Jump to content
Sign in to follow this  

Hautleiden: Welche Fortschritte gibt es?


Redaktion
  • Berliner Morgenpost 05/02/2001
Auf der 41. Tagung der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft, die von Prof. Sterry geleitet wird, stehen vier Themen im Mittelpunkt, eines davon sind die Allergien. (...) Ein weiterer Schwerpunkt der Tagung ist die Behandlung entzündlicher Dermatosen wie der Schuppenflechte (Psoriasis) oder der Weißfleckenkrankheit. «Diese Erkrankungen sind nicht nur ein ästhetisches Problem», sagt Wolfram Sterry. «Die Patienten leiden unter der Ablehnung ihrer Umwelt, Beziehungen gehen zu Bruch, und sie haben schlechtere Berufschancen.» Die Schuppenflechte kann äußerlich erfolgreich mit Vitamin D behandelt werden. Als Medikament hat sich die aus Pflanzen gewonnene Fumarsäure bewährt. In schweren Fällen von Psoriasis werden Patienten neuerdings per Infusion monoklonale Antikörper verabreicht. Sie fangen die entzündungsauslösenden Stoffe im Blut ab und hemmen so den entzündlichen Prozess in der Haut. (...)
Sign in to follow this  


User Feedback

Recommended Comments

There are no comments to display.


×