Expertenforum zum Sozialrecht

Bernd SombergProbleme bei Reha-Anträgen oder -Widersprüchen mit der Krankenkasse oder der Deutschen Rentenversicherung, Schwierigkeiten bei der Anerkennung der Psoriasis oder Psoriasis Arthritis als Behinderung – beim Expertenforum beantwortete Bernd Somberg Fragen von Nutzern. Er ist Sozialarbeiter und Fachberater in der Fachklinik Fachklinik Bad Bentheim.

Fragen und Antworten können Sie in unserer Community nachlesen.


Barmer GEK

Projektförderung durch die Barmer GEK Krankenkasse

3 Kommentare

  1. pustulosa
    Guten Tag Herr Somberg,

    Ich habe eine „fortgeschrittene“ Pustulosa allerdings nur am linken Fuss. Kortison, UVA-Stab, div. Medikamente helfen nicht mehr. Ich habe einen Antrag auf Schwerbehinderung gestellt. Wieviel Prozente stehen mir zu?

    Vielen Dank

    Markus Sch.

  2. Anerkennung auf Grad der Behinderung
    Lieber Markus!

    Das Expertenforum zum Sozialrecht hat schon Anfang Juni 2011 stattgefunden, so dass Bernd Somberg Ihnen jetzt nicht mehr direkt antworten kann.

    Bei der Anerkennung des Grads der Behinderung (GdB) gibt es auf den ersten Blick keinen Prozentsatz, der Ihnen rechtlich oder natürlicherweise „zusteht“. Jeder Fall ist ein Einzelfall und wird individuelle geprüft. Auf der Seite der Berliner Selbsthilfegruppe können sie nachlesen, nach welchen Gesichtspunkten bei der Psoriasis entschieden wird .

    Außerdem können Sie nachlesen, was Bernd Somberg auf Fragen nach dem Grad der Behinderung geantwortet hat .

    Grundsätzlich gilt, dass Sie einer Entscheidung widersprechen dürfen. Wie Sie das machen sollen, finden Sie ebenfalls auf der Seite der Berliner Selbsthilfegruppe .

    Ich hoffe, Ihnen damit weitergeholfen zu haben!

    Rolf Blaga

  3. Lieber Markus!

    Das Expertenforum zum Sozialrecht hat schon Anfang Juni 2011 stattgefunden, so dass Bernd Somberg Ihnen jetzt nicht mehr direkt antworten kann.

    Bei der Anerkennung des Grads der Behinderung (GdB) gibt es auf den ersten Blick keinen Prozentsatz, der Ihnen rechtlich oder natürlicherweise „zusteht“. Jeder Fall ist ein Einzelfall und wird individuell geprüft. Auf der Seite der Berliner Selbsthilfegruppe ([url]http://www.psoriasis-forum-berlin.de/component/content/article/37/62.html[/url])können sie nachlesen, nach welchen Gesichtspunkten bei der Psoriasis entschieden wird .

    Außerdem können Sie nachlesen, was Bernd Somberg auf Fragen nach dem Grad der Behinderung geantwortet hat ([url]http://www.psoriasis-netz.de/community/forum/94-fragen-rund-um-sozialrecht/[/url]).

    Grundsätzlich gilt, dass Sie einer Entscheidung widersprechen dürfen. Wie Sie das machen sollen, finden Sie ebenfalls auf der Seite der Berliner Selbsthilfegruppe ([url]http://www.psoriasis-forum-berlin.de/component/content/article/37/61.html[/url]
    ).

    Ich hoffe, Ihnen damit weitergeholfen zu haben!

    Rolf Blaga

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*