Asklepios Nordseeklinik baut ihr Angebot aus

Insel Sylt

In der Asklepios Nordseeklinik auf Sylt stehen in den nächsten Monaten Veränderungen an – erst einmal in der radiologischen Abteilung, in der Schmerztherapie und bei der Lungenmedizin. Eine Komfortstation soll „Wahlleistungspatienten“ ein angenehmeres Ambiente bieten.

Für Patienten mit Hauterkrankungen dann wieder interessant: Im Reha-Bereich der Klinik soll der Zimmer-Standard verbessert werden, wo das noch nicht der Fall ist. Und: Das Kurhaus soll mit 60 Betten neu gebaut werden – unter anderem für eine medizinische Prävention und für die psychosoziale Rehabilitation.

Asklepios Nordseeklinik mit Platz für 290 Patienten

Schlussendlich sollen in der Asklepios Nordseeklinik künftig 290 Patienten mit Lungen-, Krebs- und Hauterkrankungen gleichzeitig gesund werden können. Für diese Patienten müssen aber auch genügend Mitarbeiter da sein, so dass die Klinikleitung an neuen Konzepten tüftelt, wie Personal gewonnen werden und dafür die Versorgung mit Wohnraum verbessert werden kann, der derzeit begrenzt und sehr teuer ist.

Ab Oktober 2015 wird zusätzlich ein erfahrener Radiologe in der Klinik arbeiten. Dessen Wirken wird sich vor allem in der Schmerztherapie bemerkbar machen.

Über Claudia Liebram 279 Artikel
Claudia Liebram ist Berlinerin mit Leib und Seele. Dort arbeitet sie als Redakteurin. Ihre Psoriasis begann, als sie 3 Jahre alt war – viel Erfahrung also, die sie weitergeben kann.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*