Wirkung von Patientenschulungen untersucht

Was bringen Patientenschulungen? Welchen Einfluss haben sie auf die Lebensqualität? Mit ihrer Studienarbeit zu diesem Thema hat Andrea Greves einen Juniorenpreis bekommen und der Uniklinik Erlangen bescheinigt, dass ihre Hartnäckigkeit Erfolg hat.

Mit Schulungen lässt sich die Psoriasis an sich nicht beeindrucken – sie bleibt einfach da. Aber: Der Betroffene fühlt sich mit seinem neuen Wissen einfach besser.

Je nach Verlauf und Ausmaß der Psoriasis kann die Lebensqualität des Betroffenen erheblich eingeschränkt sein. Wie bei den meisten chronischen Erkrankungen ist es daher für den Patienten um so hilfreicher, je tiefer sein Wissen um seine Krankheit ist. Nur dann kann er adäquat mit seiner Krankheit umgehen. Die Patientenschulungen für Psoriatiker werden in Deutschland bislang kaum angeboten – vor allem, weil die Krankenkassen bei der Bezahlung zögerlich sind.

Die Universitäts-Hautklinik Erlangen lässt sich davon nicht beirren und hat inzwischen mehr als 100 Betroffene geschult. Doch wie ist es um die Wirksamkeit solcher Schulungen bestellt? Besteht ein direkter Zusammenhang zwischen Schulung und verbesserter Lebensqualität? Bisher stand der statistische Beweis noch aus.

Andrea Greves, Absolventin der Euro-Schulen Trier, hat in einem Praktikum untersucht, welchen Einfluss diese Schulung auf die Lebensqualität der Betroffenen hat. Ihr Ergebnis: Die Erkrankten werden zwar nicht gesund, können ihre Krankheit jedoch akzeptieren lernen und fühlen sich einfach besser – und das sogar noch ein Jahr nach der Schulung.

Professor Michael Sticherling, leitender Oberarzt der Hautklinik, hob in seinem Gutachten zur Arbeit hervor, dass die Ergebnisse der Studie einen wichtigen Beitrag zur ganzheitlichen Behandlung der Psoriasis darstellen und sicherlich zur Etablierung der Psoriasis-Schulung nicht nur in Erlangen beitragen werden.

Für diese Projektarbeit innerhalb ihrer Ausbildung zur Medizinischen Dokumentationsassistentin (MDA) wurde sie jetzt mit dem Juniorenpreis des Deutschen Verbands Medizinischer Dokumentare (DVMD) e. V. ausgezeichnet.

Alle Informationen zur Schulung und zur Anmeldung sind auf der Internetseite der Klinik zu finden. Telefonische Informationen gibt es unter (09131) 85-33851.

Über Claudia Liebram 279 Artikel
Claudia Liebram ist Berlinerin mit Leib und Seele. Dort arbeitet sie als Redakteurin. Ihre Psoriasis begann, als sie 3 Jahre alt war – viel Erfahrung also, die sie weitergeben kann.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*