Rauchen schädigt die Haut

Raucher schädigen nicht nur Herz und Lunge, sondern auch Ihre Haut.

Die Durchblutung der Haut werde durch das Rauchen gedrosselt, außerdem altere sie schneller, berichtet die Fachzeitung „Ärztliche Praxis“.

Nikotin zerstöre das Protein Kollagen, das die Haut straff hält und vermehre Elastinfasern, die Folge sei vermehrte Faltenbildung. Außerdem wirke Tabakkondensat phototoxisch, so dass Sonnenstrahlen auf die Haut eines Rauchers schädlicher wirkten. Auch fänden sich überproportional viele Raucher unter den an Schuppenflechte Erkrankten: Ihr Anteil sei doppelt so hoch wie in der übrigen Bevölkerung. dpa, 27.08.2002

1 Kommentar

  1. Rauchen ist schlecht in jeder hinsicht aber gerade die Haut leidet schon sehr darunter. Erhötes Hautkrebs risiko hat damit allerdings nur bedingt zu tun aber Schuppenflechte ist ja auch nicht lustig

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*