Jump to content

Eleynes PSA-Blog

  • entries
    49
  • comments
    155
  • views
    23,880

.. und jetzt neuer Hausarzt ... ?


Eleyne

967 views

Nachdem ich jetzt einen tollen Rheumatologen habe, zickt mein Hausarzt. Wieso kann nicht alles einfach einfach sein? *sfz*

Ich habe den Arztbericht der Rheumatologin meinem Hausarzt gebracht und ihm erzählt, dass ich jetzt mit Humira behandelt werden soll. Er war sofort sehr distanziert und man merkte, dass er "not amused" ist. Nachdem er den Arztbericht an sich genommen hatte, sagte er zu mir, dass er "sich aus der Therapie mit Humira komplett heraushalten" wird. Dazu gehört für ihn auch die Überwachung der Therapie, sowie die Blutabnahmen. Er meinte, er möchte nicht in diese Therapie involviert werden. Das stellte er im Gespräch mehrmals klar. Ich habs erstmal abgenickt, weil ich wirklich perplex war, dass er auch die Bluttests so rigoros ablehnt (darf er das eigentlich?).

Jetzt stehe ich aber vor dem Problem wohin ich gehe für die Blutabnahmen - bzw. ob ich mir einen neuen Hausarzt suche, der mich während der Therapie betreut.

Blöd am neuen Hausarzt ist, dass ich bei der Rentenversicherung einen Antrag gestellt habe und einen Antrag auf GdB - beide brauchen die Anschrift des Hausarztes und mein jetziger Hausarzt kennt mich schon eine Weile - wobei ein neuer Hausarzt da jetzt ziemlich überfragt wäre vermutlich.

Außerdem habe ich heute mal telefonisch versucht einen anderen Hausarzt am Ort zu finden, der mich während der Humira Therapie betreut (es geht nur um Blutabnahmen und Bewertung, ob die Blutwerte ok sind) und es sieht schlecht aus. Einer hätte es gemacht, aber der hat Patientenannahmestopp - alle anderen lehnen es rigoros ab. Ich fühl mich grad wie in der Twilight-Zone ... und verstehe grad nicht, was die Ärzte hier so für Probleme und Bedenken haben.

Mein nächster Schritt wird das Gespräch mit meiner Rheumaärztin sein und im Notfall muss ich alle 2 Wochen zur Blutabnahme 1,5 Std einfache Fahrtzeit in die Klinik auf mich nehmen. Aber ich hätte einfach gerne einen Hausarzt, der vor Ort erreichbar ist und die insgesamt 3 Std Fahrtzeit zur Klinik und zurück würde ich mir natürlich auch gern sparen (inkl. der Fahrtkosten).

Mal sehen, wie das weitergeht ...

3 Comments


Recommended Comments

das ist ja ein Ding.... tztztztz..

und was ist mit deinem HAUT Arzt? bei mir hat der das alles gemacht...

Link to comment

Ich bin bei keinem Dermatologen in Behandlung, weil meine Stellen auf der Haut so winzig und wenig sind (momentan nur eine kleine Stelle im Gesicht Durchmesser etwa 5mm). Ich habe mehr Probleme mit der PSA.

Link to comment

das ist ja echt hart.

aber ich habe hier in münchen das gleiche Problem, dass ich gar keinen fähigen Hautarzt finde. Entweder sie nehmen nur Privatpatienten oder ich muss bis zu einem halben Jahr auf einen Termin warten. Ich hab das jetzt aufgegeben.

Link to comment

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Add a comment...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.