Jump to content

Squire´s Blog

Sign in to follow this  
  • entries
    2
  • comment
    1
  • views
    533

About this blog

Alles was mir so durch den Kopf geht. Gerne könnt Ihr meinen Blog lesen,eure Meinung dazu sagen. Ich schreibe so wie ich rede,denke,bin.

Für Rechtschreibfehler übernehme ich keine Haftung,brauche aber auch keine Belehrungen,Rotstift usw.

Entries in this blog

squire

Es ist mal wieder einer dieser Nächte. Man liegt wach im Bett und bekommt kein Auge zu.

Die letzten Tage wahren heavy. Die Welt wie wir sie kannten ist plötzlich nicht mehr so wie sie war. Corona hat uns im Griff! Fast alles dreht sich in den letzten Tagen um dieses Thema.

Normalerweise bin ich der Typ,Abends ins Bett,die Rübe auf´s Kissen und schon kommt das Sandmännchen. Morgens bimmelt einen der Wecker dann aus dem wohlverdienten Schlaf und man macht sich fertig für den Tag. Die Arbeit ruft. Kaffee,Kippe,Toast....passt schon. Der Süßen nen Schmatzer auf die Wange,los gehts.

Nun sitze ich hier am Rechner (ohne Kaffee) und krieg kein Auge zu. Kann mal vorkommen. Ich denke es geht vielen von uns so.

Wie geht es weiter? Mal ganz ehrlich. Die Situation ist Besch...(Sorry). Täglich hört man von steigenden Zahlen,neuen Infekten. Das ganze ist für viele schon wie so eine Art Corona-Bingo. Im TV fast ständig das selbe Thema. Auch ich mache mir als Vorbelasteter meine Sorgen. Vor gut Zwei Jahren die Krebsdiagnose,aber was für mich viel wichtiger ist,und da will ich hier nicht zu sehr auf die.... hauen ist: Wie geht es meinen Verwandten,den Alten und Kranken in der Family. Denen die ihren Job im machen? Der Krankenschwester mit Familie?

Klar kann man hoffen,Beten,mit Zuversicht nach Vorne schauen.

Was ich in den letzten Tagen gelernt habe ist das es Menschen gibt die es gut meinen,denen es sowas von Egal ist an welcher Stelle sie stehen. Sich für andere Aufopfern. Pflichterfüllt aber auch mit ganzem Herzen. Denen hier ein Dankeschön. (Bleibt bitte weiter am Drücker,wir brauchen Euch! Aber auch ein RIESEN DANKESCHÖN!

Dann gibt es die Idioten. (Und ich denke der Begriff "Idiot" ist hier noch freundlich ausgedrückt, die weiterhin ihre Coronaparties feiern,sich einen Dreck drum kümmern ob sie sich oder andere anstecken. Schön zusammen in Gruppen hocken und sich dir Rübe mit Alk zuknallen. Hat schon was gelle? Der Kahn geht unter,uns scheißegal. Mir sind solche Typen normalerweise auch sowas von ........ Wenn die Lage nicht so ernst währe. Wenn ihr euch untereinander anstecken wollt,eure Sache,aber heult hinterher nicht rum. Scheinbar hat da das Virus auch wohl einen Schaden in der Rüber verursacht.

Dann die Experten mit ihren Hamsterkäufen.Stehen morgens schon vorm Supermarkt um ihre Lokuspapiersammlung zu vervollständigen. Sagt mal frisst Ihr das Zeug? Lasst denen die etwas brauchen noch was über.

Wenn wir das ganze hinter uns haben, haben wir eine Menge daraus gelernt.

Erstens: Es gibt echt noch einige egozentrische Idioten in unserer Gesellschaft die als erstes dafür sorgen das ihr eigenes Hinterteil schön sauber bleibt.

Zweitens: Ey Leute es tut uns und unserer Natur auch mal ganz gut wenn wir mal öfters zu Hause bleiben. Wie oft habe ich in den letzten Tagen gesehen das Väter oder Mütter mit ihren Zwergen draußen sind und ihnen das Fahrradfahren beibringen. Unsere Familien stehen mehr und mehr wieder im Mittelpunkt. Mal bei Omi anrufen und mal fragen wie´s geht.

Drittens: Abstand halten, seinen Mitmenschen ein bischen mehr Freiraum gönnen. Sich nicht gegenseitig auf die Pelle rücken. Geht doch Prima. Die Hektik machen wir uns selbst.

Viertens: Mal öfters das Wort "Danke" sagen. Geht doch.

Ich hoffe,und ich glaube daran wenn wir das ganze durchgestanden haben sehen wir die Welt mit anderen Augen.

Dir lieber Leser/Leserin ein Dankeschön das Du dir die Zeit genommen hast diese Zeilen zu lesen. Bleib Gesund.

Nun werde ich mich wieder auf die Matratze legen,die Döppen zu und versuchen zu schlafen.

Rockige Grüße vom Squire.

squire

Klar momentan ist Corona das aktuelle Thema. Dazu möchte ich nun auch meinen Senf dazu geben. Seit Tagen geht das große Hamstern los. Nudeln.selbst unsereins als Fan der Pastaküche muss zugeben das ich diese Dinger sehr gerne mag. Schön mit Tomatensauce,Bolognese,als Auflauf....lecker. Lokuspapier? Sagt mal Leute meint Ihr im Ernst das ihr im Leben sooooo viel Lokuspapier verbrauchen werdet wie jetzt? Klar kann es nicht schaden sich einen Vorrat in seinem Bau zu zu legen,aber muss ich mir deshalb im Supermarkt um die Ecke die letzten Pakete unter den Nagel reißen? So eine Situation wie jetzt hatten wir vorher noch nie gehabt,und ich bete zu Gott das wir in Zukunft davor verschont bleiben. Aber,und hier kommt wieder das "ABER",müssen wir uns deshalb im Supermarkt wie die Berserker verhalten? Hallo geht´s noch?

Wenn ich die letzten Tage so an mir vorbeiziehen lasse muss ich mir doch ernsthaft die Frage stellen ob dieser Virus nicht nur die Atemwege befällt sondern bei einigen auch für einen derben Riss in der Kuppel sorgt? Ich will das ganze hier nicht verallgemeinern,aber falls sich jetzt jemand auf den Schlips getreten fühlt hier ein "Sorry" von mir. Es gibt ja auch Menschen (Ich verwende hier nicht den Begriff "Leute") die sich wirklich gerade jetzt in dieser echt beschi..... Zeit sich um andere kümmern,ihren Ego hinten anstellen. Diesen hier ein "Dankeschön".

Schon mal überlegt,jetzt wo fast alles Still steht,das es auch Menschen gibt die unsere Hilfe brauchen? Alte Menschen die gerade jetzt vielleicht in Panik geraten weil sie in der Nachkriegszeit etwas ähnliches erlebt haben? Die vielleicht einsam zu Hause sitzen und alleine sind? Die Omi die man noch hat,Mutti,Tante,oder die Seniorin im Nachbarhaus? Wieso nicht mal anrufen,anklingeln und fragen ob alles in Ordnung ist? Ob,wenn man eh gerade auf dem Weg zum Supermarkt ist,ihnen noch etwas besorgen kann? Ob sie etwas benötigen? Na machts im Oberstübchen "Ping"?

Noch ein riesen Dankeschön an alle die jetzt noch Malochen,dafür sorgen das die leeren Regale wieder aufgefüllt werden,die hinter der Kasse oder der Wursttheke stehen. Ihr haltet das ganze am laufen,seid aber dem vollen Risiko ausgesetzt das ihr euch etwas einfängt. Bleibt Gesund.

Also BITTE liebe Leute. Wenn ihr in dieser Zeit noch ein Paar Besorgungen machen müsst,voll unter Starkstrom steht weil euch diese ungewohnte Situation an die Drüsen geht,BITTE nehmt auch Rücksicht auf die die ihren Job machen. Ein Lächeln,vielleicht sogar ein "Danke" wär doch auch mal was. Sowas motiviert und schaden kann es doch nicht. 

Allen hier die trotz Stress,Angst usw Menschlich bleiben ein riesen Dankeschön und Daumen hoch.

Wie gesagt falls sich jemand auf den Schlips getreten oder angemacht,beleidigt oder sonstwie fühlt,Sorry.

Lasst uns jetzt und in Zukunft wie Menschen miteinander umgehen.

In diesem Sinne: Squire

 

Sign in to follow this  
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.