Neuer Schaum zur Behandlung der Schuppenflechte rückt näher

Schaum

Was bisher in Daivobet und Xamiol als Salbe oder Gel zu haben war, gibt’s bald auch als Sprühschaum. Er heißt Enstilar und enthält Calcipotriol und das Kortison Betamethason(dipropionat). Gedacht ist er für die Behandlung der Psoriasis vulgaris bei Erwachsenen.

Jetzt gab es von der Europäischen Kommission die wissenschaftliche Anerkennung („scientific approval“). Das heißt: Die eigentliche Zulassung für das Produkt wird nun in den einzelnen Ländern Europas in einem so genannten dezentralen Verfahren von nationalen Behörden erteilt. Das wird vom Hersteller Leo Pharma für dieses Jahr (2016) erwartet. In den USA ist Enstilar bereits zugelassen.

„In klinischen Studien wurde Enstilar gut vertragen“, heißt es in einer Pressemitteilung. Und: Der Schaum brachte demnach eine schnelle Besserung der Psoriasis-Symptome in der ersten Woche. Mehr als die Hälfte der Studienteilnehmer hätten nach vier Wochen einen Behandlungserfolg berichtet.

Beim Antrag auf die Zulassung stützt sich Leo Pharma insbesondere auf Studien namens PSO-FAST und MUSE.

In Phase 3a der PSO-FAST-Studie ging es um die Wirksamkeit und die Sicherheit von Enstilar über vier Wochen hinweg. Mehr als die Hälfte der 323 Teilnehmer mit der Wirkstoff-Kombination war nach vier Wochen Behandlung mit Enstilar völlig oder fast erscheinungsfrei. Das gaben die Prüfärzte zu Protokoll, die dafür den IGA anwendeten – eine eher grobere Einschätzung. Bei mehr als der Hälfte der Probanden war die Psoriasis um drei Viertel zurückgegangen (PASI75). Auch der Juckreiz ging bei denen mit der Wirkstoff-Kombination mehr zurück als bei den 103 Teilnehmern, die ein Placebo bekommen hatten.


Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.

Bildquellen

  • Schaum: NorGal / Fotolia
Über Claudia Liebram 275 Artikel
Claudia Liebram ist Berlinerin mit Leib und Seele. Dort arbeitet sie als Redakteurin. Ihre Psoriasis begann, als sie 3 Jahre alt war – viel Erfahrung also, die sie weitergeben kann.

1 Kommentar zu Neuer Schaum zur Behandlung der Schuppenflechte rückt näher

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*