Pflegecreme believa Natural Intensiv im Test

believa Natural Intensiv

Nutzer des Psoriasis-Netzes können von Zeit zu Zeit Produkte testen, die die Schuppenflechte lindern sollen.

Insgesamt haben 10 Personen an dem Test der Pflegecreme Believa Natural Intensiv® teilgenommen.

Die Hälfte der Tester und Testerinnen (5) haben überhaupt keinen Duft bemerkt. Die anderen (4) fanden den Geruch „angenehm“. Nur einer „störte sich nicht“ daran. Alle gaben an, dass das Creme „sehr schnell“ (3) bzw. „schnell“ (7) einzieht. Nahezu alle meinten, das Creme sei „gut ergiebig“ (9); eine fand sie sogar „sehr ergiebig“. Von allen wurde sie entweder „gut“ (6) oder sogar „sehr gut“ (4) vertragen. Bei der Mehrheit (6) ging der Juckreiz durch die Creme zurück, nur bei wenigen (2) nicht. Im Gegensatz dazu verringerte sich bei sehr vielen (7) die Schuppung nicht; nur eine Testerin hatte weniger Schuppen. Die Pflegecreme hat bei den meisten (6) nicht dazu geführt, dass die Hautaktivitäten ruhiger wurden. Auch die Rötungen der Psoriasis-Stellen gingen bei den meisten (8) nicht zurück; nur einer hatte weniger rote Stellen. Zwar haben die meisten (6) keine Hautverbesserungen festgestellt, aber knapp die Hälfte (4) meinte, ihre Haut hätte sich durch die Pflegecreme „regeneriert“.

Die meisten würden (6) das Produkt nur „bedingt“ oder aber gar nicht (2) weiterempfehlen, während wenige (2) auch anderen raten würden es auszuprobieren.

Kommentar

Leider haben nur zehn Tester die Believa Natural Intensiv® Creme ausprobiert. Dafür handelt es sich aber um erfahrene Produkte-Tester. In ihren Kommentaren empfanden die meisten die Creme als „auf der Haut angenehm“, sie „zieht schnell ein“, „klebt nicht“ und „ hinterlässt nach kurzer Zeit auch keine Fettflecken an Gegenständen, die man anfasst.“

Der Hersteller behauptet in seiner Werbung, diese Creme sei „speziell zur Therapiebegleitung bei Psoriasis“ gedacht. Er zitiert Probanden, die bestätigen würden, die Creme „reduziert den Juckreiz, reduziert Hautrötungen, vermindert Schuppigkeit, beruhigt und regeneriert die Haut“.

Unsere Tester bestätigten zwar, dass der Juckreiz zurückgehen würde. Das halte aber nicht lange an. Sie konnten aber nicht feststellen, dass bei ihnen die entzündlichen Rötungen und die Schuppung zurückgingen. Im Gegensatz zum Hersteller war die Tester sich darin einig, dass man das von einer Pflegecreme auch gar nicht erwarte. Möglicherweise wirkt die Creme bei Menschen mit einer leichten Psoriasis oder nur wenigen kleinen Stellen besser.

believa Natural intensiv entspannt und beruhigt

Obgleich im Fragebogen alle die Creme für „ergiebig“ hielten, meinten mehrere, dass man sie mehrmals täglich auftragen müsse, damit die Haut glatt bleibe. Auf jeden Fall würde sie die Haut entspannen und beruhigen. Wenn auch nicht für längere Zeit.

Obwohl es deutlich teurere Pflegecremes gibt, empfanden einige Tester den Preis von knapp 20 Euro für 100 ml ebenfalls als zu teuer. Vor allem, wenn man sich öfters am Tag damit eincremen müsse. Ihre Wertung berücksichtigt nicht, dass – im Gegensatz zu billigen Pflegeprodukten – die Creme nach Angaben des Herstellers „frei von künstlichen Farb- und Duftstoffen, frei von Konservierungsstoffen, frei von Parabenen, frei von Paraffinen, frei von Erdölprodukten und frei von Silikonen“ ist. Wer ein wenig recherchiert, stellt fest, dass Konservierungs- und Duftstoffe u.a. Allergien auslösen können. Paraffine, Silikone und Erdölprodukte sind für den Körper Fremdstoffe, die sich nicht mühelos in das Gleichgewicht der Haut integrieren.

Einige Tester hatten Probleme, die Tube zu öffnen. Entweder, weil ihnen das System der „Sicherheits-Banderole“ unbekannt und nicht offensichtlich war oder aber, weil sie mit ihrer Psoriasis arthritis nur schlecht greifen konnten.

Zusammenfassend kann man sagen, dass aus Sicht unserer Tester Believa Natural Intensiv®-Creme vermutlich eine gute, natürliche Pflegecreme ist, aber inbezug auf den Juckreiz und die Psoriasis falsche Erwartungen weckt.

Über Rolf Blaga 115 Artikel
Rolf Blaga hat bis 2012 als Studienrat in Berlin am Oberstufenzentrum Gesundheit unterrichtet. Seit 1993 ist er aktiv in der Psoriasis-Selbsthilfe tätig, sowohl regional im Psoriasis Forum Berlin als auch überregional in der Psoriasis Selbsthilfe Arbeitsgemeinschaft.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*