Medikament gegen Nagelpsoriasis wird getestet

Nagellack auftragen

Für die Behandlung der Nagelpsoriasis wird ein Medikament getestet.

Darum geht’s bei der Studie

Für die Behandlung einer Schuppenflechte an den Nägeln gibt es bislang ein paar wenige rezeptfreie Nagellacke. Spezielle Medikamente? Fehlanzeige. In schweren Fällen greifen Ärzte und Betroffene auf innerliche Medikamente zurück.

Jetzt wird ein äußerliches Medikament getestet – eines mit dem Wirkstoff Calcipotriol, einem Abkömmling von Vitamin D3. Den kennt der Psoriatiker bisher vor allem aus Cremes. Hier kommt er als Lösung zum Einsatz, die auf die Nägel – speziell die Fingernägel – aufgetragen wird. Das neue Nagel-Medikament ist für leichte bis mittelschwere Nagelpsoriasis gedacht.

Das Präparat mit dem Kürzel P-3073 enthält eine Trägersubstanz. Die soll bewirken, dass das Calcipotriol leichter durch den Nagel dringt und so zum Wirkort gelangt. Entwickelt wird das Medikament von der Firma Polichem.

Anwendung der Lösung

Der vermutlich anstrengendste Teil der Studie: Die Patienten sollen die Lösung über 24 Wochen einmal am Tag anwenden, also fast ein halbes Jahr lang. Das wird wohl vorzugsweise vor dem Schlafengehen sein, denn nach den Auftragen sollen die Nägel für mindestens sechs Stunden nicht in Verbindung mit Wasser kommen.

Versprochen wird: Die Lösung trocknet innerhalb von 30 Sekunden. Und: Sie ist farblos. Männer müssen also nicht einmal sonderlich mutig sein, um mitzumachen.

So wird die Studie durchgeführt

Die Tester bekommen entweder die Lösung mit dem Wirkstoff oder ein Placebo – also eine ansonsten identische Lösung, nur eben ohne Calcipotriol. Die Studie wird doppelblind durchgeführt. Das heißt: Weder die Patienten noch der Prüfarzt werden wissen, welche Behandlung die Patienten erhalten.

Informationen über die Studie sind im Deutschen Register klinischer Studien zu finden.

Wo sich Psoriasis-Patienten melden können

Teilnehmen können Patienten mit Nagelpsoriasis, die zwischen 18 und 80 Jahre alt sind. Die teilnehmenden Zentren finden Sie in unserem Adressbuch.


Teile den Artikel oder unterstütze uns mit einer Spende.

Bildquellen

  • Nagellack auftragen: Picture-Factory / Fotolia

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*