Jump to content

Blogschuppen

  • entries
    104
  • comments
    301
  • views
    94,666

MTX nach 5 Wochen


Claudia

2,525 views

blog-0159035001395596619.jpgIn der vergangenen Woche warf ich alle Sparsamkeit über den Haufen: Ich spritzte mir diesmal die niedrigere Dosis MTX (12,5 mg) statt der einen noch vorhandenen 15 mg. So wie vorher ging es einfach nicht weiter. Noch eine Woche mit dem für mich extremen Schwindel hätte ich nicht gewollt. Man kann schließlich nicht dauernd verpeilt in der Gegend rumwanken ;)

Und so hatte ich in der vergangenen Woche einen verdammt klaren Kopf :) Sprich: kein Schwindel mehr da. Dienstag konnte ich meine Jogging-Runde laufen.

Die Magenschmerzen werden ja, wenn es sie noch geben sollte, vom Panteprazol in Zaum gehalten. Weil ich aber keine Freundin von unnötigen Medikamenten bin, werde ich das in dieser Woche "ausschleichen" und mal sehen, ob der Magen muckert.

Was ich partout nicht schaffe, ist das viele trinken. Gut, auf anderthalb Liter pro Tag komme ich schon. Zwei Liter mögen es auch sein, mit ein bisschen Anstrengung. Und alles mehr will einfach nicht runter. Es gibt Tage, da kann ich keinen Tee mehr sehen – davon war ich aber auch vorher kein Fan. Und immer gesüßte Blubberbrause ist auch nicht das Wahre.

Die Haut ist noch immer sehr ruhig, trocken zwar (also an den Stellen noch mehr als anderswo), aber absolut milde, sehr sehr milde. Die Gelenke zwacken immer noch, der Rücken tut nicht mehr so weh wie vorher. Aber ich bewege mich im Moment auch viel, weil ich mich auf einen Lauf vorbereite.

Zum Schluss noch ein Lied, das ich mag :) Man kann es übrigens auf der Internetseite der Band legal und kostenlos bekommen. Rechts auf "Get it Now" klicken ;)

11 Comments


Recommended Comments

Hi Claudia,

 

tapfer, tapfer ...mit dem MTX, bei meinem letzten Mal dachte ich diese  Nacht wäre meine letzte. Hört sich jetzt maßlos übertrieben an, aber ich fühlte mich so.

Habe meinem Arzt daraufhin erklärt, das es das jetzt für mich war mit MTX. Er war nicht glücklich darüber, hat es aber akzeptiert.

 

Für deinen Nightrun" viel Glück! Viel Zeit hast du ja nicht mehr zum Trainieren.

Link to comment

klasse, hast meine Bewunderungl,

 

ich trau mich nicht zu beginnen, obwohl ich das MTX mittlerweile im Haus habe und mit 7,5 beginnen darf......

 

Danke für das schöne Lied!

 

Alles GUte Dir weiterhin!!

Link to comment

Ich vertrag das MTX nach wie vor sehr gut. Bin nur direkt nach dem Spritzen todmüde und geh halt dementsprechend ins Bett. Kann morgens aber wie die anderen Tage auch um 4.45 Uhr aufstehen und auf die Arbeit gehen. Hatte ganz am Anfang leichten Schwindel am nächsten Tag.....der war nach der letzten Spritze gar nicht mehr da. Habe leichtes Augenbrennen, dagegen hab ich vom Augenarzt Tropfen bekommen, die helfen ganz gut.

Schmerzmäßig war es ganz ordentlich, glaube aber, dass ich einen leichten Schub habe/hatte. Finger sind leicht geschwollen und die Hüfte ärgert mich mehr als vorher. Wobei ich trotzdem morgens flott in die Puschen komme...diese Steifigkeit ist deutlich besser geworden. Und ich meine, dass ich wieder mehr Kraft in der rechten Hand habe.

 

Wollt doch mal ne gute Nachricht bezüglich MTX schreiben ;)

 

Claudia, freut mich, dass dir die niedrigere Dosierung besser bekommt und ich wünsch dir viel Erfolg bei deinem sportlichen Vorhaben :)

Link to comment

klasse, hast meine Bewunderungl,

 

ich trau mich nicht zu beginnen, obwohl ich das MTX mittlerweile im Haus habe und mit 7,5 beginnen darf......

 

Danke für das schöne Lied!

 

Alles GUte Dir weiterhin!!

Das ist extrem niedrig dosiert, ich würde da lieber Arava o.Ä. nehmen. Die vorhandenen Nebenwirkungen, zumindest bei mir, sind wesentlich besser zu ertragen als unter MTX (15mg) Man muss nichts spritzen, wobei mir das nichts ausmacht.

Lg. Lupinchen

Link to comment

naja, da ich so berechtigte Angst habe, war der Doc so nett, es mit 7,5 einzuschleichen, und wenn ich mal Urlaub haben sollte, dann werd ich mich hoffentich trauen, damit zu beginnen, und wenns gut geht, kann ich ja erhöhen....

 

vlg allen hier!mni

Link to comment
steirerherz

Posted

Frage: wie gehts euch mit der Übelkeit? Ich nehme 10 mg MTX seit über einem Jahr aber die Übelkeit bzw. der Brechreiz am nächsten und übernächsten Tag will einfach nicht aufhören. Das macht mich manchmal wirklich fertig. Ich bin nur froh, dass mein Chef nicht vor 9.00 Uhr in die Firma kommt, das wäre mir sehr peinlich wenn er vor mir steht und ich muss ins WC rennen weil es mich wieder "anpackt". Das Blöde dabei ist, wenn ich damit aufhöre kommen die Schmerzen wieder.

Alles Liebe

Link to comment

klasse, hast meine Bewunderungl,

 

ich trau mich nicht zu beginnen, obwohl ich das MTX mittlerweile im Haus habe und mit 7,5 beginnen darf......

 

Danke für das schöne Lied!

 

Alles GUte Dir weiterhin!!

Hei, ich hab auch MTX zu Hause und trau mich auch nicht sie zu nehmen.

Liebe Grüße aus Baxern

Link to comment

Ich spritze 20mg einmal in der Woche. Und es geht mir gut. Ich lese immer so viel von Angst. Angst ist ein schlechter Berater. Allen MTXler alles Gute.

Link to comment

huhu claudia,

wird mal wieder zeit für einen zwischenbericht von dir :)

 

sg - markus

Link to comment

@ ihei,

 

witzigerweise gehts mir momentan  gut, der Schub ist am Abklingen, so dass kein GRund besteht, augenblicklich mit MTX zu beginnen...

 

Vielleicht ist das  ja auch schon ein Plazebo-Effekt- grins....

Link to comment

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Add a comment...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Willkommen!

    psoriasis-netz-icon.pngFühlst du dich mit deiner Schuppenflechte allein? Lässt dich die Psoriasis arthritis nicht los? Hol dir hier Unterstützung und Tipps von Menschen, denen es geht wie dir.

  • Blog Statistics

    • Total Blogs
      506
    • Total Entries
      2,325
  • Blogs

  • Blog Comments

    • Schneiderin
      Habe mich am samstag mit 300mg  gespritzt. Am Sonntagnachmittag zum Umfallen müde. Keine Gliederschmerzen und Haut wird auch besser. Hoffe es hilft auch vielen anderen.
    • Tenorsaxofon
      Eine Diät mache ich jetzt nicht. Aber mein täglicher Begleiter ist ein Ernährungstagebuch, welches mich in der Anfangszeit oft zum staunen gebracht hat. Inzwischen habe ich 10 kg abgenommen, was bei mir nicht ganz einfach ist. Es gibt zwar Gewichtsschwankungen, die aber durch Wassereinlagerungen normal sind. Wenn du mehr wissen möchtest, einfach melden. Gruss Anne
    • sia
      Bist du sicher, dass du eine "Diät" machen willst? Davon abgesehen, dass Diäten ungesund sind, haben solche Formen der "Gewichtsreduktion" idR zur Folge, dass die Leute zwar anfangs ganz gut abnehmen, aber schon bald nach Beendigung der Diät schwerer sind als vorher. Was stellst du dir denn unter "entgiften" vor? Und was glaubst du, was im Körper "übersäuert" ist? Zucker zu reduzieren- vor allem die verstecken Zucker und "schlechten" Kohlenhydrate eher zu meiden ist sicher eine gute Id
    • Arno Nühm
      @Claudia Mit "plotten" meine ich: Die Geschichte planen, Handlung strukturieren, Szenen vorbereiten. Viel überlegen und Entscheidungen treffen. Es gibt verschiedene Techniken, die ich mir erst aneignen musste. Oder besser gesagt, ich habe viele durchprobiert, bis ich mit einer zurechtkam. Alle diese Vorbereitungen vor dem Tippen fasse ich als "plotten" zusammen. Von engl. plot - Handlung. Mal angenommen, ich habe die Überarbeitung abgeschlossen und bin mit meinem Manuskript zufrieden g
    • Timura81m
      Ich hab selber Cosentyx im Rahmen einer von Novartis finanzierten Studie von 2016 auf 2017 genutzt. Die schnellere Verbesserung des Hautbilds,hatte eigentlich kein Körperteil,was nicht betroffen war,war echt gut. Ich glaube,dass mit monoklonalen Antikörper bzw. Biologicals, viel gutes bei Autoimmunerkrankungen bewegt werden kann. Aber leider schlagen sie nicht bei allen gleich an, man weis noch nicht wirklich warum und eine schlechtere Immunabwehr ist auch nicht immer hinnehmbar.
  • 496

    1. 1. Verläuft Deine Psoriasis in Schüben?


      • Ja - sie kommt und geht
      • Nein - sie ist einfach immer da

  • Was noch?

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.