur in Bad Bentheim. Ich war sechs Wochen da und wurde seelisch und moralisch aufgebaut und lernte mit der Krankheit zu leben und umzugehen.

Heute weiß ich, das ich keinen Stress ab kann und versuche auch, keine Probleme an mich ranzulassen. Ich habe etwas meine Ernährung umgestellt, treibe Sport und nehme Kümmelölkapseln. Seit fünf Jahren bin ich nun sehr stolz auf meine Haut. Ich kann andereen nur den Rat geben, auf sich zu hören und immer versuchen, alles gelassen zu sehen

Liebe Grüße

Brigitte B.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*