Tofacitinib (Xeljanz)

Tofacitinib ist ein Wirkstoff, der einmal in einem Medikament zur Behandlung der Schuppenflechte und der Psoriasis arthritis zum Einsatz kommen soll. Das Medikament mit diesem Wirkstoff wird Xeljanz heißen. Es ist unter diesem Namen zur Behandlung anderer Krankheiten in den USA und in der Schweiz bereits zugelassen. In ersten Tests hieß die Substanz CP-690,550, zwischendurch auch mal Tasocitinib.

Das Medikament wird oral eingenommen – sprich: als Tablette. Vorgesehen ist eine Gabe 2x am Tag.

Tofacitinib setzt an JAK-Enzymen an. Es wird für die Behandlung der mittelschweren bis schweren Psoriasis und der Psoriasis arthritis getestet. Außerdem gibt es Studien mit einer Salbe mit Tofacitinib.

Allerdings verweigerte die US-Arzneimittelbehörde FDA dem Hersteller Pfizer im Oktober 2015 die Zulassung für die Behandlung der Schuppenflechte mit Xeljanz,  bis weitere Informationen zur Sicherheit des Medikamentes vorliegen. Im August 2016 hat der Hersteller den Antrag auf Zulassung von Xeljanz (für die Psoriasis) in den USA zurückgezogen. An der Zulassung für die Behandlung der Psoriasis arthritis wird weiter gearbeitet.

Mehr über Tofacitinib allgemein

Mehr über Tofacitinib und seine Anwendung bei Schuppenflechte

Mehr über Tofacitinib und seine Anwendung bei Psoriasis arthritis

Ähnliche Einträge

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*