Jump to content

Sharie' Blog

Sign in to follow this  
  • entry
    1
  • comments
    4
  • views
    1,548

PSO Haut, Kopf, Intimbereich, Pofalte + Gelenke

Sharie

1,919 views

Ich habe seit ca. 40 Jahren PSO der Haut. Jetzt ist der Intimbereich, Pofalte und Gelenke dazugekommen.
Hautarzt will jetzt Methotrexat spritzen. Hilft das im Intimbereich? Das ist kaum auszuhalten.......
Hautarzt sagt von außen mit Cremes (Kortison) könne man da nicht viel machen, macht die Haut kaputt.
Ich habe auch zuerst mit Hydrocortison angefangen, hilft nicht wirklich.
Ich habe mich belesen und Respekt vor der MTX Spritze. Wie sind eure Erfahrungen, vor allem Po + Intim,
wird täglich schlimmer. :(

 

Ich freue mich auf Eure Ratschläge und Erfahrungen!!!



4 Comments


Recommended Comments

Hallo, auch bei mir sind das die Schwerpunkte und ich habe mit Vobadermsalbe gute Erfahrungen gemacht. Die kannst du bis zu zweimal täglich dünn auftragen.

Share this comment


Link to comment

Meine Hautärztin hat mich auch MTX zum spritzen vorgeschlagen, ist laut ihre Aussage effektiver als Tabletten. Ich möchte das aber nicht selber machen also bleibe ich bei Tabletten. Natürlich wirken Therapien bei anderen unterschiedlich aber bei mir ist der pso nach dem ich mit MTX angefangen habe im intimbereich vollständig abgeheilt. Bis es weg war habe ich mit ordentlich viel urea body crème aus dem Supermarkt verhindert das es juckt.

Share this comment


Link to comment

Danke für eure Ratschläge!

Share this comment


Link to comment
RolandH

Posted

Also ich habe seit 40 Jahren mittelschwere Psoriasis mit natürlich auch Analfaltenprobleme die mich lange schwer belastet hat. Seit 20 Jahren habe ich das im Griff. Meine Tochter hatte als Baby immer einen roten Po und bekam Pasta Zinzi Mollis (weiche Zinkpaste) verschrieben. Die habe ich probiert und lasse die mir seit damals vom Apotheker mischen.  Der Juckreiz war viel besser. Kostet 50 Gramm nur 4 €. Mit Cortisonhaltigen Präparaten wäre ich vorsichtig. An den Stellen nur im Notfall anwenden. 

Share this comment


Link to comment

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Blog Statistics

    • Total Blogs
      619
    • Total Entries
      2,207
  • Werbung

  • Blogs

  • Blog Comments

    • RolandH
      Also ich habe seit 40 Jahren mittelschwere Psoriasis mit natürlich auch Analfaltenprobleme die mich lange schwer belastet hat. Seit 20 Jahren habe ich das im Griff. Meine Tochter hatte als Baby immer einen roten Po und bekam Pasta Zinzi Mollis (weiche Zinkpaste) verschrieben. Die habe ich probiert und lasse die mir seit damals vom Apotheker mischen.  Der Juckreiz war viel besser. Kostet 50 Gramm nur 4 €. Mit Cortisonhaltigen Präparaten wäre ich vorsichtig. An den Stellen nur im Notfall anwenden. 
    • malgucken
      Hallo Marcel, welche Therapie hat dir denn dein Arzt nach der Diagnose vorgeschlagen? Es grüßt dich Kati
    • Alegris
      Hallo, vielen Dank für die Infos. Die Frau Dr. Herold ist wirklich super und sehr kompetent. Ich war im 2015 in Leutenberg. Seitdem war fast 2,5 Jahre Ruhe. Dezember 2017 hatte ich eine Streptokokken-Angina  Seitdem ging es wieder los uns diesmal sehr heftig... Nächste Woche wieder Klinik, diesmal in Hanau. Mal sehen, was das bringt...   LG Alegris  
    • Waldfee
      Ist sie auch.   
    • Margitta
      Ich selbst finde Frau Dr. Herold einfach SUPER. Sie gibt wirklich aus dem Stand ohne Vorbereitung eine Antwort auf gestellte Fragen. Allerdings habe nicht ich den Vortrag zusammen gefasst sondern Amelie Weydringer, die alle Vorträge für uns ehrenamtlich zusammenfasst während ihres Studiums. Unsere angebotenen Vorträge in der Selbsthilfegruppe stehen immer auf unserer Internetseite zum nachlesen. Wir nehmen die Vorträge per Diktafon auf und sie schreibt dann das ganze zusammen.
  • Umfrage

    Daten für die Forschung   176 members have voted

    1. 1. Wie sammelst du deine Gesundheitsdaten?


      • in einem Ordner / einer Mappe
      • in einer Datei auf meinem Computer
      • in einem Web-Angebot
      • in einer App
      • gar nicht
    2. 2. Wem würdest du Gesundheits-Daten für die Forschung zur Verfügung stellen?


      • niemandem
      • meinem Arzt
      • meiner Krankenkasse
      • einer Uni
      • einer Pharma-Firma

    Please sign in or register to vote in this poll. View topic
  • Was noch?

  • Newsletter abonnieren

    Kostenlos, ohne Werbung, einmal im Monat
×