Unsere redaktionellen Grundsätze

Das Psoriasis-Netz ist sich bewusst, dass es gegenüber seinen Nutzern eine besondere Verantwortung trägt. Schuppenflechte (Psoriasis) ist nach heutiger medizinischer Kenntnis (noch) nicht heilbar. Viele Psoriatiker sind deshalb verzweifelt und klammern sich an jedes Heilsversprechen. Sie lassen sich dazu verlocken, viel Geld für gut beworbene Mittel oder Therapien auszugeben. Sie drängen ihre Ärzte, ihnen angeblich sensationell erfolgreiche Medikamente oder Behandlungen zu verschreiben. Unser Ziel ist es, von den Nutzern des Psoriasis-Netzes als sachlich, glaubwürdig, unabhängig und kritisch anerkannt zu werden.

Zur Veröffentlichung bestimmte Nachrichten und Informationen in Wort und Bild werden mit der nach den Umständen gebotenen Sorgfalt auf ihren Wahrheitsgehalt hin geprüft. Dabei helfen uns ein in langen Jahren aufgebautes Netz fachkundiger Experten und unsere eigene Erfahrung. Aber: Das Psoriasis-Netz ist eine Selbsthilfe-Initiative, wird also von Patienten für Patienten gemacht. Deshalb kann es passieren, dass wir Inhalte weitergeben, die medizinische oder juristische Fachleute anders interpretieren. Wir verpflichten uns, Fehler unverzüglich zu korrigieren.

Alle Nachrichten und Informationen in Wort und Bild werden von uns sinngetreu weitergegeben, d.h. weder entstellt noch verfälscht. Das bezieht sich auf Überschrift, Bearbeitung, Bildbeschriftung oder die Wiedergabe von Dokumenten. Unbestätigte Meldungen, Gerüchte oder Vermutungen werden als solche kenntlich gemacht.

Berichte werden nicht unangemessen sensationell aufgebauscht. Wir wollen weder unbegründete Ängste noch falsche Hoffnungen bei den Nutzern wecken. Erste veröffentliche Ergebnisse von Forschungen, die sich noch in einem frühen Stadium befinden, werden nicht als endgültig oder nahezu abgeschlossen dargestellt.

Wir legen größten Wert darauf, redaktionelle Inhalte und Werbung scharf zu trennen. Es ist nicht möglich, die inhaltliche Berichterstattung im Psoriasis-Netz durch bezahlte Werbung zu beeinflussen. Werbung kann nur über Google oder AdShopping geschaltet werden und ist auf den einzelnen Seiten klar als solche gekennzeichnet. Lesen Sie dazu auch unsere Hinweise zum Thema Werbung.

Unsere Quellen

Unsere Informationen stützen sich auf

  • deutschsprachige medizin-wissenschaftliche Fachzeitschriften (Der Hautarzt, Der Deutsche Dermatologe…)
  • internationale medizinisch-naturwissenschafltiche Fachzeitschriften (Beispiele: The Lancet, The Journal of the American Medical Association, The New England Journal of Medicine, Science, Nature …)
  • Informationen von Ärzten
  • Informationen von Nachrichtenagenturen
  • Informationen von Herstellern und Anbietern von Produkten

Grundsätze zur Erstellung und Verwendung von Datensammlungen

Im Psoriasis-Netz finden sich verschiedene Datensammlungen, beispielsweise zu Kliniken.

Alle Daten werden sowohl

  • mit Hilfe und nach Angaben von Einrichtungen wie Kliniken etc.
  • in eigener Initiative des Psoriasis-Netzes
  • nach Angaben von Nutzern

erstellt und regelmäßig aktualisiert.

Die Angaben von Nutzern werden überprüft.

Interessenkonflikte

Wir prüfen, ob sich Autoren möglicherweise in finanziellen oder wirtschaftlichen Interessenkonflikten befinden. Wenn dem so sein sollte, wird dies im jeweiligen Artikel genannt. Häufiger für das Psoriasis-Netz schreibende Autoren werden auf der Seite „Wer sind wir?“ genannt.

Qualitätssicherung

Die Macher dieser Seiten bemühen sich um eine Qualitätssicherung. Medizinische Aussagen werden von Fachleuten geprüft. In einem internen Diskussionsforum diskutieren Moderatoren und Administratoren über Probleme auch in Sachen Qualitätssicherung.

Wenn Nutzer Kommentare oder Feedback hinterlassen – meist im Forum – nehmen die Macher dieser Seite dazu öffentlich dort auch Stellung.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*