Jump to content
Sign in to follow this  
  • entries
    8
  • comments
    15
  • views
    8,936

About this blog

10 Tage auf der Tagesklinik um die Diagnose PsA zu bestädigen

Entries in this blog

BeneHB

hi ihr,

ich hatte die letzten tage einiges um die Ohren und musste auch erstmal das Ergebnis der Klinik verdauen, deswegen folgt jetzt erst der letzte Blog.

Am vergangenen Mittwoch war nicht besonderes zu vermelden, ich hatte meine Anwendungen und der Tag ging völlig unspektakulär vorbei.

Dann kam der Donnerstag, der letzte Tag in der Klinik, und damit auch das Abschlußgespräch mit dem Chefartz, seines Zeichen Prof. Dr. und scheinbar der wohl beste Rheumatologe im Großraum Bremen.

Im gegensatz zu seinem Team ein ruhiger Mensch der auch gut erklären kann. Er hat mir meine Situation verständlich erklärt und sein bedauern darüber geäußert, das es zu keiner Diagnose gekommen ist.

Zitat aus dem Entlassungsschreiben

...

Bei einer vorhandener Psoriasis kann derzeit bei nicht darstellbarer entzünlicher Komponente der Beschwerde keine Psoriasisarthropatie oder -athritis diagnostiziert werden.Eine Basistherapie mangel Angriff an einer entzündlichen Komponente momentan nicht Indiziert.

....

Wegen der mit dem starken Schmerzen verbundenen Funktionseinschränkungen ... empfehlen wir eine ambulante schmerztherapeutische Anbindung. Amitriptylin muss bei Restless-Legs-Syndrom zurückhaltend diskutiert werden.

...

Weiterhin soll ich weiter Physio erhalten und sofern sich mein Zustand nicht absehbar ändert soll ich zur wiederherstellung der Arbeitsfähigkeit eine Reha bekommen. Wobei sich da bei mir wieder fragt worauf die Reha aufbauen soll, da ich nach wie vor keine gesicherte Diagnose habe.

was bleibt mir als Ergebnis von dem Klinikaufenthalt?

Die Leute da waren sehr nett, hatte stets ein offenes Ohr und nahmen sich Zeit für mich, dank der Physio habe wieder ein wenig mehr Beweglichkeit, das sich mein Körper nach wie vor nicht deutlich in irgendeiner weise äußert ist natürlich doof, ich hätte schon gerne gewußt, ob das kleine häßliche kind, das mich nervt, einen Namen hat.

Wie es jetzt weiter geht weiß ich nicht wirklich, Rezept für Physio und Überweißung für die Schmerztherapie habe ich mir schon geholt und versuche jetzt erstmal da Termine zu bekommen. Zu dem werde ich mich Neurologisch nochmal durchchecken lassen.

Alles andere wird die Zeit zeigen, ich geh mir jetzt die Sonne auf Plauze scheinen ;)

euch noch einen schönen Tag

Bene aus Bremen

BeneHB

Tag 7 und 8

Hallo alle,

da bin ich wieder ;)

Heute noch einmal Oberarzt-Visite gehabt, an der Diagnose Psoriasis-Arthropatie ändert sich nichts mehr, da ich nach wie vor keinen Entzündungen in den Gelenken habe.

Die Diagnose besagt eigentlich nur, das ich eine Erkankung an den Gelenken in Verbindung mit der Schuppenflechte habe, mehr nicht. Für mich hat das so einen Beigeschmack von "Die Schmerzen sind da, aber die Ursache fehlt", Außer weiter die Symptome bekämpfen wird im moment nicht viel mehr drinne sein, da alles was an Basis-Therapie da ist dafür nicht zugelassen ist. Immerhin wird im Entlassungsbericht stehen, das ich weiterhin KG, Ergo und Physio bekommen soll.

Ich bin im moment echt down, sitze seit fast 5 Monaten krank zuhause, mir fällt die decke auf den Kopf und eine wirkliche Besserung ist nicht in Sicht, dazu ist es in Bremen nahezu unmöglich zeit nah einen Facharzt-Termin beim Rheumatologen oder bei einem Scherztherapeuten zu bekommen.

Mir wurde zudem heute nahe gelegt, eine Reha zu machen, da ich im Moment einen 8stunden Arbeitstag nicht überleben würde, aber wenn das so weiter geht wie bisher rechne ich damit das ich im Sommer 2015 dann eine Zusage und einen Platz habe.

so, fertig mit kotzen,

euch einen schönen tag noch, immerhin ist das wetter im moment gnädig ;)

Bene

BeneHB

5. und 6. Tag

Hi alle,

die letzten Tage war das übliche Programm, am Freitag wurde noch ein MRT vom re. Fuß gemacht, Befund kann ich mir dann am Montag anschauen und ab Montag soll ich dann auch zweimal täglich in die Kältekammer da es bisher recht gut anschlägt.

Geniesst den Sonntag noch ;)

gruß

Bene

BeneHB

3. und 4. Tag

hallo,

gestern war ich zu kaputt um was zu schreiben, deswegen gibt es jetzt das update ;)

gestern war soweit ein normaler Tag, neben Bewegungsgruppe, Ergo und KG hatte ich noch die Kälte-Therapie auf dem Plan. Nach ca 30 Sek. in der dritten Kammer bei -110° wurde es mir dann doch zuviel und ich bin langsam wieder raus, war aber für ca. 30 minuten völlig schmerzfrei, ein zustand den ich schon seit geraumer Zeit nicht mehr kenne. am Mittwoch steht die Kältekammer wieder auf dem Plan und ich bin ehrlich, ich freue mich schon darauf.

Heute stand unter anderen Chefarzt-Visite an und wie besprochen wurde da dann auch ein Gelenk-Ultraschall angeordnet. Die untersuchten Gelenke (Füsse, Knie, Becken/Hüfte, Hände und Ellenbogen) waren trotz schmerzen ohne jeglichen Befund. dem folgend änderte der Arzt den "Verdacht auf Psoriasis-Arthritis" in "Verdacht auch Psoriasis- Arthropathie", also eine Arthritis ohne Entzündungen, aber sonst die selben Symptome. Wie es genau weiter geht erfahre ich morgen im laufe des Tages, der Oberarzt wollte sich nochmal mit seinem Oberarzt besprechen, scheint ein gutes Team dort zu sein.

so long

Bene

BeneHB

2. Tag

hi alle,

heute war ein ruhiger Tag, hatte nur eine eine Einheit Bewegung Untere Extremitäten und Krankengymnastik, dazu habe ich mir noch die Röntgenbilder von Stationsarzt zeigen und erklären lassen.

Füße, Hüfte und Hände sind alle ok, keine Zeichen einer beginnenden Zersetzung oder irgendwas irgendwelche anderen Befunde. Nächste Woche soll eine Gelenks-Ultraschall gemacht werden.

ich wünsche euch ein schönes Wochenende

Bene

BeneHB

1. Tag auf der Tagesklinik

Hi ihr,

heute mal nur eine Kurzfassung des Tagesablaufes:

Nach dem Bewegungsbad und Frühstück war heute Chefarzt-Visite, Prof.Dr. Kuibers (?) fand ich sehr nett, macht einen sehr kompetenten EIndruck, Der Untersuchung nach vermutet er die PsA in den Sehnenansätzen und hat darauf hin erstmal aktuelle Röntgenbilder angefordert und will sich dazu noch die Bilder vom Szintigramm ( hoch auflösend ) letzten Jahr zuschicken lassen. Das röntgen habe ich heute schon hinter mir gebracht, es wurden erstmal die aktuellen Schmerzherde ( Hüfte/Leistenbereich, Knie und Füße ) geröntgt.

Die sonstigen Behandlungen heute waren noch EKG, KG und Ergo Handtraining.

so long

Bene

BeneHB

Heute ging es endlich los

So, da bin ich wieder, ich hab es euch ja angedroht :D

Ich bin heute morgen wie bestellt Im Rotes-Kreuz-Krankenhaus eingetroffen und wurde von der Aufnahme erstmal ins Wartezimmer verfrachtet. Dank einer PC-Panne wurde ich da vergessen, so das ich mich dann nach etwas über einer Stunde warten nochmal vorne gemeldt habe. Eigentlich wollte ich nur bescheid sagen, das Sie mich vor der Tür in der Raucherecke suchen sollten wenn ich dran wäre.

Aber stattdessen wurde ich gleich rüber in die Tagesklinik geschickt damit die Kollegen dort mich aufnehmen können. Dort angekommen wurde ich dann auch gleich in Emfpang genommen und der Papierkrieg war eröffnet.

Das folgende Arzt-Gespräch war echt gut; der Doktor hat vieles hinterfragt und mich so denke ich gründlich untersucht.

Wie es genau weitergeht klärt sich morgen bei der Oberarzt-Visite, vorher darf ich noch ins Bewegungsbad und frühstücken, wie es dann weiter geht klärt morgen nach der Visite.

Im großen und ganzen ist heute also nicht viel passiert, aber alleine das hat mir schon recht gut getan, alleine weil sich langsam was bewegt, denn ich sitze inzwischen seit ende Januar zuhause ohne das sich irgendwas bessert.

Das fürs erste, mehr folgt morgen dann :daumenhoch:

BeneHB

so, ich habe heute die Bestädigung bekommen, ich soll mich am 21.05.14 da auf der Station anmelden und dann am nächsten Tag geht es los.

Was ich mir davon erhoffe ist endlich ein ende der vergangenen 7 Jahre, wo es mir in Phasen immer wieder körperlich schlecht ging und wir trotz diverser Fachärzte, endlich einen feste Diagnose und damit hoffentlich auch eine funktionierende Therapie.

Ich sitze jetzt seit 3 Monaten zuhause und es wird einfach nicht besser, eher im Gegenteil, jeder Wetterumschwung macht sich sofort in beinahe allen gelenken sofort bemerkbar, und immer nur die Symptome klein halten hilft auch nicht wirklich.

so weit erstmal von mir, ich melde mich spätestens dann am 21.05.14 wieder

Bene

Sign in to follow this  

Aus dem Forum

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.