Interessante Artikel über alternative Heilmethoden

Zeitungen

Hier weisen wir auf Artikel hin, die wir rund um das Thema „alternative“ Heilmethoden interessant finden.

„Selbsttäuscher und Geschäftemacher“
(profil-wissen, 19.03.2014)
Der Zahnmediziner Hans-Werner Bertelsen kritisiert alternative Heilmethoden – nicht einfach platt und auch nicht kategorisch. Viele sind für ihn mittelalterliche Methoden, für die es heute entweder eine simple Erklärung oder eine moderne Alternative zur „Alternative“ gibt.

Interessant, weil Vertreter beider Richtungen auch in unserem Forum immer wieder mal auftauchen:

Sind Ihrer Meinung nach alle Anbieter komplementärer Methoden Scharlatane oder Geschäftemacher?

Bertelsen: Nein, auf der einen Seite finden Sie die braven Selbsttäuscher und auf der anderen die bösen Geschäftemacher.

Starrköpfe überzeugen – nur wie, verdammt noch mal?
(Tagesspiegel, 29.11.2013)
Impfungen, Homöopathie, Mondlandung – hach, es gibt so viele schöne Themen, über die man mit manchen Menschen einfach nicht reden kann: Sie sind von etwas überzeug (oder vom Gegenteil) und lassen sich dann auch nicht von Nachweisen, von Fakten beirren. Oder der Chef, der einen immer in Grund und Boden diskutieren kann. Wie kommt das? Und wie kann man ihnen doch mal irgendwann parieren?

Schneckenschleim – der neue Hype
(Der Standard, 18.09.2013)
Schleim von Schnecken soll bei Hautproblemen helfen – unter anderem natürlich bei Schuppenflechte. Was ist dran?

Alternative Heilmethoden im Check
(Focus, 16.09.2013)

Die zehn wichtigsten Therapieformen im Check: wie sie funktionieren, was sie kosten und was Forscher über Wirkung und Risiken der ganzheitlichen Verfahren heute wissen. Was ist drin, was ist dran?

Wie Sie erfolgreich zum Scharlatan werden
(stern.de, 20.09.2011)
In sieben Schritten schnurstracks zum Wunderheiler – Eckart von Hirschhausen sagt, wie.

Schleim von Weinbergschnecken soll gegen Schuppenflechte helfen
(NRZ, 22.12.2009)
„Manche meinen, es würde sogar gegen Schuppenflechte helfen. Weil der Schleim natürliches Antibiotikum, Proteine, Vitamine und Glykolsäure enthalte.“

Bildquellen

  • Zeitungen: Stefan Balk / Fotolia

1 Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*