Neues Unternehmen entwickelt Antikörper-Therapien

Neues Unternehmen zur Entwicklung von menschlichen Antikörpertherapien

Medarex und BankInvest Biomedical Development Venture Fund kündigten an, dass sie eine neue dänische Firma gegründet haben, um ein Sortiment menschlicher Antikörper mit der HuMAb-Mouse(TM) Technologie von Medarex zu entwickeln und kommerziell zu verwerten. Das neue Unternehmen namens Genmab erhielt eine Anschubfinanzierung in Höhe von ungefähr 5,5 Millionen US-Dollar, durch BankInvest VF als führenden Investor und A/S Dansk Erhvervsinvestering sowie weitere Ko-Investoren. Genmab wird Medarex und diesen Investoren gemeinsam gehören.

Genmab wird die dänischen medizinischen und Forschungsinstitutionen von hoher Qualität nutzen, um klinische Versuchsreihen mit menschlichen Antikörperprodukten durchzuführen. Genmab wird auch die Möglichkeit haben, Verträge mit Medarex über Produktentwicklungsressourcen abzuschließen, einschließlich der Herstellungs- und Antikörperentwicklungsfachkenntnisse von Medarex.

Genmab wird sich hauptsächlich auf die Entwicklung mehrerer Produkte zur Behandlung von entzündlichen Zuständen wie der rheumatoiden Arthritis und der Schuppenflechte konzentrieren und hat eine Lizenz für bestimmte Rechte von Medarex an MDX-CD4, einem menschlichen Antikörper in der klinischen Erprobung der Phasen I/II zur Behandlung der rheumatoiden Arthritis.

Quelle: ots, Orignaltext: Medarex (ots-PRNewswire)