Jump to content

All Activity

This stream auto-updates     

  1. Past hour
  2. Bolek68

    Blaue Stunde

    Auch sehr schön. Wir sollten mal als Monatsthema einfach " Sonnenuntergang" nehmen. Weißt du noch wo das gewesen ist? Viele Grüße
  3. Today
  4. P-Taylor

    "Goldene Milch" hilft mir bei Schuppenflechte

    Hallo, ich nehme jetzt seit 2 Wochen auch täglich 1 Teelöfflel von dieser Curcuma-Gewürzmischung mit Sojamilch ein und kann bestätigen, dass sich sowohl meine Schuppenflechte als auch die Rötung subjektiv definitiv Verbessert hat. Ich werde es weiter probieren und bereichten wie es läuft. Grüße
  5. P-Taylor

    Hallo, Ich bin neu hier!

    Hallo zusammen, entschuldigt die verspätete Antwort, ich hatte sehr viel zu tun in letzter Zeit. @Markus S. Danke für die Tipps. Meine "Erfolge" mit dem Daivobet Gel halten sich in Grenzen, wobei ich es wie gesagt nicht wirklich einschätzen kann, da alles noch sehr neu für mich ist. Eine Urea Lotion trage ich auch nach dem Duschen auf. Die kaufe ich direkt in der Apotheke und macht absolut Sinn da ich generell trockene Haut habe. Ich habe mir vor kurzem eine Curcuma-Gewürzmischung "Goldene Milch" gekauft, eigentlich ohne große Erwartungen. Aber ich muss sagen, dass sich die Schuppenflechte und auch die Rötung schon nach 2 Wochen (Trinke jeden Tag 1 Teelöffel mit Sojamilch) merklich verbessert hat. Ich bleibe am Ball und berichte weiter. @snoke So ist es bei mir auch. Ausbreitung ist etwa 3-5 cm in beide Richtungen ab der Leiste und etwas in der Steißbeinregion.
  6. Francis

    Skyrizi seit heute!

    Hallo zusammen, ich habe seit Ende der 70 Jahre Pso, ich kenne mittlerweile mehr Ärzte als ein Chefartzt in einer Klinik. Ich habe so ziemlich alles bekommen was es für die Pso gibt, von MTX, Stelara, Humira, Arava, von drei weiteren kann ich mich nicht mehr an den Nahmen erinnern. Das einzige was geholfen hat, war Remicate, wird intravenös alle 8 Wochen, Ambulant, während etwa 2 Stunden eingeleitet. Kein Fleck mehr zu sehen, Gelenkbeschwerden weg, angenehmer brauner Tint. Wegen Krebs, 2014 wollten sie mir Remicate nicht mehr geben, ich hatte Otezla, wurde dabei nicht glücklich, im Frühjahr und Herbst immer einen Schub. Seit 10 Monaten habe ich Skyitzi, wirkte nach etwa 6 Wochen, die Wirkung ist nicht schlecht. Ich habe seither aber enorm zugenommen, dauern das Gefühl mein Bauch ist geschwollen. Möglicherweise beeinflusst es mein Diabetes negativ. Wie ihr wisst, es gibt noch keine Grosse Erfahrung mit diesem Skyritzi vorhanden.
  7. VanNelle

    Blaue Stunde

  8. malgucken

    Was liest Du?

    Hallo Bibi, da hast du ein Schnäppchen gemacht. Das Buch ist wirklich sehr lesenswert. ☺
  9. Yesterday
  10. Zappi

    Erfahrungen mit Iontophorese bei PPP

    Dieser Juckreiz ist echt das schlimmste an dem ganzen Sch... Hoffe es hilft dir auch. Es gibt wohl auch noch ein Bad davon. Das werde ich mir noch kaufen. Oh man, jeder Apotheker wird neidisch wenn er in meinen Schrank guckt
  11. C.T.H.

    Erfahrungen mit Iontophorese bei PPP

    Nachtrag: ! Wollte Dich nur kurz wissen lassen, dass ich mir die (dort) angegebene Lotio soeben direkt mal bestellt habe. Gleich im Doppelpack, die Lotio + die Creme mit 1% . Kann aktuell nämlich alles gebrauchen, was gegen den fiesen Juckreiz hilft. Werde dann berichten...
  12. Ich bekomme es jetzt 2 Jahre. Vor der letzten Infusion bekam ich zwei Wochen Schmerzen in verschiedene Gelenke. Ein Tag nach der letzten Infusion waren die Schmerzen verschwunden. Jetzt ist es wieder so, zwei Wochen vorher wieder sind die Schmerzen wieder da. Kann mir jemand sagen, ob das eine Nebenwirkung sein kann? Danke
  13. Hallo Carla, ich habe dasselbe Schicksal. Hab PPP seit 9 Jahren und schon alles mögliche probiert. Ab Freitag nehme ich nun doch Neotigason und nehme mögliche NW mal in Kauf. Müssen ja auch nicht sein. Zum Pflegen nehme ich morgens und abends Tannolact Lotio 1%, das trocknet die Pusteln aus und nimmt den Juckreiz (der ja am schlimmsten ist). Dazwischen pflege ich mit der Lotion von Salthouse. Grüße von der Nachbarinsel 2 Norderney Sabine
  14. Bibi

    Was liest Du?

    Stadt der Diebe von David Benioff - eine Geschichte voller Witz und Traurigkeit - über Freundschaft und über die Brutalität und Irrseinn des Krieges - Auszug aus der Hamburger Morgenpost - Packend und herzerwärmend trotz klirrender Kälte - von Cosmopolitan - ich habe das Buch im Center gesehen und für -,50 Cent gekauft - ein sehr nachhaltiger Roman für mich - nette Grüsse sendet - Bibi -
  15. hallo, C.T.H. - schön, dass du so entspannt geantwortet hast - ich wollte dich keinesfalls angreifen - ich habe nur aus meiner eigenen Erfahrung geschrieben - und ich bin entspannt, dass du das auch so gelesen hast - Selbsterkenntnis ist der beste Weg zur Heilung, um überhaupt mal wieder auf dem Boden der Realität anzukommen - ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg und hoffe, dass du ganz bald Besserung hast - es ist ein langer Weg - mit den Einträgen in bereits vorhandenen Threads habe ich mich anfangs auch schwer getan - das ist ganz normal - aber es ist doch schön, wenn sich Menschen damit beschäftigen, das heisst, das deine Einträge wichtig sind und nicht nur abgewatscht werden - in diesem Sinne - nette Grüsse sendet - Bibi -
  16. Zappi

    Erfahrungen mit Iontophorese bei PPP

    Es gibt nur den einen HA hier und ein paar Assistenzärzte. Keine Unterabteilung und auch keine Spezialisierung auf OPP Ich werde Carla schreiben
  17. C.T.H.

    Erfahrungen mit Iontophorese bei PPP

    Servus nochmals Sabine , ... danke Dir ! Auch für das nette Angebot ... leider wird bis dahin noch viel Wasser die Isar runterfließen... da warte ich erstmal gespannt auf Dein Update im Juli, wie Du die Neos verträgst und ob sie hoffentlich gut wirken! glG Christiane
  18. C.T.H.

    Erfahrungen mit Iontophorese bei PPP

    und sofern es noch eine Unterabteilung für die Pustulosa Palmoplantaris gibt, wäre das evtl. ja für Carla dann der richtige Ansatz, trotz der umständlichen Verbindung? Man will sich ja nicht aufdrängen, ich vermute aber sie ist kurz vorm Verzweifeln...
  19. GrBaer185

    Cosentyx 1/2 Dosis (150 mg) alle 2 Wochen spritzen?

    Ich habe unter der im Beipackzettel von Cosentyx abgedruckten Tel.Nr.: +49 911 273 0 (zentrale Vermittlung) angerufen. Man sagte mir, dass die Studienärzte in den entsprechenden Studienzentren sitzen würden, man mich aber gerne mit einer Fachkollegin oder einem Fachkollegen (hiervon gibt es mehrere) verbinden würde. Wegen technischer Vermittlungsprobleme werde ich nun von einer Fachkollegin oder einem Fachkollegen zurückgerufen.
  20. Zappi

    Erfahrungen mit Iontophorese bei PPP

    Hallo Christiane, mein HA ist der Chefarzt der Hautklinik. Die anderen Inseln sind leider nicht direkt erreichbar. Da müssen wir erst zum Festland und dann mit dem nächsten Schiff zu einer anderen Insel. Das gute an Nney idt dass wir nicht tideabhängig sind und somit einen guten Schiffsverkehr haben. Danke für den Link, das werde ich mir später durchlesen Für dich auch alles Gute und wenn du mal hier bist melde dich LG Sabine
  21. C.T.H.

    Erfahrungen mit Iontophorese bei PPP

    Hi Sabine, auf Norderney ist eine gute Hautklinik - mit einem guten HA für die PPP, oder? Und kombiniere ich richtig und die Nachbarinseln sind per Fähre o.ä. gut erreichbar? Den richtigen Arzt zu finden ist ja mitunter eine Herkulesaufgabe... Ich bin daher jetzt einfach mal so frei, Dir einen Link zu einem anderen Beitrag aus dem Forum zu schicken... denn evtl. kannst Du da ja doch einfach besser unterstützen als ich... Frei nach dem Motto wir - mit der seltenen Sonderform der PPP - sollten ja zusammenhalten, oder? (Da gibt es hier im Forum nämlich nicht viele Betroffene.) Liebe Grüße nochmals - und toi, toi, toi ! Christiane
  22. Zappi

    Erfahrungen mit Iontophorese bei PPP

    Ach so ganz vergessen. Ich beginne mit 25 mg. Und den Beipackzettel lese ich mal nicht
  23. Zappi

    Erfahrungen mit Iontophorese bei PPP

    Huhu, dankeschön. Das werde ich beherzigen Lebe auf Norderney seit ein paar Jahren. Lg Sabine
  24. C.T.H.

    Erfahrungen mit Iontophorese bei PPP

    Unbedingt, liebe (r?) Zappi! Mit wieviel mg/tgl. startest Du denn am Freitag los? Halt die Ohren steif und lass Dich bitte nicht entmutigen, wenn erst mal diverse NW vom Beipackzettel einsetzen, bevor die Tabletten anfangen gut zu wirken... alles Gute für Dich! glG von Christiane P.S.: auf welche schöne Nordseeinsel hat es Dich denn dann vom Allgäu aus hinverschlagen?
  25. Zappi

    Erfahrungen mit Iontophorese bei PPP

    Hallo Christine, Danke für deine aufmunternde Antwort. Das mit den Tests etc weiß ich. Morgen bekomme ich mein Startergebnis und am Freitag beginne ich mit Neo. Und ja ich werde geduldig sein . ich werde berichten wie es läuft. Grüße zurück in den Süden (meine alte Heimat... Allgäu )
  26. sonnenschein339

    Taltz Schwangerschaft

    Hallo ihr Lieben, ich brauche eure Hilfe. Ich verwende seit Mai 2017 Taltz gegen meine Schuppenflechte mit sehr großem Erfolg. Bin absolut symptomfrei und habe eine Steigerung der Lebensqualität von mindestens 100% im Vergleich zu vorher. Ich habe das Medikament zuletzt am 13.06.20 gespritzt und habe am 29.06.20 erfahren, dass ich schwanger bin... nun meine Frage: hat irgendjemand Erfahrungen mit Taltz zu Beginn einer Schwangerschaft? Ich setze das Medikament natürlich sofort ab aber eigentlich sollen ja mindestens 10 Wochen zwischen der letzten Spritze und einer Schwangerschaft liegen... Dass eine sichere Verhütung eigentlich vorausgesetzt wird, ist mir bewusst. Jetzt ist es aber so. Kurz zu mir. Ich bin 31 Jahre alt und Mama von 2 Söhnen. Ich würde mich sehr freuen, wenn jemand Erfahrungen mit mir teilen würde. Danke schonmal im Voraus! Liebe Grüße, sonnenschein339
  27. Last week
  28. Liebe Bibi, mit Minchen habe ich mich ebenfalls ausgetauscht, zeitlich aber erst nach der Eröffnung des eigenen Threads. Ich wollte tatsächlich erst mal versuchen, auf eigenen Beinen zu stehen und nicht immer nur am selben Rockzipfel dran zu hängen, mit meinen Fragen und Nöten. Sieh es mir bitte nach, ich bin erst kurz hier dabei und übe noch. Zudem wollte ich den Thread eigentlich unter der Rubrik Tremfya einstellen, war aber letztlich zu doof dazu. Mein Ursprungsgedanke war dabei eigentlich der, dass es in der Community sicher noch etliche Betroffene mehr mit PPP gibt, die wie ich (derzeit neu) mit Tremfya behandelt werden und die mir evtl. die Angst (und Panik) nehmen könn(t)en, in die ich ob des massiven Rückfalls von Stunde zu Stunde immer mehr geriet. (Von einer massiven allergischen Reaktion bis hin zu einer quasi Vergiftung durch Tremfya dachte ich tatsächlich schon an alles .) Will nun heißen: ich habe mich da offensichtlich rein gesteigert und selbst fertig gemacht, was völlig unnötig war . Der massive Rückfall/Schub ist nicht die Schuld von Tremfya, sondern liegt an der verfrüht erfolgten Einstellung des Medis davor (Neotigason). Ich mache also weiter, gucke wie ich nun bestmöglich durch diesen Schub hindurch komme und entspanne mich wieder! Und bete inzwischen noch mit dafür, dass ich Glück haben möge und die Wirkung von Tremfya baldigst einsetzt! Das erhoffte Wunder durch Tremfya also tatsächlich schnell Gestalt annimmt, noch bevor mich meine Füße dann wieder neu aus der Haut fahren lassen. Und: nie wieder mopple ich hier doppelt oder dreifach, da es zu viel Zeit und Nerven kostet - und mich auch wirklich nicht weiter brachte (damit hast Du ganz recht). Insofern - für heute - gute Nacht und liebe Grüße von Christiane
  1. Load more activity
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.