Empfehlenswerte und nicht empfehlenswerte Lebensmittel

Lebensmittel empfehlenswert nicht empfehlenswert
Gemüse alle Arten (frisch oder tiefgefroren bevorzugen), Sprossengemüse, frische Küchenkräuter Gemüse in fettreichen (Saucen-) Zubereitungen
Hülsenfrüchte alle Arten
Früchte alle Arten (frisch oder tiefgefroren bevorzugen)
Kartoffeln mit wenig Wasser gekocht als Püree mit Milch, Folien- oder Pellkartoffeln, mit Käse überbacken Pommes frites, ungeeignetes Fett bei Bratkartoffeln usw.
Brot alle Arten (Vollkornbrote bevorzugen)
Nährmittel und Getreideprodukte Vollreis oder parboiled Reis, Vollkornnudeln, eifreie Teigwaren, Sojanudeln Eierteigwaren
Kuchen und Gebäck trockene, fettarme Teige oder Quark-Öl-Teig mit linolsäurereichem Öl und möglichst wenig Ei Sahnetorten, Fettgebackenes
Nüsse, Samen und Kerne Walnüsse, Haselnüsse, Mandeln, Soja und Sonnenblumenkerne, Sesamsaat
Getränke kalziumhaltige Mineralwasser, reine Fruchtsäfte, Schorlen, Gemüsesäfte Softgetränke wie Coca-Cola, Alkohol
Milch und Milchprodukte Buttermilch,Trinkmolke, fettarme Milch und Magermilch,, fettarmer Kefir und weitere Sauermilchprodukte, Magerquark, Hüttenkäse, Käse mit nicht mehr als 45% Fett in derTrockenmasse Sahne, alle fettreichen Milchprodukte, Käsesorten über 45% Fett in der Trockenmasse
Fette und Öle Distelöl, Maiskeimöl, Sonnenblumenöl. Sojaöl, Weizenkeimöl,Plattenfette, linolsäurereiche Margarine Speck, Schmalz, Butter zum Kochen und Backen
Eier 1 Eigelb pro Woche, Ei-Ersatzstoffe eihaltige Produkte, z.B. Kuchen, Nudeln
Fisch alle frischen See und Süßwasserfische, Krusten- und Schalentiere mit ungeeigneten Fetten zubereitete Fische
Fleisch- und Wurstwaren 2 kleine Fleischmahlzeiten pro Woche alle Wurstsorten und Schinken, Innereien

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*