Jump to content
Sign in to follow this  

Eine Predigt über Haut, Aussätzige und Kranke


Claudia
  • No value

„Seine Haut zu Markte tragen“ – noch dazu, wenn sie so krank ist, dass sie einen Menschen verunstaltet – wer tut das schon gerne? Und doch lässt es sich für manche nicht immer vermeiden. Manchmal ist aber auch die innere Not eines Menschen so groß, dass sie sich nach Außen nicht mehr verbergen lässt; und manchen Menschen geht so viel „unter die Haut“, dass diese sich eben zu wehren beginnt. Eine ungewöhnliche Predigt.

Sign in to follow this  


User Feedback

Recommended Comments

There are no comments to display.


×