ISA247 ist sicher und effektiv

Kapseln und Tabletten

ISA247 ist ein Calcineurin-Inhibitor – und damit so etwas wie ein Nachfolger von Ciclosporin. Ciclosporin ist derzeit einer der effektivsten Wirkstoffe in der Behandlung der Schuppenflechte. Seine möglichen Nebenwirkungen vor allem auf die Nieren verbieten aber einen Langzeit-Einsatz. Andere Medikamente wie die Biologics sind zwar auch sehr wirksam, aber sehr teuer. Außerdem sind bei den Biologics noch keine wirklichen Aussagen über die Langzeit-Sicherheit möglich.

Der neue Wirkstoff hat den noch immer eher kryptischen Namen ISA247. Er ist in der Phase-III-Studie der Forscher um Dr. Kim Papp in Kanada als sicher und effektiv getestet worden.

Kim Papp und Kollegen gewannen 451 Patienten für eine Studie mit ISA247. Die 18- bis 65-Jährigen hatten an mindestens zehn Prozent der Körperoberfläche eine Psoriasis. Die Patienten wurden in vier Gruppen unterteilt. Alle erhielten zweimal am Tag ihr Medikament.

Placebo 0,2 mg/kg Körpergewicht 0,3 mg/kg Köpergewicht 0,4 mg/kg Köpergewicht
Patienten insgesamt 115 107 113 116
Nach 12 Wochen 98 (17 Abbrecher) 91 (16 Abbrecher) 102 (11 Abbrecher) 97 (19 Abbrecher)
Besserung um >75% bei 4% 16% 25% 47%

Als effektiv galt und gilt der Wirkstoff, wenn die Psoriasis-Stellen nach zwölf Wochen um 75 Prozent (und mehr) besser wurden. Die Patienten in dieser Studie wurden insgesamt 24 Wochen lang beobachtet.

Das Fazit von Kim Papp und ihren Kollegen: ISA247 ist bei Patienten mit mittelschwerer bis schwerer Psoriasis sicher und effektiv. Je höher die Dosierung, desto größer sei der Erfolg. Das bedeute aber auch: Die Dosierung kann gut angepasst werden – je nachdem, wie schwer die Psoriasis gerade ist und wie stark Nebenwirkungen sichtbar werden.

Das klingt erst einmal alles sehr euphorisch. In einem begleitenden Kommentar in der Fachzeitschrift „The Lancet“ schreibt Dr. Luigi Naldi von der Hautklinik Ospedali Riuniti di Bergamo in Italien: „Bei der Erforschung von neuen Medikamenten ist das Bedürfnis der Patienten nach Langzeit-Studien groß“, so Naldi.

ISA247 wird von der Firma Isotechnika in Edmonton (Kanada) entwickelt. Es wird für die Behandlung der Schuppenflechte, aber auch der Regenbogenhautentzündung (Uveitis) erforscht. Außerdem soll es zur Vermeidung von Abstoßungsreaktionen in der Organtransplantation eingesetzt werden.

Nebenwirkungen

82 Prozent der Studienteilnehmer berichteten von Nebenwirkungen: Die häufigsten:

  • Entzündungen der Nase
  • Kopfschmerzen
  • Entzündung der oberen Atemwege
  • Bluthochdruck
  • Gelenkschmerzen (Athralgien)

Die meisten beschrieben ihre Nebenwirkungen als leicht bis mittelschwer. 30 Patienten brachen die Studie wegen der Nebenwirkungen ab.

Quellen:

Bildquellen

  • Tabletten und Kapseln: mhp / Fotolia.com
Über Claudia Liebram 279 Artikel
Claudia Liebram ist Berlinerin mit Leib und Seele. Dort arbeitet sie als Redakteurin. Ihre Psoriasis begann, als sie 3 Jahre alt war – viel Erfahrung also, die sie weitergeben kann.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*