Jump to content

Cosentyx (Secukinumab)

Sign in to follow this  
  • entries
    7
  • comments
    10
  • views
    2,191

November 2017

GrBaer185

2,438 views

GrBaer185

  • >100 Beiträge
  •  
  • GrBaer185
  • Benutzer
  •  
  • 240 Beiträge

Hallo miteinander,

es würde mich interessieren, wie es Euch mit Cosentyx weiter ergangen ist?

Hat der gute Behandlungserfolg angehalten?

Habt Ihr Nebenwirkungen?

Wie lange sollt Ihr Cosentyx weiter spritzen?

 

Ich selber spritze mich heute das 12. Mal. Haut im Vergleich zu davor sehr gut. Nebenwirkung ein Jucken und kleine Pickelchen in den Armbeugen. trockene, rissige Haut am kleinen Finger rechts und Entzündung/ rote Haut in der Leiste.  Dermatologe meint, es sehe wie Neurodermitis aus und hat mir eine Zinksalbe mit Hyydrokortison verschrieben.

Kleine, linsengroße Hautstellen mit Verhornungsstörungen an Wade und Fuß. Mal trockene, schuppende Hautstelle an Stirn. Allgemein scheint die Haut trockener als vor der Cosentyx-Therapie zu sein. Und etwa drei Kilogramm habe ich zugenommen.

 

Am ‎24‎.‎11‎.‎2017 um 10:11 schrieb Donna:

Trotz einmal aussetzen im Juni wegen einer OP habe ich keinen Schub bekommen. 

Hallo Donna,

vielen Dank für die schnelle Antwort!

Wie lange hast Du im Juni ausgesetzt? Wie lange war da der Abstand zwischen den Spritzen? Hast Du dann normal weiter gespritzt, dass heißt alle 4 Wochen oder zunächst den Abstand verkürzt wie beim Therapiebeginn?

Aus welchen Gründen wurde Dir das Aussetzen vor der OP empfohlen und wie lange vor der OP durftest Du nicht gespitzt haben?

Ich wünsche Dir weiterhin guten Erfolg und keine Nebenwirkungen.
 

GrBaer185

  • >100 Beiträge
  •  
  • GrBaer185
  • Benutzer
  •  
  • 241 Beiträge

Schöne Weihnachten Jeannette. Wie sieht es bei Dir aktuell mit Wirkung und Nebenwirkungen aus?

Spritzt Du Cosentyx in erster Linie wegen einer Psoriasis-Arthritis und daher 150 mg? 

Laut Beipackzettel werden bei Plaque-Psoriasis 2 Spritzen mit je 150 mg, also zusammen 300 mg als Einzeldosis empfohlen.
 

GrBaer185

  • >100 Beiträge
  •  
  • GrBaer185
  • Benutzer
  •  
  • 241 Beiträge

Hallo Heike,

wie geht es Dir aktuell?

Durch Cosentyx ist meine Psoriasis am Kopf ganz verschwunden. Haare sind bei mir als Mann eh schon lichter, habe da keinen Haarausfall beobachtet

Ich würde an Deiner Stelle aber mal den Dermatologen ansprechen wegen dem Haarausfall. Es gibt auch Nebenwirkungen die selten sind und jeder Patient reagiert anders. Für Cosentyx gibt es noch nicht so viel Erfahrung und alle Beobachtungen im Zusammenhang mit der Therapie sollten gemeldet werden.
 

GrBaer185

  • >100 Beiträge
  •  
  • GrBaer185
  • Benutzer
  •  
  • 241 Beiträge

Schöne Weihnachtsfeiertage zusammen,

das Problem mit trockener haut und Juckreiz, vor allem in den Armbeugen, Kniekehlen und Oberschenkeln hab ich auch. Teilweise springt mir die Haut an den Fingern auf.  Mein Dermatologe hat mir dafür eine Salbe rezeptiert.

Dafür ist die Psoriasis praktisch verschwunden.

Cosentyx spritze ich nun alle 5 Wochen.

Ich wünsche schon mal allen einen guten Rutsch!


 



3 Comments


Recommended Comments

Hallo GrBaer

Leider läuft es bei mir nicht mehr so gut mit Cosentyx.

 Habe wieder mehr schmerzen in den Gelenken und meine Haut fängt auch wieder an.

Habe am 12.7 einen Termin in der Hautklinik. Mal sehen was sie weitermachen.

LG Donna

Share this comment


Link to comment

Hallo Donna,

das tut mir Leid, dass die Therapie bei Dir zur Zeit nicht den wünschenswerten Erfolg hat.

Du hattest wg. der OP einmal einen Spritzenabstand von 8 Wochen, wenn ich Dich richtig verstanden habe. Hatte sich Deiner Einschätzung nach dieser 8 Wochenabstand negativ ausgewirkt oder trat die Verschlechterung erst später ein?

Hast Du Vermutungen, weshalb es zu der Verschlechterung kam?

Alles Gute und viele Grüße!

Share this comment


Link to comment

Hallo GrBaer

Die 8 Wochen Pause haben sich letztes Jahr nicht negativ ausgewirkt. Zu dieser Zeit ging es mir mit

Cosentyx auch gut. Das es die Wirkung verliert ist erst seit dieses Jahr ca März April eingetreten.

Das einzige Biologika was bei mir lange Zeit Wirkung hatte war Stellara . Das hatte ich 5 Jahre und war 

glücklich damit. Symponi und Humira hatten bei mir noch eine Kürzere Wirkung wie Cosentyx.

Warum das bei mir so ist habe ich echt keine Ahnung. Vertragen tue ich sie alle eigentlich super gut.

LG Donna

  • Thanks 1

Share this comment


Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Add a comment...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Blog Statistics

    • Total Blogs
      629
    • Total Entries
      2,237
  • Werbung

  • Blogs

  • Blog Comments

    • Netze1972
      Hallo zusammen, Ich war nach cosentyx-therapie komplett Beschwerdefrei. Ich war begeistert. Nach absetzen kam dann innerhalb von 2 Monaten die PSO mit voller Wucht zurück. Auch massive Gelenkbeschwerden. Neubeginn mit Cosentyx nicht mehr erfolgreich. Seit einem Jahr nun verschiedene Präparate im Einsatz. Schlimm sind die Schmerzen. Täglich 200 mg Tilidin, zeitweise bis zu 3000mg Ibuprofen, jetzt anstelle des ibu 200mg celecoxib. So komme ich trotz Schmerzen halbwegs durch den Tag.
    • GrBaer185
      Hallo Lupinchen, in welcher Form bekommst Du denn die Laborwerte zugesendet? Wie gibst Du sie Deinen anderen Ärzten dann zur Kenntnis weiter und wie archivierst Du sie bei Dir? VlG
    • Lupinchen
      Ich bekomme meine Werte automatisch jetzt zugesendet aus Erlangen. Früher habe ich sie mir vorort geben lassen, oder von meinem Hausarzt später dann kopieren lassen. Ist superwichtig, da viele mit behandelnde Ärzte die gerne mit heranziehen.  Meine frühere Rheumatologin war bei den Besprechungen immer sehr lasch, wenn sie überhaupt auf etwas einging. Meine Beschwerden mit den NW hat sie nie interessiert, wobei ich denke das viele int. Rheumatogen sich damit nicht auskennen. Auch war sie, ha
    • Tenorsaxofon
      mit was machst du denn dein Müsli an? Gruß Anne
    • Lupinchen
      Nach einem heftigen Magen-Darm-Infekt hatte ich lange arge Probleme und die Medis aus der Apotheke haben nix gebracht. Dann habe ich über die Flohsamenschalen gelesen....und das war super. Nach kurzer Zeit war es wesentlich besser. Was ein wenig stört, habe ich heute noch, ist, dass wenn ich wach werde mein Gehirn meinem Darm sagt....Toilette 🙂 Da ich aber einen Hund habe ist dann das vorzeitige aufstehen, früher als ich eigentlich möchte, nicht so das Problem. Freut sich wenigstens Einer.
  • Umfrage

    219 Daten für die Forschung

    1. 1. Wie sammelst du deine Gesundheitsdaten?


      • in einem Ordner / einer Mappe
      • in einer Datei auf meinem Computer
      • in einem Web-Angebot
      • in einer App
      • gar nicht
    2. 2. Wem würdest du Gesundheits-Daten für die Forschung zur Verfügung stellen?


      • niemandem
      • meinem Arzt
      • meiner Krankenkasse
      • einer Uni
      • einer Pharma-Firma

  • Was noch?

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.