Unabhängige Patientenberatung pausiert ab 12. Dezember

Unabhängige Patienteberatung Nürnberg

Die Unabhängige Patientenberatung (UPD) wird ab 1. Januar 2016 von einem neuen Träger betrieben. Aus organisatorischen Gründen werden deshalb ab 12. Dezember 2015 erst einmal die 21 Beratungsstellen vor Ort schließen. Eine Woche später, am 19. Dezember, werden dann auch die Online- und die Telefon-Beratung in eine Denkpause gehen.

Der Betrieb wird Anfang 2016 wieder aufgenommen. Die alten 0800-Telefonnummern, die bisherige Internetadresse und das Logo der UPD bleiben bestehen.

Die „alte“ UPD hatte in den letzten fünf Jahren 400.000 Beratungsgespräche gezählt. Eine Bilanz kann bei der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) heruntergeladen werden.

Träger der UPD waren bislang der Sozialverband VdK, die vzbv und der Verbund Unabhängige Patientenberatung. Bei einer europaweiten Ausschreibung hatten sie sich nicht durchgesetzt.

Über Claudia Liebram 276 Artikel
Claudia Liebram ist Berlinerin mit Leib und Seele. Dort arbeitet sie als Redakteurin. Ihre Psoriasis begann, als sie 3 Jahre alt war – viel Erfahrung also, die sie weitergeben kann.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*