Jump to content

Blogschuppen

  • entries
    101
  • comments
    298
  • views
    90,567

About this blog

Keine Panik! Größtenteils harmlos. 42. Und mehr.

Entries in this blog

 

Zum Arzt in die Online-Sprechstunde?

In der Zeitschrift „Der Kassenarzt“ wird über Online-Sprechstunden von Ärzten nachgedacht. Das heißt, eigentlich wird nur einer der aktuellen Vor- oder Mitdenker befragt – Dr. Kai von Harbou vom Portal doctr.com. Zufälligerweise könnte seine Firma das Know-how dazu anbieten, das ist für die Debatte aber erst einmal egal. Harbou meint, dass chronisch kranken und älteren Patienten damit geholfen werden könnte. Für den Haut-Patienten kann ich mir eine Online-Sprechstunde nur schwer vorstellen, z

Claudia

Claudia

 

Wirre Post

Heute lag in der Post ein Brief. Darin war Altpapier. Zerschnittene und zerrissene Teile aus Jugendzeitschriften, teils aus der Bravo. Harmlos, absolut harmlos. Aber: Mehr war da nicht. Kein Brief, nicht Sinnvolles. Nur dieses Altpapier.   Natürlich ohne Absender.   Nun habe ich durchaus eine Idee, wer seinem wirren Ärger auf diese genauso wirre Weise Luft macht. Diese Idee hat etwas mit dem Psoriasis-Netz zu tun – deshalb halte ich das hier fest.   Dir sei klar gesagt: Spaß ist das nicht.

Claudia

Claudia

 

William hat mir geschrieben - aber pssssst!

William hat eine total tolle Entdeckung gemacht und seine Schuppenflechte nicht nur gelindert - nein, sogar geheilt! Was es mit dieser Erfindung auf sich hat, darf mir William aber nicht mitteilen - er muss vorsichtig sein, schreibt er. Die Pharmaindustrie nämlich, die ist total dagegen. Die würde ja dann ihre Arzneien nicht mehr los und würde pleite machen. Die hat einen Bekannten auch schon mit dem Tode bedroht. "Psoriasis ist nicht heilbar" sei eine große Lüge, schreibt mir William. Was soll

Claudia

Claudia

 

Wie naiv können Werbefuzzis sein?

Wie naiv sind Werbe-Menschen eingentlich - oder werden Praktikanten dazu verheizt, abstruse Wünsche bei Redaktionen vorzutragen? Seit Monaten versucht immer mal wieder ein anderer Mitarbeiter immer von ein und derselben Werbeagentur, Texte im Psoriasis-Netz unterzubringen. Die Agentur arbeitet im Auftrag einer Pharmafirma, die schon sehr lange Medikamente gegen die Schuppenflechte herstellt - und alle sind verschreibungspflichtig. Ende Mai kam die erste Mail. Darin fragte Mitarbeiter M.M., ob

Claudia

Claudia

 

Wie Ärzte über Patienten denken (können)

Gestern war ich zu Vorträgen von und für Psychodermatologen - ein spannendes Thema und Fach! (Psychodermatologen sind die, die sich sowohl um die Haut als auch die Psyche kümmern, mal eher mit dem Schwerpunkt Haut, mal mit dem Schwerpunkt Psyche.) Die Aussage einer Chefärztin hat mich dann den ganzen Abend geärgert. Es ging um Compliance - wie "brav" Patienten also befolgen, was der Arzt ihnen rät, wie "brav" sie ihre Medikamente nehmen oder anwenden bzw., warum sie das nicht tun. (Auch das is

Claudia

Claudia

 

Wie Amazon hilft, das Pharma-Getöse kennenzulernen

Automatik hat so ihre Tücken. Amazon schickt mir einen Tipp: "Da Sie (das Buch) "Korrupte Medizin: Ärzte als Komplizen der Konzerne" von Hans Weiss gekauft oder bewertet haben, freut es Sie sicher, dass (das Buch) "Kommunikationspolitik der pharmazeutischen Industrie: Der Wandel vom Marketing zu neuen Kommunikationskanälen" jetzt erhältlich ist. Bestellen Sie jetzt Ihr Exemplar! Ich bin ja mal gespannt. Da steht bestimmt drin, wo wir künftig noch mehr aufpassen müssen, damit wir nicht dem Pha

Claudia

Claudia

 

Wenn sich Heilpraktiker zuviel zutrauen

Diese Geschichte finde ich sehr krass: http://www.suedkurier.de/region/hochrhein/bad-saeckingen/art372588,3548843 Ein Heilpraktiker kennt seine Grenzen nicht, schickt das Kind nicht zum "Schulmediziner", das Kind stirbt - und der Mann bekommt nur eine Geldstrafe und eine Bewährung. :nanu

Claudia

Claudia

 

Wenn der Arztbesuch gleich zweimal scheitert

Es ist Montagvormittag. Gegen 11 Uhr stehe ich in der Hautarztpraxis. Ohne Termin, aber das ist in dieser Praxis nicht ungewöhnlich. Mit meiner Ärztin will ich über mein Medikament, die Nebenwirkungen und den letzten Blutbefund sprechen. „Gehen Sie ruhig noch mal runter“, sagt der Mann an der Anmeldung. „Die Wartezeit ist im Moment etwa drei Stunden.“ Die Praxis ist so gelegen, dass man sich da locker eine Stunde Zeit vertreiben kann – zumal der Supermarkt für heute ein Sonderangebot angekündigt

Claudia

Claudia

 

Weite, nichts als Weite

Was einen so für Schreiben erreichen. Über das Forum schrieb mir einer, den wir bereits einmal für ein paar Tage sperrten, eine Nachricht: "Wir verfügen in dem Behandlungsbereich SCT Selektive Chromotherapie und dem Therapiebereich des plasmaoritintierten Vitalkomplexes über zwei Therapiefelder, die einem weiten Indikations- und Befindlichkeitenbereich - von manifesten Indikationen bis zu den unspezifischen Symptomenkatalogen - zur Verfügung stehen." Mal ehrlich: Wer hat bis zum Ende des Sa

Claudia

Claudia

 

Warum wir auf Links manchmal allergisch reagieren

Auch aus beruflichen Gründen lese ich die Zeitschrift "Website Boosting" ganz gern. Darin geht es - ganz grob gesagt - darum, was man alles beachten muss oder kann, damit eine Seite im Internet gut ankommt. In der jüngsten Ausgabe (#19 bzw. 05/06 2013) beschäftigte sich Suchmaschinen-Expertin Nicole Mank mit Foren allgemein. Ihr Thema: Wie kann ich eine Internetseite aufwerten, indem ich in Foren Links setze? Wir sind ja hier immer hin- und hergerissen, wenn Nutzer in ihren Beiträgen Links nenn

Claudia

Claudia

 

Von Nerd auf 5 bei 30°

Anfang des Jahres fing das an. Vom Sportstudio war ich genervt - zu oft waren die Geräte zu begehrt, zu oft bildeten sich "Schnattergruppen", die einem die Ohren vollschwatzten, wogegen auch der beste Kopfhörer nicht half. Also sah mich das Sportstudio nicht mehr. Okay, im Moment ist es wegen U-Bahn-Bauarbeiten auch schlechter erreichbar, und leider liegt der Umweg dann doch zu nahe an meinem Zuhause, so dass ich oft auch eine Ausrede hatte, eben doch gleich nach Hause zu gehen statt zum Sport.

Claudia

Claudia

 

Von Lappen und Waschlappen

Ist schon älter, nicht von mir und passt gerade so schön: +10 Grad Celsius Die Bewohner von Mietwohnungen in Helsinki drehen die Heizung ab. Die Lappen (Bewohner Lapplands) pflanzen Blumen. +5 Grad Celsius Die Lappen nehmen ein Sonnenbad, falls die Sonne noch ueber den Horizont steigt. +2 Grad Celsius Italienische Autos springen nicht mehr an. 0 Grad Celsius Destilliertes Wasser gefriert. -1 Grad Celsius Der Atem wird sichtbar. Zeit, einen Mittelmeerurlaub zu planen. Die Lappen

Claudia

Claudia

 

Von Katzen, Blasen und Dämpfen

Der aufmerksame Leser weiß, dass die Nachbarskatze vor einigen Monaten beschlossen hat, unsere Katze zu sein. Besagte Nachbarn waren eine Querstraße weiter gezogen - eigentlich mit ihren beiden Katzen. Nur waren die anderer Meinung. Sie rannten, sobald sie entweichen konnten, zurück zu ihrem alten Zuhause. Die Katze zog zu uns, der Kater zu anderen Nachbarn. Irgendwann hatten wir das Impfbuch im Briefkasten. Nach Monaten guter Führung aber fing "unserer" Katze an, in der Wohnung zu markieren od

Claudia

Claudia

 

Von Angsthasen, Freizügigen und seelenlosen Maschinen

Die Digitalisierung ist bei vielen Branchen in Deutschland weit vorangeschritten. Im Gesundheitswesen aber, da läuft jetzt erst das richtig große Hauen und Stechen. Ganz vorn dabei sind die, die darin ein Geschäft sehen. Der Staat hat zu lange gezögert und versucht jetzt auf einen Zug aufzuspringen, der schon in voller Fahrt ist, und das in 1000 Richtungen. Vielmehr will der Staat gleich in die Loks. Ein Thema in allen 1000 Zügen ist der Datenschutz – und er muss Thema sein, vor vielen ande

Claudia

Claudia

 

Verloren, gewonnen

Wir haben uns gewehrt. Wir haben mit ihr geredet. Wir haben sie drei- oder viermal abholen lassen. Es hat nichts genutzt: Sie steht immer wieder vor der Tür. Nun bekommen wir ihren Impfpass. Ihren Stiefbruder kennt der aufmerksame Leser ja schon. Die Menschen der beiden sind weggezogen, eine Parallelstraße weiter. Sie nahmen ihre Katzen natürlich mit. Nur: Die Katzen interessierten sich nicht dafür, dass sie jetzt woanders wohnen sollten. Sie schlugen sich in die Büsche, durch die Gärten, und

Claudia

Claudia

 

Trinken, bis der Arzt kommt

Ein sehr kurzer, aber sehr treffender Leserbrief war neulich im Tagesspiegel. Es war die Reaktion auf einen Artikel über das Komatrinken von Kindern und Jugendlichen: "Früher hat man Mädchen gefunden, die kochen konnten wie ihre Mütter. Heute findet man Mädchen, die saufen können wie ihre Väter!"

Claudia

Claudia

 

So eine süße Geschichte...

Hach, die Geschichte hier hat heute mein Herz erwärmt: http://www.morgenpost.de/printarchiv/panorama/article1009326/Kinder_wollten_zum_Heiraten_nach_Afrika.html In Hannover hat man noch Träume Es grüßt Claudia

Claudia

Claudia

 

So eine Fummelei

Es gibt ja vom Psoriasis-Netz auch Anstecker, Aufkleber und Flyer. Spätestens einmal im Monat verschicke ich die Bestellungen, die sich so ansammeln. Das Verschicken der Anstecker aber ist jedesmal Fummelei. Diesmal habe ich einen schmalen Pappstreifen hinten durch die Anstecker gesteckt, Klebstreifen drauf - das hält. Die letzten Male habe ich die Anstecker in diese Plopp-Folie gewickelt. Aber es muss da doch eine bessere Methode geben... Hat einer eine bessere Idee? Gruß Claudia

Claudia

Claudia

 

Selbstanzeige: Ich bin ein Schurke

Auweia, bin ich schlimm. Meine "Straftat": Ich kaufe unsere Hautpflegeprodukte in einer Versandapotheke. Neulich war ich in einer Weiterbildung, vorn ein Vertreter der Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände. Nach dem Seminar war mir klar: Ich bin böse. In unserem Haushalt leben zwei Psoriatiker. Etwa alle sechs Wochen ist unsere Großpackung Hautpflegemittel verbraucht. Also bestelle ich neuen Vorrat - und das, pfui!, in einer Versandapotheke. Gehe ich dafür mal in eine Apotheke "um di

Claudia

Claudia

 

Schuppenflechte... find ich echt eklig

Am 8. Januar rief bei Domian ein Mann an, der Probleme mit seiner Schuppenflechte hat. Im Laufe des Gesprächs kam raus, dass bei dem Anrufer immer noch ein Problem zum anderen kam. Aber vielleicht hört und seht Ihr besser erst mal selbst: (vorspulen zu Minute 41:30!!!) Der Nacht-Talker reagierte ganz normal, aber wo können andere Menschen so richtig ihrer Meinung freien Lauf lassen? Richtig, zum Beispiel bei Twitter. Ich habe miese, dumme und noch halbwegs verständnisvolle Sprüche, die

Claudia

Claudia

 

Schenken mal ganz anders

Gerade in der Vorweihnachtszeit finde ich diese Idee sehr nett: http://www.zeit-statt-zeug.de Wie oft suche ich auch schnell nach irgendeinem Geschenk, um es jemandem mitzubringen, und oft wird es auch eine Verlegenheitslösung. Dabei könnte ich auch mal etwas früher durchatmen und überlegen, was demjenigen denn eigentlich wirklich gefallen würde. Und bei wie vielen Leuten ist Schenken anstrengend, weil sie eigentlich schon alles haben.

Claudia

Claudia

 

Rolf, Knut und die Katzen

Gestern war neue Software zuhause in meiner Post – ein Update für das Programm iPhoto. Damit verwalte ich meine Fotos. Eine der größeren Neuheiten ist die Gesichtserkennung. Theoretisch soll ich der Software auf ein paar Fotos sagen: „Pass mal auf, das hier ist Rolf“. Die Software soll den Rolf dann auf anderen Fotos auch wiedererkennen und mir automatisch zeigen und beschriften. Vor ein paar Tagen las ich, dass das sogar mit Katzen funktionieren soll. Heute hatte ich vor der Spätschi

Claudia

Claudia

 

Regividerm-PR von Dr. Kaske: Profis sind so nich'

Die PR-Agentur Dr. Kaske ist wenige Tage vor der Sendung „Heilung unerwünscht“ in die Pressearbeit für "Regividerm" eingestiegen. Was sie sich aber bisher leistet, sieht so gar nicht nach professioneller PR aus. Der Vorwurf an den Filme-Macher, das ganze wäre ein "genialer Marketing-Coup", passt jedenfalls nicht zu dem, was diese PR-Agentur ihren Adressaten zumutet. Am 16. Oktober 2009, drei Tage vor der Sendung, bekommen wir die erste Mail. Darin wird auf den Film aufmerksam gemacht. Völlig un

Claudia

Claudia

 

Psoriatiker und Neurodermitiker - die Unterschiede der Menschen

Hallo Ihr, wie ich bereits berichtete, war ich neulich auf einer Tagung von Psychodermatologen - noch immer ein interessantes Thema, was die Damen und Herren da für ihren Beruf gewählt haben. Dort wurde eine Theorie vorgestellt, die ich zur Diskussion stellen will. Dr. Bernd Frederich stellte eine Grafik vor, die ich mal in etwa nachgezeichnet habe. Seine Beobachtungen sagen: • Psoriatiker sind sehr auf Harmonie bedacht. Neurodermitikern dagegen ist die Freiheit extrem wichtig. • Neurode

Claudia

Claudia

 

Nicht wundern – mitnehmen!

Es ist ein Experiment, und nein, es hat keinen staatstragenden, politischen, hoch wissenschaftlichen Hintergrund – es ist einfach ein Experiment: Wie reagieren Menschen, die unerwartet auf einen Roboter stoßen? Die ihn noch dazu mitnehmen sollen? Ich finde das Experiment und den Hitchbot (auf dem Foto in der Mitte) jedenfalls nett und bin gespannt, wie er bei uns durchkommt. Er wird wohl mehr im Süden des Landes unterwegs sein, begonnen hat seine Reise in München. Also: Das Hofbräuhaus kennt er

Claudia

Claudia

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.