50 Wege zu einem neuen Lebensstil

50 Wege, Deinen alten Lebensstil zu verlassen

Es ist nicht nötig, sich gleich völlig umzukrempeln, um einen Lebensstil zu entwickeln, der gesund für das Herz ist. Du kannst neue Gewohnheiten schrittweise und im Laufe der Zeit annehmen.

  1. Lege fest, jeden Tag nur eine Sache zu verändern: Iss weniger, bewege dich mehr oder verringere dein Stressniveau. Es ist einfacher als du denkst. Und es wird dich gesünder machen.
  2. Beginne deinen Tag mit einem Rundgang um den Block.
  3. Iss einen halben Bagel (oder ein halbes Brötchen bzw. eine halbe Scheibe Brot) mit fettreduziertem Frischkäse. Die andere Hälfte hebe für später auf.
  4. Steige eine Station früher aus dem Bus und laufe den restlichen Weg.
  5. Hole die Garten-Handschuhe heraus, gehe hinaus an die frische Luft und arbeite im Freien.
  6. Stelle deine Sucht nach Süßem damit zufrieden, dass du anstelle einer ganzen Portion Nachtisch nur einen Happen oder einen Bissen isst.
  7. Bewege dich während des Fernsehens auf einem Laufband oder recke und strecke dich hin und wieder.
  8. Erlaube dir immer wieder eine Entspannungspause: Unterbrich die Arbeit, schließe die Augen und atme 10 x langsam und tief ein und aus.
  9. Telefoniere nicht stundenlang, sondern triff dich stattdessen mit deinem Freund oder deiner Freundin zu einem gemeinsamen Spaziergang.
  10. Lass stets drei bis vier Bissen auf dem Teller zurück.
  11. Lass den Brotkorb unbenutzt stehen, wenn du auswärts isst.
  12. Laufe das gesamte Einkaufszentrum ab und mach einen Schaufenster-Bummel.
  13. Ersetze beim Backen die Hälfte oder alles Öl durch Apfelmus.
  14. Benutze die Treppe anstelle des Aufzugs und nimm zwei Stufen auf einmal.
  15. Gönne dir eine Entspannungsmassage.
  16. Trinke statt Soda (Limonade) Wasser.
  17. Ersetze den Gemüseburger oder Truthahnfleisch (Hähnchen) durch Rindfleisch.
  18. Mache drei Mal am Tag einen zehnminütigen Spaziergang.
  19. Entspanne dich nach Arbeit, indem du in ein warmes Bad eintauchst.
  20. Erledige Botengänge zu Fuß oder mit dem Fahrrad, anstatt das Auto zu nehmen.
  21. Trinke fettreduzierte Milch anstelle von Vollmilch.
  22. Finde Möglichkeiten auf der Arbeit, dich immer wieder einmal kurz zu bewegen. Zum Beispiel könntest du einem Mitarbeiter die Dokumente persönlich an seinen Schreibtisch bringen.
  23. Belege Brotscheiben oder Brötchen mehr mit Gemüse und weniger mit Fleisch und Käse.
  24. Zähme deine Sucht nach Schokolade mit fettreduzierten Puddingbechern, gefrorenem Karamellriegeln (fudge), einigen Smarties (M & Ms) oder Keksen mit wenig Schokolade ("chocolate kisses").
  25. Bereite Karotten, Sellerie, Trauben und Äpfel vor, damit du jederzeit für zwischendurch einen schnellen und gesunden Imbiss hast.
  26. Stelle dein Auto stets in die entlegenste Ecke des Parkenplatzes.
  27. Benutzte zuckerfreien Süßstoff für deinen Kaffee oder den Tee.
  28. Nimm dir ein frisches Mittagessen (Pausenbrot) mit zur Arbeit. Damit ist es einfacher, die Kalorien zu kontrollieren und Fast-food-"Orgien" (binges) zu vermeiden.
  29. Schwimme einige Runden im Becken.
  30. Iss nur einen Müsli-Riegel aus der Packung und hebe dir die andere für später auf oder verschenke sie gleich.
  31. Wenn Du auswärts essen gehst, bitte gleich um eine Resteverpackung (doggie bag). Noch bevor du anfängst zu essen, fülle die Hälfte deiner Mahlzeit in die Box.
  32. Suche einen Trimm-dich-Pfad in deiner Nähe ("high school track") und laufe ihn ein-, zwei oder dreimal ab.
  33. Lasse dir die Salatsoße extra servieren. Iss genug davon, um das Aroma zu genießen. Aber lasse das meiste stehen.
  34. Bestelle eine Vorspeise als Hauptgericht.
  35. Habe nie Essen an deinem Schreibtisch. Nimm Imbisse stets zu festgelegten Zeiten, damit du nicht zu viel isst.
  36. Scheue keine Mühe zu der Toilette, den Wasserhahn oder der Kaffeemaschine zu gehen, die am weitesten von deinem Schreibtisch entfernt ist.
  37. Verwende beim Kochen Ölspender mit einer Gießvorrichtung für kleine Mengen (oil mister). Benutze pflanzliche Öle und Fette (vegetable spray)und beschichtete Pfannen anstelle von Butter oder Öl.
  38. Verwende einen Schrittzähler.
  39. Mache einen Bogen um die fettigen Chips und greife stattdessen zu schwach gesalzene Salzstangen oder leicht fetthaltigem Popcorn ohne Butterzusatz.
  40. Nimm dir 10 Minuten deiner Mittagspause, um einen kleinen Spaziergang zu machen.
  41. Beginne eine Mahlzeit mit Salat oder einer Brühe. Du fühlst dich dann schon etwas gesättigt und isst weniger vom Hauptgericht.
  42. Rege bei deinem Arbeitgeber an, dass bei Sitzungen und Bürofeiern gesunde Nahrungsmittel angeboten werden.
  43. Verlasse den Fernsehapparat während der Werbung, um die Hausarbeit zu erledigen und dich zu bewegen.
  44. Teile deinen Nachtisch mit jemand anderes.
  45. Höre beim Essen entspannende Musik, anstatt vor dem Fernsehapparat zu sitzen.
  46. Nimm dir deine Kinder und den Hund und geht zusammen spazieren.
  47. Ersetze gedämpftes Gemüse durch Kartoffel-, Reis- oder Nudel-Beilage.
  48. Iss dein Abendessen auf einem Vorspeisenteller, um die Portionsgröße zu kontrollieren.
  49. Mache einen Verdauungsspaziergang.
  50. Iss eine kleine handvoll Nüsse.
  51. Belohne dich, wenn du einen wesentlichen Schritt zur Verbesserung deiner Gesundheit geschafft hast!

1 Die Überschrift ist eine Anspielung auf den Hit von Paul Simon: "50 ways to leave your lover". Deutsch: Ulla Meinecke: "50 Tipps"

Quellen: America on the Move (©2005); U.S. Food and Drug Administration; American Heart Association
Aus: Psoriasis Advance, Volume 5, Number 2 May/June 2007, S. 50ff.
Nachdruck mit freundlicher Genehmigung der National Psoriasis Foundation (NPF) / USA
Übersetzung: Marlon Getschmann