Lichttherapie: Experten beantworten Fragen

Lichttherapie

Vom 20. bis 22. Oktober 2015 wurden in einem Expertenforum all Ihre Fragen rund um das Thema Lichttherapie beantwortet. Dabei konnte es um die Bestrahlung bei Psoriasis gehen, aber auch bei Neurodermitis, Vitiligo oder anderen Hauterkrankungen.

In unserer Community und auf anderen Wegen erreichen uns immer wieder Fragen zum Thema Bestrahlung, die teils sehr detailliert sind. Das sind Fragen zur Therapie beim Arzt oder auch daheim.

Mancher Psoriasis-Patient kauft im Internet selbst ein UV-Gerät und fragt dann danach, wie es eigentlich genau angewendet wird. Dabei kann eine Therapie mit einem Bestrahlungsgerät bei falscher Anwendung richtig gefährlich werden. Um Unsicherheiten, aber auch Bedenken zu nehmen, haben wir dieses Expertenforum auf die Beine gestellt.

Die Experten kennen sich mit dem Thema aus verschiedenen Perspektiven aus.

Hans MeffertProfessor Hans Meffert vertritt die medizinische Seite. Er hat sehr, sehr lange Erfahrungen als Dermatologe in Universitätshautkliniken in Jena und Berlin. Seit 2004 arbeitet er in einer Berliner Hautarztpraxis. Außerdem ist er als Dozent tätig.

Guido HehrGuido Hehr vertritt die Seite der Hersteller von Bestrahlungsgeräten. Seit 15 Jahren ist die Firma medilux im Bereich UV-Heimtherapie tätig. Sie vermietet und verkauft UV-Heimtherapiegeräte der Firma Waldmann zur Behandlung von Psoriasis, Vitiligo und Neurodermitis. Seit 2005 ist medilux zertifizierter Medizingeräte-Hersteller. Aus dem Haus kommen bislang zwei Gerätetypen: eines zur Teilkörper-Bestrahlung sowie eines zur Behandlung der Nagelpsoriasis. Die Firma engagiert sich auch in der Forschung mit dem Bau von Spezial-UV-Geräten für den Laborbereich zum Beispiel in Zusammenarbeit mit verschiedenen deutschen Universitäten.

Fragen und Antworten nachlesen


Barmer-Logo

Projektförderung durch die Barmer GEK Krankenkasse


 

Bildquellen

  • Hans Meffert: privat
  • Guido Hehr: privat
  • barmer: Barmer GEK
  • Lichttherapie: Denis - Fotolia

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*