Patienten können sich in neuen Kursen fit machen lassen

Wie kann ich mit meinem Arzt besser sprechen? Wie finde ich überhaupt erst einmal einen guten Arzt oder ein Krankenhaus oder eine Apotheke? Und dann diese vielen Artikel im Internet oder in den Zeitungen – die einen schreiben dies, die anderen das. Was stimmt davon? Wie kann ich seriöse Beiträge von Unfug unterscheiden?
 
Wer chronisch krank ist, ist auf gute Informationen zu all diesen Fragen angewiesen. Die Techniker Krankenkasse bietet seit Herbst 2009 Kurse an, die den Patienten für das Gesundheitswesen fit machen sollen. Dafür gibt es drei Themenbereiche:
  • Arztgespräche erfolgreich führen
  • Gesundheitsdienstleister finden und bewerten
  • Gesundheitsinformationen bewerten
Zu jedem Thema werden ein Basis- und ein Aufbaukurs angeboten. Die Termine sind so angelegt, dass der Patient in mindestens der Hälfte der Zeit selbst aktiv ist – im Erfahrungsaustausch, in Diskussionsrunden und bei praktischen Übungen.
 
Jetzt beginnen neue Kurse. Sie stehen jedem Patienten offen, egal, bei welcher Krankenkasse er versichert ist. Und: Sie kosten mit 5 bzw. 7,50 Euro nicht die Welt.
 
Weitere Informationen über die Kurse gibt es auf der Internetseite der TK:
Wer noch mehr über das Thema "Mündiger Patient" erfahren möchte, kann im Deutschen Ärzteblatt nachlesen. cl

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*