„Ihre Rechte als Patient“ in einem Buch

"Ihre Rechte als Patient"

Infos und Tipps für Patienten nach der Gesundheitsreform 2004 in einem kompakten Taschenratgeber

Was muss ich jetzt selbst bezahlen? Wie ist das mit der Praxisgebühr? Und kann ich mir "krank sein" überhaupt noch leisten? Fragen, die sich Patienten stellen, seitdem die neuen Regelungen der Gesundheitsreform gelten. Die Verunsicherung in den ärztlichen Wartezimmern ist groß, denn eines ist klar: Durch die Gesundheitsreform müssen Patienten tiefer in die Tasche greifen, weil Leistungen gestrichen und Zuzahlungen erhöht oder neu eingeführt werden.

Der neue Taschenführer "Ihre Rechte als Patient" aus der Haufe Mediengruppe beantwortet wichtige Fragen zur Reform. Der Leser erfährt, mit welchen zusätzlichen finanziellen Belastungen er rechnen muss und welche Leistungen der Krankenkassen gestrichen oder geschmälert wurden. Mithilfe zahlreicher Beispiele und ausführlicher Beispielrechnungen durchschaut der Leser leicht das neue, nicht ganz unkomplizierte System.

Bei den neuen Regelungen geht es jedoch nicht einfach nur darum, Kosten auf die Patienten abzuwälzen, sondern auch darum, die gesetzliche Krankenversicherung umfassend zu reformieren. Deshalb zeigt das Buch auch, welche neuen Versorgungsangebote die Krankenkassen bieten. Das Taschenbuch zeigt, wie, etwa durch sog. Integrierte Versorgungsangebote oder durch Bonus- oder Hausarztprogramme der Kassen

Der Ratgeber bietet noch mehr. Er informiert auch über die von der Gesundheitsreform unabhängigen Rechte und Pflichten, die sowohl der Patient als auch der Arzt haben – von der Qualität der Behandlung, die der Patient erwarten darf, über Informationen zu Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung bis hin zu Behandlungsfehlern und wie der Patient im Schadensfall zu seinem Recht kommt.

Die Fakten

"Ihre Rechte als Patient" von Rudolf Bittins; 6,60 Euro; ISBN 3-448-06083-6

Jetzt bestellen

Quelle: ots, 24.02.2004