Zwei unabhängige Informationen erschienen

Zwei unabhängige Informationen über Psoriasis sind dieser Tage erschienen.

Stiftung Warentest gibt einen Überblick über die aktuellen Medikamente. Darin werden auf 32 Seiten Präparate vorgestellt und eingeschätzt. Genannt werden auch Einschränkungen, Gegenanzeigen, Wechselwirkungen und unerwünschte Wirkungen. Das Paket kostet maximal 3 Euro.

Die Übersicht findet sich auf dieser Seite.

Vom Ärztlichen Zentrum für Qualität in der Medizin gibt es eine kurze Information über die Psoriasis an sich. Sie ist als Handzettel gedacht, den ein Arzt seinem Patienten in die Hand drücken kann, wenn jemand frisch die Diagnose bekommt. Das doppelseitige Merkblatt kann jeder kostenlos auf dieser Seite herunterladen.

Unsere Meinung

Beide Informationen beschreiben die Therapie mit den üblichen Medikamenten. Andere, komplementäre Ansätze kommen nicht vor. Sie geben aber einen unabhängigen Überblick.

Seit Jahren bieten Pharmafirmen Informations-Broschüren über Psoriasis und Psoriasis Arthritis an. Auch die basieren überwiegend auf der „Schulmedizin“. Diese „Pharmabroschüren“ sind keine Werbebroschüren, sind aber äußerlich genauso aufgemacht: vor allem mit schönen, lebensfrohen Menschen. Das sind keine leidenden Kranken, sondern sollen Beispiele sein für erfolgreich Therapierte. In diesen Informationsbroschüren wird gern so getan, als könnte allen geholfen werden. Nebenwirkungen und vor allem (schwere) Risiken kommen so gut wie gar nicht vor. Auch erfährt man selten, bei wie viel Patienten die Mittel nicht anschlagen. Es steht nichts Falsches in diesen Broschüren. Aber man merkt ihnen an, dass sie im Endeffekt gemacht wurden, um die Patienten auf die Produkte der eigenen Firma zu lenken.

Über Rolf Blaga 115 Artikel
Rolf Blaga hat bis 2012 als Studienrat in Berlin am Oberstufenzentrum Gesundheit unterrichtet. Seit 1993 ist er aktiv in der Psoriasis-Selbsthilfe tätig, sowohl regional im Psoriasis Forum Berlin als auch überregional in der Psoriasis Selbsthilfe Arbeitsgemeinschaft.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*