Jump to content

All Activity

This stream auto-updates     

  1. Past hour
  2. Today
  3. pumbana

    Skyrizi seit heute!

    Guten Morgen, ich habe am Freitag - 3. Juli meine ersten beiden Spritzen Skyrizi bekommen, nachdem Cosentyx zur Verschlechterung beigetragen hat und wir nach 6 Monaten die Behandlung damit abgebrochen haben. Bis jetzt bin ich von Skyrizi wirklich positiv überrascht - es hat auf jeden Fall schon nach 3 Tagen mit der Wirkung begonnen und ich konnte eine Verbesserung feststellen. Das ich dadurch Hoffnung auf Linderung habe, ist wirklich super! Ich hoffe, es bleibt dabei! Euch einen erträglichen Tag!
  4. Yesterday
  5. Ich gehe zudem Brillenapotheker vor Ort, da ich keine Lust habe, wegen jedem Mist mich in die U-Bahn zu setzen und zur U-Bahn hinkommen muss ich ja auch noch. Außerdem hat er die Lindberg-Gestelle. Davon habe ich nun 2 und beim letzten Mal hater selber vorgeschlagen, doch nur neue Gläser ins Gestell zu machen. Hat für 2 Brillen, eine selbsttönend über 1000 € gekostet. Sind dafür aber auch edle Gläser und spezialdünn bei meiner Dioptrienzahl. Außerdem Gleitsicht. Bibi, an das Treppen runtergehen und gucken muss man sich ziemlich gewöhnen. Das dauert ein paar Wochen bis einem nicht mehr schwindelig ist. Für den PC habe ich noch eine weitere Gleitsichtbrille, die nur bis 3 m scharf stellt. Mit der normalen Gleitsichtbrille am PC sitzen ist das K.o.-Kriterium für Hals und Rücken.
  6. Mullemaus1989

    Skilarence 30 mg aufeinmal nehmen,Nebenwirkungen

    Also ich bin jetzt bei 3 mal 30 mg am Tag.. und nehme alle 3 aufeinmal(meist nach dem mittagessen)..der flush ist dann etwas heftiger,aber auch das wird schon wieder weniger..denke der Körper muss sich immer erst mal dran gewöhnen. Ansonsten ist alles gut. War gestern zur Blutabnahme weil ich ja eigentlich ab Freitag mit den blauen anfangen soll, der Arzt meinte das meine leberwerte bei der ersten Untersuchung (bevor ich mit skilarence anfing) wohl etwas zu hoch waren,hab ihm dann gesagt das dass schon vor 3 Monaten so war ich mir ein Blutbild bei meinem Hausarzt hab machen lassen. Er meinte dann nur das es eben sein kann das ich dann erstmal bei 1-2 blauen bleiben muss ,vorausgesetzt das Blutbild von gestern ist ok (erfahre ich erst morgen) ich hab aber ein gutes Gefühl. Die Tabletten scheinen auch schon anzuschlagen,da ich ja mit enstilar die schuppen und Entzündungen in den Griff bekam ,hab ich es dann abgesetzt damit ich auch sehen kann ob die Tabletten überhaupt wirken. Und bis jetzt ist noch alles gut bis auf ein paar kleine flecken. Die Kopfhaut wird schon besser hab ich das Gefühl.. naja Finger und Fußnägel dauern wahrscheinlich sowieso erstmal.und überhaupt heisst es ja das es Monate dauern kann. Und wie läuft es bei dir? LG Steffi
  7. Nüsschen

    Blumen im Garten oder auf der Fensterbank

    Die Nelken rieche ich förmlich sehr schön.
  8. cherrymaus

    Blumen im Garten oder auf der Fensterbank

    Grüner Daumen würde ich das nennen. Super schöne Farben. Ganz toll.
  9. KatrinAnne

    Nach 1 Jahr Tremfya

    Hallo, ich nehme seit 2015 Tremfya. Ich war Teilnehmerin einer Langzeitstudie vor der Zulassung, habe schwere Psoriasis mit Gelenkbeteiligung, stand mit 26 kurz vor der EU-Rente. Kein Medikament half, die Schmerzeb waren echt furchtbar. Dann kam die Studie. Nach acht Wochen schmerzfrei. Ein Jahr später erscheinungsfrei. Bis heute. Selbst als meine Schwester starb (was garantiert einen Schub ausgelöst hätte), hielt Tremfya die Schuppenflechte in Schach. Nur die Zehennägel zeigen noch, dass ich Psoriasis habe. Ich kann arbeiten, im Sommer an den Strand oder ins Schwimmbad und muss nur alle acht Wochen spritzen. Habe jetzt das erste Mal den Pen, an den muss ich mich echt gewöhnen. Vorher hatte ich immer nur normale Spritzen. Ich bin einfach nur froh, dass es so gut damit läuft, es war vorher wirklich soo schlimm mit dem Sch***.
  10. Margitta

    Blumen im Garten oder auf der Fensterbank

    Möchte euch Mal meine selbst gezogenen und überwinterten Geranien zeigen.,ja
  11. Margitta

    1.Selbsthilfe- Treffen im Jahr 2020

    Mit der Selbsthilfe ist es schwer in Zeiten von Corona!! Die Ostheimergruppe geht nicht gerne ins Internet, wir haben uns zwar per Wath App ein wenig ausgetauscht, aber mehr ist nicht passiert. In diesem Jahr habe ich nur Gesprächsabende terminiert und keine Vorträge, von daher ist es ruhig und Corona tut sein übriges!! Ich selbst, bin privat durch die Krebserkrankung von meinen Mann sehr beansprucht und habe zur Zeit wenig raum um mich intensiver um all das zu kümmern. Das letzte halbe Jahr ist an mir vorbei gezogen wie in einem Film, ich war nur unterwegs in Kliniken und mit Anspannung auf Parkplätzen gewartet. Am 10. Juli trifft sich nun erstmals die Ostheimergruppe persönlich mit den Hygieneplan, der von der Stadt abgesegnet wurde. In Schweinfurt hat sich noch nicht allzu viel getan, es wird immer noch nach geeigneten Räumlichkeiten und "MITSTREITERN" gesucht.
  12. hallo, ihr lieben - der Meister war im Geschäft und hat noch einmal einen Sehtest gemacht - eine Brille wurde dann zur Probe nachgebessert - echt, ich habe alles gegeben, aber es geht einfach nicht - ich bin vom Esstisch aufgestanden - hatte wieder Schwindel - beim Puzzlen nach oben oder unten schauen - es verschwummerte ständig - stellt euch das mal im Strassenverkehr vor - letzte Woche Montag habe ich die Brille abgeholt .... ich kenne meine Wohnung ja nun wirklich - aber ich bin so an einen Türrahmen gestossen und habe einen Bluterguss an der Schulter und habe mir noch eine kleine Beule über der Augenbraue zugezogen - es reicht - ich kann das nicht - heute war der Brillenmeister nicht bei eyes+more, Donnerstag habe ich um 10.00 h einen Termin bei ihm - die Damen konnten nicht entscheiden, ob sie die Brillen kostenlos erstatten - ich lasse mich auf nichts mehr ein - glücklich bin ich nicht damit, ich hatte so Hoffnung - ganz ehrlich, ich sitze hier vor dem PC mit einer Lesehilfe, 3,00 - da veschwimmt nichts und ich kann alles gut erkennen - auch beim Puzzlen - meiner Leidenschaft - kann ich alles gut erkennen, ohne, dass etwas schwummerig wird - ich ziehe mein Ding durch - nette Grüsse sendet - Bibi -
  13. Bibi

    Schuppenflechte oder Schuppen?

    hallo, charlie4L - ich meine behaupten zu dürfen, dass alle Antworten ernst und hilfreich gemeint sind, denn wir sind hier ein Forum, das Hilfe anbietet und es gibt selbstverständlich auch Fragen von Usern - dein letzter Satz wie oben zitiert - ich kann dir nicht beantworten, was es sein könnte - bitte suche einen Dermatologen auf - aber ganz ehrlich gesagt, habe ich noch nichts von einer nässenden Schuppenflechte gehört - es ist eher trocken, sehr trocken - die Haut reisst ein - die Hautschuppen fliegen - nach den Antworten von vielen Usern an dich bin ich ratlos - ich hoffe, du nimmst Hilfe professionelle Hilfe an - nette Grüsse sendet - Bibi -
  14. Hallo alle Profis! Bisher habe ich immer nicht extra abgeschuppt, sondern die Pso Stellen einfach mit Salben (wie Kartalin) eingecremt, und dann gingen Schuppen damit selber irgendwie weg. Aber jetzt muss ich doch abschuppen, da ich seit diesem Frühling leider auch an Händerfingern Pso bekam, und dort sind die Schuppen, bzw. nicht mal Schuppen, sondern einfach Hautstücke, eben riesig und so dick, und es hat keinen Sinn einzucremen ohne Abzuhäuten(?). Heute habe ich die Hände im Schussel solegebadet, weil ich das irgendwo las, aber die abgestorbene Haut ging kaum los. Dann las ich auf der Hauptseite, dass Solenbad nicht so optimal abschuppt, sondern Natronbad sei gut. Aber wie macht man denn ganz konkret und wieviel Natron brauche ich? Ich will wieder nur die Hände machen. (Als Vorübung für die Kopfhaut) Kann man zu diesem Natronbad auch Sole und Olivenöl mischen?
  15. C.T.H.

    Erfahrungen mit Iontophorese bei PPP

    Servus Sabine, ich dachte ja eigentlich, die Neos nimmst Du schon seit letzten Freitag, da habe ich wohl was falsch verstanden. Egal. Bis die Medis wirken, hilft Dir inzwischen die Policalm-Creme (gekühlt) hoffentlich genauso so gut weiter wie mir jetzt... das wünsche ich Dir !! glG aus dem Süden
  16. Liebe Claudia , freut mich, wenn ich etwas Neues beitragen kann. Es handelt sich bei der Policalm um eine blaue Creme mit praktischem Pumpspender, von der Konsistenz her mit einer Bodylotion vergleichbar. Es gibt sie in 150ml und in 400ml. Ja, rissige Haut und auch offene Hautstellen habe ich z. Zt. wieder an den Füßen. Und nein, die Creme brennt überhaupt nicht. Ich packe sie allerdings in den Kühlschrank ** und hole sie morgens + abends zum Eincremen raus. Pur/Solo aufgetragen hält die Wirkung der Policalm allerdings nur ca. 2 Std. an (bei mir) und dann habe ich erneut zu trockene und schuppende Fußsohlen (denke mal, das kommt vom Urea). Daher trage ich sie nun direkt unter einer Cortisoncreme auf, massiere sie gut ein und habe so tatsächlich den ganzen Tag Ruhe . In dieser Variante dann kein fieser Juckreiz mehr, keine (zu) trockenen Füße mehr und auch keine schmerzenden Hautstellen beim Laufen. (Cortison-Creme: Dermoxin oder Karison) (Ist vom Wirkstoff beides inhaltlich gleich, die Konsistenz der Dermoxin ist jedoch etwas fetter und kaschiert daher den Druckschmerz der offenen Stellen besser.) ** Die Creme in den Kühlschrank zu tun, war der Tipp vom Doc. Funktioniert prima! (Wird allerdings mit der 400ml-Dose dann wohl etwas schwieriger...) glG Christiane
  17. Clau dia

    Erfahrungen Diagnose PsA

    Ich habe auf der Haut so gut wie keine Anzeichen für Psoriasis gehabt. Meine Fingergelenke waren laufend entzündet und veränderten sich. Ich habe einen sehr guten Handchirogen aufgesucht. Er hatte sich die Röntgenbilder angesehen und meinte. Sie sind falsch bei mir, sie müssen zu einem Rheumatologen. Sie haben Schuppenflechte von innen. Da kommt es vielleicht immer auf den Arzt an. Bei Problemen mit den Händen würde ich jetzt immer empfehlen, geht zum Handchirug nicht zu einem Orthopäde. Gruß Claudia
  18. Huhu @C.T.H. Danke für den Hinweis auf Policalm. Wir hatten von dem Hersteller mal das Bionatar Shampoo im Test. Ich habe die Policalm-Creme bisher immer nur aus dem Augenwinkel auf dessen Messeständen gesehen. Hast du offene Stellen? Brennt das Menthol da nicht?
  19. Zappi

    Erfahrungen mit Iontophorese bei PPP

    Huhu, das ist ja klasse. Freu mich für dich. Ich werde die mir auch mal holen. Zur Zeit ist es unerträglich mit dem Juckreiz. Beginne am Freitag mit Neo, Blutwerte sind ok, Medis bestellt. Los gehts Lg von der Insel
  20. Schlupp10

    Schuppenflechte oder Schuppen?

    Hallo charlie4L, eine Diagnose kann nur ein Arzt stellen. Mit niedergelassenen Hautärzten hatte ich gemischte Erfolge. Aber mittlerweile habe ich einen auf Psoriasis spezialisierten Arzt gefunden. Daivobet Gel ist eine recht dünnflüssige Emulsion mit Cortison in einer kleinen Flasche die sich leicht auf der Kopfhaut verteilen lässt. Über Nacht einwirken und am nächsten morgen ausspülen: so habe ich es gemacht. Leider ist Psoriasis eine Krankheit die dazu führt dass wir Dauerpatienten werden. Wartezeiten inbegriffen. Aber da muss man durch wenn man Hilfe will. lieben Gruss Claudia
  21. Last week
  22. charlie4L

    Schuppenflechte oder Schuppen?

    Euer Ernst ? Arzt ja der Arzt erzählt viel wenn der Tag lang is :( was der mir aufgeschrieben hat, hat alles nicht gewirkt. Und die unverschämte Wartezeit Daivobet hab ich das Gel und das soll extra für den Kopf sein , so weit ich mich auch belesen hab hat es theoretisch keine Begrenzung in der Anwendungsdauer. Es geht im Kern darum ob (Schuppen) und Pickel nässende eine Schuppenflechte ist.
  23. Pepina

    Erfahrungen Diagnose PsA

    Hallo Freddy, bisher war ich (oder bin ich) stiller Leser in diesem Netz. Habe trotzdem viele gute Informationen hier schon mitnehmen können. Bei mir hat sich die Psoriasis vulgaris (seit meiner Teenagerzeit) in Grenzen gehalten. Ich hatte nicht mehr als 3-4 Schübe in meinem bisherigen Leben. Allerdings mit Krankenhausauffenthalten, bei denen ich feststellte, ich bin schon gut dran, dass ich nicht so schlimme Hauterscheinungen habe wie manch anderer Patient. Die Vulgaris hatte ich gut im Griff, auch heute noch. Leider machte sich seit 2012 die pustulöse Form, zunächst an den Füssen, später auch seit 2014 an den Händen breit. Aus der Hautklinik wurde ich 2012 mit offenen Füssen nach drei Wochen Behandlung entlassen. Ich konnte auf meinen Füssen nicht laufen. Bin im Winter mit Flip-Flos durch den Schnee spaziert. Zwar habe ich angegeben und im Entlassbefund auch wiedergegeben, dass ich häufig unter Rückenschmerz, auch Knieschmerz und in den Handgelenken leide. Dies fand jedoch keinerlei Beachtung. Es erfolgte auch kein Hinweis mal einen Rheumatologen aufzusuchen. Das habe ich erst später mit meinem Dermatologen besprochen, der mich, nachdem ich mit MtX begonnen habe an diesen überwies. Der Rheumatologie hat meine Hände geröntgt und leider nichts feststellen können. Rheumawerte, wie toll, sind bei Psoriasis arthritis leider nicht erhöht. Meine Beweglichkeit war durch viel Sport auch noch nicht arg eingeschränkt. Toll! Ich sollte mich wieder melden, wenn ich einen aktiven Schub habe. Ich kam mir vor, wie ein Simulant. MtX habe ich mehr als ein Jahr gespritzt. Leider waren Nebenwirkungen, wie ständige Übelkeit und eine absolute Aversie dagegen, ausschlaggebend, diese Therapie zu beenden. Ich hatte in dieser Zeit häufig mit Augenentzündungen zu tun. Bin auch Kontaktlinsenträger . Leider habe ich das nie mit Psoriasis in Verbindung gebracht. Ich bin heute schlauer, manche Ärzte leider nicht. Bis jetzt habe ich mich gequält und in meinem Beruf immer noch vollschichtig gearbeitet. Anfang diesen Jahres, auch bedingt durch Corona, hat sich der Zustand meiner Haut und die Schmerzen in verschiedenen Gelenken, besonders im Rücken im Bereich der BWs, im Sternum, im Daumengrundgelenk wie auch im Zehengrundgelenk derartig verschlechtert, dass ich seit März nicht mehr arbeitsfähig bin. Ich kann kaum laufen, durch die Pustulosa an den Füssen. Die Haut reißt ein bei Dauerbelastung und verursacht starke Schmerzen. Gelenke sind stark geschwollen. Termine bei Fachärzten zu bekommen sind für Kassenpatienten teilweise aussichtlos. Durch meinen Hausarzt ist es mir gelungen. Seit April 2020 habe ich die gesicherte Diagnose Psoriasis arthritis, Psoriasis vulgaris, Psoriasis pustulosa palmo-plantaris. Seit zwei Spritzen Imraldi hat sich der derzeitige Schub dermaßen verschlimmert, dass ich Notfallpatient bei meinem Rheumatologen bin. Zur Zeit stellen wir auf Stelara ein. Ich hoffe, dass es wirkt. Mit diesen Schmerzen kann ich auf Dauer nicht leben. Ich hoffe für dich, da du noch recht jung bist, dass dir gut und schnell geholfen wird. Liebe Grüße
  24. fuffel

    Cosentyx seit 05.08.2015

    hi Ich habe bechterew, hatte 8jahre enbrel und arcoxia,nun musste ich alles abdetzen aufgrund bauchspeicheldrüsenentzündung Hab letzten Donnerstag die erste cosentyx bekommen,alles super und keine Nebenwirkungen, Freitag mittag bekam ich Kopfschmerzen und jetzt,zwei Tage vor der zweiten spritze häng ich am 24 Stunden ekg und blutdruck da der blutdruck Samstag auf 180 zu 110 hochging, Kopfdrücken hab ich seid Freitag durchgehend und merke das es schlimmer wird und alles grIbbelt wenn der blutdruck steigt Normal habe ich 110\70 120\80 Angeblich kommt es nicht vom cosentyx da diese Nebenwirkung nicht bekannt ist, ich hoffe ich kollabiert nach der zweiten spritze nicht,hab Muffe... Michael 42 jahre
  25. Jägerin

    Sieg der Wolken

    wenn der Tag zur Nacht wird
  26. Jägerin

    Blaue Stunde

    Ganz tolles Farbenspiel! Echt klasse! Gruß Jutta
  27. Waldfee

    Blaue Stunde

    Mein Sohn und Frau waren in Kuba im Landesinnere. Abgesehen von den Tourismusburgen 1 zu 1 wie früher zu DDR- Zeiten. Sehr freundliche und gastfreundliche arme Menschen, die aus nix etwas machen.
  28. schneegestöber

    Johann-Wilhelm-Ritter-Klinik in Corona-Zeiten

    Nein so meine ich das nicht
  1. Load more activity
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.