Welche Werte sind bei Psoriasis wichtig?

Blutdruck messen

Hautärzte haben für ihre tägliche Arbeit eine Checkliste erarbeitet, damit sie bei ihren Patienten rechtzeitig Begleiterkrankungen – so genannte Co-Morbiditäten – erkennen können.

Gedacht ist die Checkliste zur Anwendung bei Betroffenen mit mittelschwerer bis schwerer Psoriasis. Wer dazu zählt, sollte sich also nicht wundern, wenn der Dermatologe Untersuchungen vornimmt, die auf den ersten Blick nicht direkt mit der Haut zu tun haben.

Anders herum können Betroffene diese Checkliste auch für sich nutzen: Diese Untersuchungen sollten von Zeit zu Zeit gemacht werden – bei mittelschwerer Psoriasis alle 12 Monate, bei schwerer Psoriasis alle 6 Monate.

Am Anfang: Beratung

Der Arzt sollte den Patienten auf Gewicht, Rauchen, Bewegung und Ernährung ansprechen.

Empfohlene Werte:

  • Der Patient sollte ein Normalgewicht haben.
  • Es sollte eine Nikotiinkarenz erreicht werden – meint: Das Rauchen sollte für lange Zeit, am besten für immer, unterbleiben.
  • Mehrmals pro Woche sollte Sport getrieben werden – mäßig bis intensiv.
  • Der Psoriatiker sollte sich gesund ernähren.

Blutdruck und Puls

Empfohlene Werte:

  • Patienten mit bis zu zwei Risikofaktoren für eine koronaren Herzerkrankung sollten höchstens 140/90 mmHG haben.
  • Patienten mit einer koronaren Herzerkrankung, Diabetes mellitus, einer Niereninsuffizienz und mehr als drei Risikofaktoren für eine koronare Herzerkrankung sollten höchstens bei einem Blutdruck von unter 130/80 mmHG landen.

Body Mass Index

Empfohlener Wert: Der BMI sollte unter 25 (Kilogramm pro Quadratmeter) liegen.

Taillenumfang

Empfohlener Wert: Der Taillenumfang sollte bei Männern maximal 102 Zentimeter, bei Frauen maximal 88 Zentimeter betragen.

Lipidprofil

Bestimmt werden sollten das Gesamtcholesterin, LDL und HDL-Fraktion sowie die Triglyceride, und zwar nüchtern.

Empfohlene Werte:

  • Bei einem kardiologischen Risikofaktor sollte der LDL-Wert unter 160 mg/dl liegen.
  • Bei zwei kardiologischen Risikofaktoren sollte der LDL-Wert unter 130 mg/dl liegen.
  • Bei einem Metabolischen Syndrom, hohem Kalk-Wert, bei einer koronaren Herzerkrankung usw. sollte der LDL unter 100 mg/dl liegen.
  • Bei Hochrisikopatienten mit einem akuten Koronarsyndrom und Diabetes mellitus sollte der LDL unter 70 mg/dl liegen.

Blutzucker

Der Nüchtern-Blutzucker sollte unter 100 mg/dl sein.

Patienten, die zwar „nur“ einer leichte Psoriasis haben, aber auch eine erhöhte arterielle Hypertonie und insbesondere eine abdominelle Adipositas (sprich: einen sehr dicken Bauch), sollten von ihrem Arzt ebenfalls angesprochen werden: Er sollte sie über ihr möglicherweise erhöhtes Risiko aufklären und weitere Untersuchungen empfehlen.

Quellen:

Bildquellen

  • Blutdruck messen: JPC-PROD / Fotolia
Über Claudia Liebram 279 Artikel
Claudia Liebram ist Berlinerin mit Leib und Seele. Dort arbeitet sie als Redakteurin. Ihre Psoriasis begann, als sie 3 Jahre alt war – viel Erfahrung also, die sie weitergeben kann.

3 Kommentare

  1. Empfohlene Werte: Sport mäßig bis intensiv

    Das „bis“ ist fraglich, da es im „Original“ heißt:
    „Normalgewicht, Nikotinkarenz,
    mäßig-intensive körperliche Aktivität mehrfach/Woche,
    gesunde Ernährungsweise“

    Ich deute das „-“ nicht als „bis“, sondern als Bindestrich.

  2. Ich war beruflich Ballett-Tänzerin, habe 50 kg gewogen , mich mehr als 8 Stunden am Tag bewegt und nicht geraucht.
    Bis heute – ich bin jetzt 54 Jahre alt, habe ich Psoriasis, die bestimmt nicht besser wird. Mein Bruder und mein Opa haben die Krankheit auch und sind ebenfalls keine Raucher oder übergewichtig.
    Mit Dermoxin-Salbe bekämpfe ich die sichtbaren Stellen des Körpers ab und zu, ansonsten bedecke ich mich.
    Es ist ein sehr schlechter Lebensumstand.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*