Jump to content
Sign in to follow this  

Heilwasser aus der Tiefe in Defereggen soll Hautkrankheiten lindern


Redaktion
  • Tiroler Tageszeitung 12/21/2013

In Defereggen (Osttirol) wird aus fast 2000 Meter Tiefe ein Heilwasser gefördert. Ein Arzt beschwört Heilerfolge bei Menschen mit Schuppenflechte, Neurodermitis und mehr. Er verwendet es als Wickel, Teilbäder, als Spray oder zum Inhalieren. Eine Thermalgesellschaft will das Heilwasser und seine Wirkung nun (besser) vermarkten.

Sign in to follow this  


User Feedback

Recommended Comments

There are no comments to display.


×