Weltknuddeltag: „Bitte berühren“ startet eiskalt

"Bitte berühren" – Auftakt
Am Brandenburger Tor war die Aktion nicht zu übersehen – doch es war mit -3°C nicht eben warm

Hautärzte und Patienten haben am Weltknuddeltag („Hug Day“) mit einer Aktion darauf aufmerksam gemacht, dass auch Menschen mit Schuppenflechte ein bisschen Nähe genießen. Doch der Auftakt zur Aktion „Bitte berühren“ war ein kalter: Bei -3°C fanden sich am Brandenburger Tor um 8 Uhr morgens nicht ganz so viele Touristen oder Passanten. Doch die, die angesprochen wurden, reagierten alle freundlich. Überdurchschnittlich viele verwiesen auf einen Bekannten oder Verwandten, der an Schuppenflechte leidet.

Eine chinesische Touristin band sich kurzerhand eines der Schilder um und verschwand damit sowie mit Zetteln, um andere Menschen auf die Aktion aufmerksam zu machen.

Über das Ziel der Aktion „Bitte berühren“ berichteten wir bereits. Sie läuft das ganze Jahr 2016 hindurch. Informationen finden sich auf der Internetseite www.bitteberuehren.de.

Netzschau: Weltknuddeltag und Schuppenflechte

Zärtlichkeit trotz Schuppenflechte
Der Weltknuddeltag wirbt für mehr menschliche Zuneigung und Nähe. Doch besonders Schuppenflechte-Patienten habe dabei ein großes Problem: Sie stoßen aufgrund ihrer entzündlichen Hauterkrankung immer wieder auf Ablehnung. Das soll anders werden.
(WDR)

Hautärzte umarmen vor dem Brandenburger Tor
Am Donnerstag findet der Weltknuddeltag oder der „Tag der Umarmung“ statt. Unser Autor Stefan Jacobs macht sich auf dermatologische Nähe gefasst.
(Tagesspiegel)

Hautärzte und Patienten bitten zum Info-Knuddeln
Umarmung nützt der Gesundheit – aber Menschen mit Schuppenflechte werden oft gemieden. Dabei ist das nicht ansteckend. B.Z. über eine besondere Aktion am Tag der Umarmung.
(BZ Berlin)

„Bitte berühren”: Schuppenflechte ist nicht ansteckend
Gerötet, entzündet und schuppend – das sind Merkmale einer Schuppenflechte. Viele gehen zu Betroffenen körperlich auf Distanz.
(Beitrag der Nachrichtenagentur dpa, hier in der Aachener Zeitung)

Schuppenflechte – Tag der Umarmung soll Ängste reduzieren
Mehr Verständnis für Menschen mit der Hautkrankheit. Deutschlandweiter Aktionstag auch in der Uniklinik.
(WAZ.de)

Berührende Aktion
Warum der Germeringer Dermatologe Claus Jung an diesem Donnerstag wildfremde Menschen auf der Straße umarmen will
(Süddeutsche Zeitung)


Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.
Über Claudia Liebram 275 Artikel
Claudia Liebram ist Berlinerin mit Leib und Seele. Dort arbeitet sie als Redakteurin. Ihre Psoriasis begann, als sie 3 Jahre alt war – viel Erfahrung also, die sie weitergeben kann.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*