Jump to content

All Activity

This stream auto-updates     

  1. Past hour
  2. Bommel2002

    Tremfya Erfahrungen

    Prima !! Ich habe auch große Hoffnung.. wann hast du die ersten Erfolge gesehen ?
  3. Bommel2002

    Tremfya Erfahrungen

    1
  4. Bommel2002

    Tremfya Erfahrungen

  5. Richard-Paul

    Impfungen

    Hallo @GrBaer185, deine Annahme ist völlig falsch. (Ansonsten schätze ich deine Berichte sehr). Ich habe die ersten 12 Jahre auf unserem Bauernhof gelebt. Tollwut von den eigenen Tieren und Tollwut der Tiere im Wald war allgegenwärtig. Jeder Hof (Ausfahrten) musste "dann" eine eigene "Wanne" haben mit Mitteln (welche?), die die Räder der Wagen, unsere Schuhe, die Beine der Tiere (grob) desinfizieren sollten. Mein Lieblingshund wurde von einem tollwütigen Hund gebissen; bis er erschossen wurde, habe ich ihn noch in den Arm genommen, - dann habe ich mich auf dem Heuboden versteckt und die Ohren zugehalten. Begraben habe ich ihn. ----- Ja es war eine andere Zeit. Auch ich möchte diese Zeit nicht mehr zurück. - Der Umgang mit toten Tieren war anders, als es heute im Fernsehen dargestellt wird. Impfung war immer (von Kindheit an) ein großes Thema, auf das sehr geachtet wurde. Auch ich wurde geben Pocken geimpft; die Stellen kann man heute noch am Arm erkennen. - Mit Keuchhusten lag ich in LWL im Krankenhaus (Stift Bethlehem); auch meine Mutter durfte mich nicht im Zimmer besuchen. - Mein Zimmer habe ich von außen erst vor wenigen Tagen besucht. Ansonsten waren wir (5 Kinder mit Mutter, ohne Vater = wenige Tage vor Kriegsende bei Bonn von einer englischen Fliegerbombe getötet worden) bei Krankheiten zu Hause; ich bin auch mit beiden Füßen in ein Feuer einer Schmiede gesprungen. Ja, ich fahre Auto (inzwischen privat: über 1.000.000 km). - Mein erstes Auto hatte noch keinen Sicherheitsgurt. Ist mir zum Verhängnis geworden. - Danach: Immer wenn ich in mein Auto einsteige, ist der erste Griff - automatisch - zum Sicherheitsgurt wenn das Auto noch steht, - allein aus Sicherheitsgründen. - Gegenfrage: Hast du mal miterlebt (wie ich), wie 15 Autos mit hoher Geschwindigkeit auf der Autobahn ineinander gekracht sind (zu Schrott)? Weil ich rechtzeitig anhalten konnte, konnte ich nachfolgende Autos warnen und den Notruf verständigen, sonst wäre es noch zu schlimmeren Folgen gekommen. - In einer anderen Sache (mit Auto) wollte man mich für einen Verdienstorden vorschlagen; ich lehne solche Sachen ab. Ich will keine Ehre. (Soweit ein paar eigene Lobes-Worte). Natürlich weiß ich das alles. Zu meinen Anfangsfahrzeiten war ein Gurt im Auto noch die Ausnahme. - Ich stimme dir hier zu, was du weiter ausführst. Richtig! Dass kann man heute noch an meiner linken Hand sehen (aber nur, wer einen Hinweis von mir bekommt). - Trotz aller Leiden (die auch ich - fast - ohne Medikamente hinter mir habe) sagen die Ärzte: "Sie sind mit 77 Jahren organisch gesund"; - jetzt denken natürlich einige hier "Glück gehabt". In wenigen Tagen bin ich für mehrere Woche wieder in Schwerin (ohne Internet). LG Richard-Paul
  6. Bibi

    Impfungen

    so etwas passiert, wenn schon ein Infekt im anmarsch ist. Aus dem Grund dann lieber den Termin verschieben. Gruß Anne hallo, Tenorsaxofon - wie denn den Termin verschieben - lies dich bitte noch einmal genau durch - der Termin wurde festgelegt und ich hatte überhaupt keine Erkältungserscheinungen - oder grippale Infekte mit Fieber usw. - es ist so, dass ich nie mehr an einer Grippeschutzimpfung teilgenommen habe - mein Internist rät mir dazu in ' meinem Alter ' und was ganz wichtig ist, es hat keinen Einfluss bzw. Nebenwirkungen des Humiras - ich muss wirklich noch darüber nachdenken - nette Grüsse sendet - Bibi -
  7. Today
  8. Kitty1389

    Studie mit Spezialdiät beginnt in Leipzig

    Hallo, sehr interessant und ein toller Ansatz. Ich hoffe, dass sich genügend Leute finden. Ich selbst bin wegen der intensiven leitliniengerechten Behandlung raus. Und leider lässt sich mein "Zustand" vor Beginn meiner eigenen "Spezialität" nicht mehr rekonstruieren. Nette Grüße Kitty1389
  9. sia

    Impfungen

    ja, es gibt einen Schnelltest und im Labor kann das auch überprüft werden. Impfschutz gegen Tetanus ausreichend? sehr typisch, da besonders tiefe und schmale Wunden sehr gefährdet sind. Ich habe nur einmal vor mehr als 40 Jahren inzwischen, einen Patienten mit Tetanus gesehen, der hat zwar überlebt, aber es muss eine Erfahrung sein auf die man gut verzichten kann. Lag mehrere Wochen beatmet und sediert auf der Intensiv, über eine Amputation seines Fußes wurde gesprochen - ihm war auf einer Baustelle irgendwas spitzes drauf gefallen. ja, ziemlich schlimm. In meiner Kindheit hieß es noch "Schluckimpfung ist süß, Kinderlähmung ist grausam" Ich auch nicht. Leider tendieren viele Menschen zu einer Verklärung der Vergangenheit. na ja, manchmal. In dem Fall nicht. Eine "Wundstarrkrampf wird nicht vom Bakterium selber ausgelöst sondern vom Eindringen der Sporen (der Dauerform des Bakteriums Clostridium tetani). Gerade bei tieferen Wunden geraten diese unter Luftabschluss und beginnen sich zu vermehren und sondern dabei Giftstoffe ab (Tetanospasimin und Tetanolysin). Das eine schädigt Nervenzellen die die Muskeln steuern - deswegen auch "Starrkrampf", das andere das Herz.
  10. Tenorsaxofon

    Impfungen

    nicht zu vergessen, dass Felle gespannt getrocknet, gesalzen oder gefroren werden vor der Gerbung. Diese ist entweder eine pflanzliche, tierische oder Chromgerbung. Gruß Anne
  11. GrBaer185

    Impfungen

    Hallo Richard-Paul, ich nehme mal an, dass Du nicht mit tollwütigen Tieren in Deiner unmittelbaren Umgebung aufwuchst oder mit ihnen Kontakt hattest, sonst würdest Du wohl nicht diese Kommentare schreiben können. Ich denke, Du hattest einfach Glück, mit keinem tollwütigen Tier direkten Kontakt zu haben. Es gibt Regionen (auch heute noch), in denen die Zecken nicht das FSME-Virus tragen. Möglicherweise wuchst Du in solch einer Gegend auf oder hattest einfach Glück. Konnte man, als Du aufwuchst, überhaupt schon an Impfung denken, sprich gab es die denn zu jener Zeit überhaupt schon?? Eine Frage: Fährst Du Auto? Legst Du dabei den Sicherheitsgurt an? Wenn ja, dann sicher nur wegen dem Bußgeld, denn gebraucht hast Du ihn noch nie wirklich und alle Deine Bekannten und Freunde ebenso - auch der bekannte Arzt und der Verkehrsrechtsanwalt und der Verkehrsexperte und natürlich fahren die Feuerwehrleute auch oben ohne. Erinnerst Du Dich an die Diskussionen bei der Einführung der Gurtpflicht? Nun gibt es doch Autoinsassen, denen der Gurt augenscheinlich (siehe kaputtes Auto) das Leben gerettet hat. Es mag auch Personen geben, die wegen des angelegten Gurtes schwer verletzt wurden oder starben, da sie ohne Gurt aus dem Auto geflogen wären und mit Glück nur leicht verletzt worden wären... Bei den Impfungen ist der Nutzen im Einzelfall leider nicht so eindeutig erkennbar (das kaputte Auto fehlt), hier muss ich mich auf die Statistik und die unabhängigen Experten verlassen . VlG GrBaer
  12. clarus

    Usertreffen in Hameln

    Das soll wohl kein Problem werden, sollen es weiße, gescheckte oder graue sein! Gruß clarus
  13. GrBaer185

    Impfungen

    Hallo Sia, weiß Du, ob man den Antikörpertiter gegen Clostridium tetani im menschlichen Blut bestimmen kann? Das wäre dann die Nachweismöglichkeit dafür, dass man sich nicht selber effektiv gegen Clostridium tetani "abhärten"/immunisieren kann. Meine Eltern erzählten mir einen Fall aus den 1930er Jahren. Ein Kind verletzte sich beim Spielen im Stall an einem Besenstiel-Holzschliffer. Das Kind starb in der Folge aufgrund einer erfolgten Infektion qualvoll mit starken Krämpfen an Wundstarrkrampf (Tetanus). Ich selber kenne noch eine Reihe an Personen, die nach Kinderlähmung (Polio) an Lähmungen leiden. Polio kann man auch noch als Erwachsener bekommen - mit allen Folgen. Früher, in der "Guten alten Zeit", als alles von Natur aus Bio war und es kein Plastik gab und keine Autoabgase, keinen Elektrosmog, keinen Stress am Fließband und keine künstliche Chemie, sondern nur die Natürliche Chemie (Leder wurde z.B. mit Urin gegerbt) und auch keine Schulmedizin oder Impfungen, da war alles besser. Es gab keine Überalterung der Bevölkerung und die natürliche Selektion funktionierte noch. Da war es offensichtlich von Vorteil Psoriasis-Gene zu haben - zumindest bis zu dem Zeitpunkt der Fortpflanzung (sehr viele erlebten ihre Psoriasis gar nicht mehr). Damit war ja dann alles wichtige im Leben gemacht. Aber wer will dahin zurück??? ICH NICHT!
  14. Schnuppi69

    Tremfya Erfahrungen

    Ich habe auch im Februar angefangen wie Barbie und bin auch erscheinungsfrei Plaques alles weg. Wünsche die viel Erfolg damit es bei dir auch so gute Erfolge bringt.
  15. Donna

    Usertreffen in Hameln

    Hallo Uwe Wenn du die Ratte mit deinen 100 kg platt machst, bist du dann der neu Rattenfänger von Hameln?? Grüsse aus Mittelfranken-Najana
  16. Das die Verantwortung des Patienten klar ist hast Du aber schon gelesen? Und mal ehrlich, wenn Du hier die persönlichen "Problemfelder" der Ärzteschaft so "detailiert" schilderst (und die Ärzte als Opfer des Systems skizzierst), dann solltest Du Dich - fairerweise - vielleicht auch mal fragen, wie realistisch es z.B. tatsächlich ist, dass ein Patient immer mit Begleitperson beim Arzt erscheinen kann. Und klar: jeder Patient kann eine Aufklärung über eine Behandlung einfordern - Tatsache bleibt, dass der Arzt verdammt nochmal verpflichtet ist diese Aufklärung über die Behandlung durchzuführen, und zwar unaufgefordert! Wie schreibst Du es so schön: Und im Übrigen: es liegt nicht allein in den Händen der Patienten etwas zu ändern - Ärzte, die bereits in Kammern und Verbänden zusammengeschlossen sind hätten weitaus bessere Möglichkeiten als Patienten. Wenn hier jemand etwas ändern könnte dann wohl die Ärzteschaft selbst - aber das muss man natürlich auch wollen.
  17. Kitty1389

    Ernährung, die xte

    Hallo Leute, nachdem jetzt ein Vierteljahr um ist, habe ich mir mal Blut abzapfen lassen, um zu sehen, wie die Entzündungswerte jetzt sind. Der CRP ist von 4,05 mg/dl bei der letzten Messung auf 1,75 mg/dl gesunken. Mein Hausarzt ist der Meinung, dass da noch was geht. Ich hatte das Gefühl, er war sebst ein bischen baff. Ich bin TOTAL GLÜCKLICH!!!! So niedrig war der nicht, seit ich die Diagnose habe und Werte hierüber vorliegen. Nicht mit MTX, nicht mit Cortison. Hammer, oder? Ist für mich auch eine super Motivation, weiterzumachen. Leider meint mein Hausarzt auch, dass mein linker kleiner Finger krumm bleibt. Er meinte, das Gelenk sei "fest". Wenn hierzu noch jemand brauchbare Ideen hat (keine OP), bitte her damit. Dehnübungen mach ich schon täglich. Liebe Grüße Kitty1389
  18. butzy

    Usertreffen in Hameln

    Ich wäre da eher für Wortakrobatik. In etwa so. 100 Kilo auf der Waage, ist sehr viel, keine Frage. 100 Kilo auf der Ratt, macht sie................ platt. Heiße Grüße aus Hessen - Uwe
  19. JJ123

    Meine Geschichte

    Hallo zusammen:) ich bin 17 Jahre alt und leide schon seid ich 11 bin an schuppenflechte....wir haben schon sehr viele Sachen ausprobiert (Cremes, spritzen, tausend Ärzte.....) doch nichts hat geholfen...doch grade mache ich gar nichts und Creme meine Haut jeden Abend nur ein Bei mir wird es den Wintermonaten besonders schlimmim Sommer wenn ich viel draußen bin und viel ins Wasser gehe wird es deutlich besser In der Nacht kratze ich mir auch manchmal meine Haut so auf das ich blute und das ist auf Dauer echt unangenehm langsam weiß ich nicht mehr weiter und irgendwie hab ich das Gefühl das mich niemand so richtig versteht (deswegen haben ich mich heute angemeldet ) Ich freue mich einfach über jede Hilfe und möchte endlich mal einen Fortschritt an meiner Haut sehen
  20. JJ123

    Meine Geschichte

    Hallo zusammen:) ich bin 17 Jahre alt und leide schon seid ich 11 bin an schuppenflechte....wir haben schon sehr viele Sachen ausprobiert (Cremes, spritzen, tausend Ärzte.....) doch nichts hat geholfen...doch grade mache ich gar nichts und Creme meine Haut jeden Abend nur ein Bei mir wird es den Wintermonaten besonders schlimmim Sommer wenn ich viel draußen bin und viel ins Wasser gehe wird es deutlich besser In der Nacht kratze ich mir auch manchmal meine Haut so auf das ich blute und das ist auf Dauer echt unangenehm langsam weiß ich nicht mehr weiter und irgendwie hab ich das Gefühl das mich niemand so richtig versteht (deswegen haben ich mich heute angemeldet ) Ich freue mich einfach über jede Hilfe und möchte endlich mal einen Fortschritt an meiner Haut sehen
  21. butzy

    Usertreffen in Hameln

    Keiner! Man geht von 1 Ratte pro Einwohner aus, also sind genügend da. Interessanter Artikel zum Thema, besonders die letzten zwei Abschnitte. https://taz.de/Sagenhaftes-und-Reales/!5206329/ Ist doch ein ganz gutes Geschäft mit der
  22. Matjes

    Usertreffen in Hameln

    Und wer bringt die Ratten mit?
  23. Claudia

    Usertreffen in Hameln

    Das müssen wir jetzt aber genau planen. Ich möchte bitte erst butzys akrobatischen Turnübungen im Liegestuhl sehen und dann legen wir ihm Ratten drunter, ja?
  24. Richard-Paul

    Impfungen

    Entschuldigung: Ein sehr seltsamer Satz von dir. Den Beitrag klingt in meinen Ohren mehr wie "Theorie". … Theorie und Praxis bleiben zweierlei, - wie viele User hier selber bemerken in Bezug auf Ärzte. LG Richard-Paul
  25. Atha

    Usertreffen in Hameln

    Ab 100,1kg darfst du da nicht mehr drauf Aber im ernst, auch 120kg halten die noch aus, solange du keine akrobatischen Turnübungen vorhast. Hab selbst am Wochenende erst in so nem Teil gesessen.
  26. Schneiderin

    Hüftschmerzen durch PSA

    Hallo AUA 65, wenn ich den Arztbericht habe, kann ich es dir mitteilen. Dieser befindet sich noch bei meinem Arzt, der z.Zt. im Urlaub ist.
  27. Das resultiert aus seinen uneinsichtigen Reaktionen und vor allem Faktenverdrehungen per Mail. Auf die werde ich hier nicht näher eingehen.
  1. Load more activity
  • Unterstütze das Psoriasis-Netz

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.