Jump to content

Selbsthilfe-Blog

  • entries
    71
  • comments
    88
  • views
    53,534

Contributors to this blog

  • Margitta 61
  • Claudia 11

Fortbildung in Kochel am See

Sign in to follow this  
Margitta

387 views

Thema: "Gemeinschaft bilden, Gemeinschaft weiter entwickeln"

Ich erhoffte mir, das ich einiges für die Selbsthilfegruppe gerade im Bezug auf die Zukunft mitnehmen konnte.
Die Referenten bei diesen Fortbildungen sind so super, das ich alle Strapazen in Kauf nehme.

Die Anreise nach Kochel hat prima geklappt. .
Die Willkommens- Runde und Begrüßung im Foto zu sehen.Jeder stellte sich und seine SHG vor, durfte sich einen Spruch aus der Mitte aussuchen und dazu sagen was ihm mit dem Spruch verbindet und warum er diesen gewählt hat.   Unter anderem wurden zwischendurch noch einige Lerneinheiten QiGong angeboten.

Frage: Was bedeutet dir Gemeinschaft? Was kannst du tun für eine starke Gemeinschaft?

Diese Gedanken wurde zusammen getragen zum Thema Gemeinschaft entwickeln. siehe Foto  Es wurden praktische Fallbeispiele durch geführt.
Es gab einen Blog Theorie und anschließend in Kleingruppen ein Workshop mit verschiedenen Themen, ich war bei der Entstehung einer Klanggeschichte bzw.. Fantasie-reise dabei.

Es war eine wunderbare Fortbildung, habe Menschen kennengelernt denen die Selbsthilfe genauso am Herzen liegt wie mir und es bildetet sich eine herzliche Gemeinschaft.
Mein größter Wunsch ist nun das erworbene Wissen in der Gruppe auch einsetzen .

Erklärung zu den Kuveren bzw. Briefkasten.
Jeder Teilnehmer hat solch ein Kuvert in der Abschlussrunde erhalten. Die Teilnehmer haben diese kurz vorher mit Karten guten Wünschen und Anregungen versehen und gefüllt. Ich habe meine Wünsche die ich bekommen habe mal in einem Foto festgehalten.  

Hier ein Lied das in einer Gruppe im Workshop gedichtet hat.

Menschen - Fischer Meldodie Capri-Fischer
Frage: Was bedeutet dir Gemeinschaft? Was kannst du tun für eine starke Gemeinschaft? Was meint Ihr? Was können wir hier in unserem Forum dafür tun?
Wenn in Kochel die rote Sonne im See versinkt und,
über den Bergen die Hoffnung auf Hilfe blinkt
ziehn die Gruppen mit ihrer Güte aufs Land hinaus
für Gemeinschaft zu sorgen in unserm sichren Haus.

Nur die Gemeinschaft gibt uns Geborgenheit und Kraft für den Weg,
den Einer alleine nicht schafft und von Mensch zu Mensch
Vertrauen wird entstehen denn nur so kann Selbsthilfe gehen.

Seko Seko die kenn mer scho, steht mit Rat und Tat uns bei so wie so.
Seko Seko die kenn mer scho , die macht uns froh.

Zur Erklärung : Seko Bayern betreut die Selbsthilfegruppen mit ihren Fachkräften.

 

 

 

 

 

  
Margitta
 
 
 
Beiträge: 1.171
Registriert am: 15.05.2015
  •  
  • a_359.png

IMG_2254.JPG

IMG_2272.JPG

IMG_2260.JPG

IMG_2273.JPG

Sign in to follow this  


3 Comments


Recommended Comments

Ich war einmal in meiner Verzweiflung bei einer Frau Aschenbrenner , die in Kochel am See wohnte. Diese alte Kräuterfrau war mit ihren mehr oder weniger guten Ratschlägen viel beim Dr. Fliege im Fernsehen . 

Sie war streng, aber vertrauenswürdig mit ihren Ansichten. Für jede Krankheit gibt es ein Kraut, war ihre Ansicht. Habe danach lange den 6- er Tee und Maria-Treben-Tee getrunken, aber leider erfolglos, wie so vieles. Aber probieren geht ja über studieren, und ein schöner  Ausflug  war es allemal.

 

 

Share this comment


Link to comment
Margitta

Posted

Hallo Waldfee, es ist wirklich eine herrliche Gegend in Kochel am See,  natürlich habe ich die Gegend nur während der Bahnfahrt und dem Schienenersatzverkehr sehen können. Jedoch morgens auf den Kochelsee zu schauen als der Nebel hoch stieg und sich langsam auflöste war schon ein schöner Anblick.

Den Anblick haben wir dann auch für unsere Fantasiereise als Thema genommen.

DSCN2575.JPG

Share this comment


Link to comment
Margitta

Posted

Hallo Waldfee, unser Thema für diese zwei Tage war : Gemeinschaft in der Selbsthilfe und was kann ich dafür tun.?

Erwartungen, Rückmeldungen, Ziele, Offenheit usw.

Share this comment


Link to comment

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Blog Statistics

    • Total Blogs
      617
    • Total Entries
      2,188
  • Werbung

  • Blogs

  • Blog Comments

    • alterfischi
      Hallo auriiii, oki, das salzwasser und die luft am toten meer haben gut geholfen, leider nur 3 wochen...habe mir von der firma waldmann ein bestrahlungsgerät mit kaufoption geliehen...mein hautbild ist sichtlich besser geworden (mit hilfe von daivonex creme und babyoel)...das im handel zu kaufende salz hat bei mir nicht gwirkt und ist meines erachtens eine abzocke...in der tübinger hautklinik suchen sie momentan testpersonen mit mittlerer bis schwerer psoriasis-habe mich beworben...ab 25.09. stationäre behandlung in tübingen, ich lass mich überraschen...nehme übrigens im moment wieder meine altbewährte niveacreme, wirkt besser als manch andere teure "marinade".
    • Waldfee
      Hallo Claudia, Die Katz schaut so besorgt und etwas streng, als würde sie Dir sagen wollen:  Übernimm Dich nicht, wir schaffen daß auch mal ohne Dich. In diesem Sinne eine glückliche Reise und eine große Portion Neugierde aufs neue Australienleben. LG Waldfee
    • Donna
      Hallo Claudia Auch ich wünsche dir einen guten Flug und eine gute Zeit in Australien. Bleib Gesund und komm so auch wieder nach Hause. Gruss Donna
    • baerbel
      Hallo Claudia,

      mein Sohn ist im Frühjahr nach Chile geflogen.............16 Stunden Flug. Insgesamt war er 24 Stunden unterwegs.
      Er hatte auch ziemlich Bammel vor dem langen Flug. Aber hinterher meinte er, dass es doch recht kurzweilig war.
      Ich bin gespannt was du sagst. 
      Nochmal.....................einen guten Flug. Und fürs Wochenende einen schönen Aufenthalt in Bad Reichenhall.

      Ganz liebe Grüße
    • malgucken
      Liebe Claudia, da kann ja vom Ausruhen vor den neuen Herausforderungen nicht die Rede sein. Ich wünsch euch morgen einen gelungenen Tag in Bad Reichenhall und vor allem, dass mit deiner Reise alles klappt. Drücke dir dafür beide Daumen! Und die Katze? Naja, vielleicht vermisst sie dich später doch ein wenig. Liebe Grüße Kati
  • Umfrage

    Daten für die Forschung   110 members have voted

    1. 1. Wie sammelst du deine Gesundheitsdaten?


      • in einem Ordner / einer Mappe
      • in einer Datei auf meinem Computer
      • in einem Web-Angebot
      • in einer App
      • gar nicht
    2. 2. Wem würdest du Gesundheits-Daten für die Forschung zur Verfügung stellen?


      • niemandem
      • meinem Arzt
      • meiner Krankenkasse
      • einer Uni
      • einer Pharma-Firma

    Please sign in or register to vote in this poll. View topic
  • Was noch?

  • Newsletter abonnieren

    Kostenlos, ohne Werbung, einmal im Monat
×