Jump to content

Search the Community

Showing results for 'PSA und Übelkeit'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Allgemeines
    • Psoriasis
    • Psoriasis arthritis
    • Psyche
    • Rechtliches und Soziales
  • Therapien
    • Medikamente, Mittel, Therapien
    • Äußerlich
    • Innerlich
  • Drumherum
    • Alternatives
    • Ernährung
    • Hautpflege
  • Klinik, Reha, Kur & Urlaub
    • Der Weg in die Klinik und zur Reha
    • Kliniken
    • Totes Meer
    • Erholung im Ausland
  • Community
    • Neue stellen sich vor
    • Gruppen
    • Suche Betroffene
    • Treffen und Fernsehtipps
    • Am Rande bemerkt
    • Hobbylobby
    • Private Kleinanzeigen
  • Experten-Forum
  • Berlin's Forum
  • Nordrhein-Westfalen's Forum
  • Bayern's Themen
  • Bremen und umzu's Forum
  • Baden-Württemberg's Vorstellungsrunde
  • Baden-Württemberg's Forum
  • Schleswig- Holstein das Land zwischen den Meeren's Fragen und Tipps
  • Brandenburg's Forum
  • Rheinland-Pfalz's Forum
  • Mecklenburg Vorpommern's Themen
  • Niedersachsen's Forum
  • Österreich's Forum
  • Hamburg's Forum
  • Schweiz's Forum
  • Saarland's Forum
  • Sachsen-Anhalt's Forum
  • U25's Forum
  • Thüringen's Forum

Blogs

There are no results to display.

There are no results to display.

Calendars

  • Termine
  • Berlin's Termine
  • Nordrhein-Westfalen's Termine
  • Bayern's Termine
  • Schleswig- Holstein das Land zwischen den Meeren's Termine
  • Brandenburg's Termine
  • Österreich's Termine
  • Hamburg's Termine
  • Saarland's Termine
  • Thüringen's Termine

Categories

  • Checklisten
  • Community
  • Expertenchats
  • Anderes
  • Bayern's Dateien

Marker Groups

There are no results to display.

competitions

  • Oktober 2019
  • Dezember 2019
  • Januar 2020
  • Februar 2020

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 1,000 results

  1. turtle

    MTX und Blasenentzündung

    Da steht nur, dass in Zusammenhang mit MTX der Folsäuremangel verstärkt werden kann. Ich nehme aber eh relativ viel Folsäure, da ich mit Übelkeit bei MTX zu kämpfen habe. Danke für den Hinweis, die Rheumatologin zu fragen. Normalerweise dauert es 1 bis 2 Tage bis sie zurückruft, deswegen meine Frage ins Forum, aber nun ist irgendeiner der Rheumatologen in der Praxis gefragt worden. Ich soll die Woche aussetzen. LG
  2. turtle

    Nebenwirkungen Lantarel

    Hallo Apple217, nachdem ich solche starke Übelkeit mit Mtx hatte, hat mir meine Rheumatologin gesagt, ich solle 3x pro Woche Folsäure nehmen, einmal 24 Stunden nach der MTX-Gabe und die beiden anderen Male über die Woche verteilt, aber mindesten im 24-Stunden-Abstand zur MTX-Gabe. Seitdem Verträge ich es besser. Haarausfall habe ich auch viel mehr als vorher. LG
  3. Supermom

    Studieren mit PSA

    Hallo Sabblub.27 herzlich willkommen hier. Toll, dass du noch ein Studium drauf gesetzt hast. Bildung ist immer gut und kann dir keiner nehmen. Du kannst alles mit PSA, was du nur willst! Es ist eventuell ein wenig anstrengender, als ohne...aber es ist sinnfrei darüber nachzusinnen. Nimm es wie es ist und mach das Beste daraus. Also, ich habe die PSA als Kind bekommen, habe studiert, vier Kinder bekommen, in verschiedenen pädagogoschen Berufen gearbeitet, endlos Schmerzen gehabt, endlich tolle Medikamente... aber ich war und bin immer recht fröhlich. Die PSA ist ja doch nur ein winziger Teil von mir. Und ich weigere mich ihr mehr Platz und Zeit zu widmen, als nötig...dafür ist das Leben einfach zu kurz. So ganz verkehrt ist es nicht sich Prioritäten zu setzen... aber das ist auch unabhängig von der PSA einfach eine Lebensweisheit... Wie behandelst du denn deine PSA? Wünsche dir Schmerzfreiheit und fröhliches Studieren! Herzlich grüßt Dich Supermom
  4. manni

    Ich bin auch brandneu

    Hallo Sternchen, also ich leide auch schon ein paar Jahre an PsA und nicht nur das. So könnte es ja sein, dass bei dir auch zweierlei unschöne Sachen in deinem Körper die Runde machen. Nämlich einige Symptome und die Pso in der nähere Verwandtschaft, riechen für mich doch sehr stark nach PsA. Würde dir mal zu einem Skelett-Szintigramm raten, wo mit man es oft gut beweisen kann; wie bei mir auch damals. Nämlich die Blutwerte sagen meistens nichts aus über PsA. Wünsche die viel Glück bei der Suche, und immer ruhig Blut!!! LG Manni
  5. Hallo ihr Lieben; Auch ich bin neu hier ... seit meinem 5 Lebensjahr leide ich unter PS und vor 15 Jahren hat man bei mir PSA festgestellt . Muß auch 15 mg MTX und eine Prednisolon einehmen. Habe ganz schön mit den Nebenwirkungen zu kämpfen (Übelkeit , Müdigkeit ) . Hatte als Reinigungskraft gearbeitet und mußte aufhören weil ich es einfach nicht mehr geschafft hatte .Voriges Jahr hatte ich eine Stelle als Kindergartenhelferin bekommen und das war echt ideal für mich da es körperlich nicht so anstrengend ist (man braucht nur starke Nerven ). Da aber durch das MTX mein Immunsystem nicht mehr das stabilste ist war ich auch viel krank und dadurch wollten die mich nicht übernehmen . Möchte jetzt versuchen eine Kur zu bekommen . Bin heute früh wieder nicht richtig aus dem Bett gekommen mein linker Fuß ist total geschwollen und mein Kiefer schmerzt auch . Schluß jetzt mit dem gejammer das Leben geht weiter ... Ich bin echt froh das ich dieses Forum entdeckt habe und mit Leuten meine Erfahrungen austauschen kann. Meine Familie unterstützt mich zwar aber reden kann man mit ihnen nicht weil sie das nicht verstehen . Liebe Grüße muddi
  6. Irgendwie verstehe ich, dass Enbrel keine Besserung der Haut gebracht hat. Widersprüchlich ist für mich, dass Enbrel nichts an der PSA geändert hat - dann aber wirkt es bei PSA? Für mich hört sich das so an, dass Enbrel nicht wirklich das Biological ist, das dir weiterhilft. Wie lange nimmst du es denn schon? Lieben Gruß
  7. Brini

    "Wurstfinger" ohne Schuppenflechte

    Hallo Giuliana, ich habe eine Freundin, die keinerlei Probleme mit der Haut hat, die aber mit PSA zu kämpfen hat. Also muss ich meiner Vorschreiberin Recht geben. Es gibt PSA ohne PSO zu haben und eigentlich müsste dein Rheuma-Doc das schon wissen. Ganz viel Erfolg weiterhin Gruß Sabrina
  8. Stefan-D

    Gelber zäher Speichel ??

    Hallo ,und ein schönes X-Mas nochmal nachträglich. Ich leide seit meinem 19.lebensjahr (Also jetzt 19Jahre schon) an PSA, die PSO habe ich nun schon 31Jahre. Diese kommt und geht so in etwa 2-4Jählichen takt. Zwischendrinn absolut beschwerdefrei ausser der Haut. ---egal---. Meine Frage ist: Haben welche von euch PSA Leidenden ebenfalls morgens einen sehr zähen leicht gelben Speichel? Dieser taucht selten auf, aber nur während eines PSA Schubes. Dieser Speichel ist meist so zäh, dass ich ihn nur mit viel Mühe ausspucken kann, oder ich treffe mich selbst damit. Viel Schmerzen heisst auch vermehrt gelben Speichel. Hat es was mit der PSO/PSA zu tun? oder ist es nur eine weitere Alterserscheinung? LOL. MfG Stefan aus Ergoldsbach.
  9. Klaus Günter

    Knieprobleme

    Hallo ! Also doch zum Orthopäden ! Laß ein MRT machen und vor allem nicht abwimmeln lassen ! Auch darauf hinweisen , das der Befund der PSA bestätigt ist.Bei einer OP können die gleich nachschauen, ob der Verdacht der PSA im Knie sich bewahrheitet( es werden Bilder vor und nach dem Eingriff gemacht). Ja , manchmal sind die Rheumatologen einfach biegsam wie eine Brechstange. Lach ! Gruß Klaus PS : Letzten Freitag hat mir mein Doc bestätigt , das auch bei mir PSA im Knie vorhanden ist ! Ich hab Ihn nur entgeistert angesehen . Also doch ! So`n Mist .
  10. Fuchs

    Psa+ Innere Organe?

    Hallo Bernie, nach dem Sportunfall am Sprunggelenk und der nachfolgenden Arthrose 4. Grades - Knorpelglatze, Knochen reibt auf Knochen - verwende ich bei Schmerzen, Rötung, Schwellung auch dort das Tens-Gerät. Gegen Tachycardien wende ich das an, wovon Andere behaupten, das würde nie funzen: Baldrian. Schlägt plötzlich, ohne Stress, am Tage oder in der Nacht mein Herz so schnell, daß der Puls nicht zählbar wird, nehme ich 2 Dragee Baldrianwurzel zu je 500 mg. Ich unterscheide Tachycardie mit und ohne Übelkeit. Baldrian ist ein pflanzlicher Beta-blocker und vermag, den Puls zu regulieren. Zum Examen hats auch geholfen, ich konnt mich besser konzentrieren. Tachycardie mit Übelkeit (das Gefühl, das Herz klopft nicht, sondern es fließt, der Kreislauf tickt aus) brauche ich mein Notmedi, was den Puls in Null komma nix reguliert der Herzschlag ohne Stolperer funzt. Das Medi heißt Valocordin. Achtung: Suchtgefahr, 10 Tropfen reichen. ich brauch das Medi max. 5 mal im Monat, zur Zeit. Bei krassen Wetterwechseln jedoch sogar 3 mal am Tag. Meinst du mit der Strahlentherapie die Röntgenschmerzbestrahlung? Mir wurde dies ausgeredet, da schon viele Knochen , Bänder und Gelenke arg gelitten haben und es keine Erfahrungen gäbe, ob die Schmerzbestrahlung Einfluss auf die Knochenfestigkeit hat. Ich habe mit einer Ärztin aus Hamburg telefoniert , die dies durchführt. Ich erklärte ihr meine Beschwerden durch die PSA und sie erläuterte mir, welch große Erfolge es bei Entzündungen gäbe, doch bei Knochenschwund-Verursachenden Erkrankungen gäbe es keine hinreichenden Erfahrungen und solle es bleiben lassen. Ich hoffe, ich konnte dir helfen
  11. wichtel31

    Hilfe.... Spondahritihis?

    Man kann auch seronegatives Rheuma haben und bei einer Spondarthritis i. S einer PsA ist oft nichts zu sehen.
  12. Matthias123

    Psoriasis-Info-Tag in Bad Rappenau am 30. September

    ZB cosentyx absetzen nach abklingen der PSA und pso Lg Matthias
  13. Es gibt bei PSA Verlaufsformen mit und ohne charakteristische Blutwerte ... also keine Panik - gibt beides
  14. frechegoere

    Habe gestern mit Stelara begonnen

    Stelara soll ja offiziell noch nicht gegen PSA wirken... Hat da jemand andere Erfahrungen zu berichten?
  15. und genau diese Zacken werden gern als degenerativ fehlgedeutet, dabei gehören sie zur PSA
  16. Gabi.S

    Reha-Klinik für Pso und PSA

    Danke euch, aber beide scheinen leider reine Hautkliniken zu sein, die keine PSA behandeln.
  17. nurkurz5

    Frauen reden, Männer nicht?

    Hmm - die erhöhte Chance auf Pso und PSA ist deiner Frau glücklicherweise egal gewesen?!
  18. ...kann mich da Donna anschließen, auf Grund der PSA war eine innere Therapie das einzig mögliche...
  19. Ja, Kitty, das ging mir leider ähnlich, jedenfalls was die PSA angeht.
  20. Mandem

    Ist das Psoriasis Athritis?

    Mich würde mal interessieren, wie ihr euren ersten PSA Schub erlebt habt. Wie waren die Symptome?
  21. petroscha

    PSA oder nicht???

    Schade, dass du noch keine Nachricht hast. Wir haben viele Übereinstimmungen und ich bin auch auf der Suche, ist es PSA oder nicht.
  22. Hallo nobody, tja, kommt mir alles ziemlich bekannt vor aus meiner mittlerweile reichlich 30jährigen Pso/Psa-Karriere, hatte auch schon sehr zeitig angefangen.. Wenn nicht gerade ein Mörderschub über die Haut läuft, kann man sich meistens irgendwie mit der Pso arrangieren - mit den "Knochen" eher nicht.. Das Vergnügen hatte ich schleichend schon vor 15 Jahren kennengelernt, da mal ein Zehgelenk, dort mal ein Knie... das steigerte sich dann langsam, aber stetig. Und im Moment nehmen wir uns mit den Problemstellen vermutlich nicht allzu viel.. Zur Behandlung: das Vergnügen mit Arava hatte ich noch nicht, aber mit genügend anderem. Die "banalen" Sachen wie Ibuprofen brauch ich nicht bemühen, null Wirkung.. Coxx2-Hemmer waren ein Thema, als es Vioxx noch gab; heute Arcoxia wirkt so lala.. Diclofenac wirkt bei mir (außer magentötend) im Intervall: eine 75'er Retardkapsel abends genommen, ganz gut geschlafen, nächsten Tag ziemlich fit bis Nachmittag, vielleicht noch abends, aber dann kommt der Hammer zurück - als wenn man den Schmerzberg vor sich hergeschoben hat und kriegt den als Strafe am nächsten Tag doppelt serviert. Eine nachgeworfene Diclo wirkt dann erstmal kaum, erst nach ein/zwei Tagen Pause funktioniert das wieder. MTX hat außer mit reichlich Übelkeit ganz gut auf die Haut gewirkt, die Psa war aber relativ unbeeindruckt davon. In meiner "Ciclosporinphase" war relative Ruhe mit den Gelenken (nur mal eine dicker Finger zwischendurch und so), ich vermute aber eher, es war sowieso gerade auch eine ruhige Zeit, das kommt ja auch mal vor. In der Fumadermzeit hatte sich immer stetiger der Rücken zu Wort gemeldet (auch Brustwirbelsäule), das war also auch nicht der Knaller - genauso wie die Nebenwirkungen, die waren ätzend. Und dann Raptiva: 4 Jahre gefühlt kerngesund! Keine Pso, keine Psa. 4 Wochen nach Raptiva: voller Rebound auf der Haut, nach 8 Wochen mit steigender Tendenz das gleiche mit der Psa. Habe jetzt 6 Wochen wieder Ciclosporin zum Schubabfangen geschluckt - Haut geht einigermaßen, Psa geht gar nicht. Deswegen ist in zwei Wochen Start mit Enbrel (muss noch die letzten jahrelang verschobenen Schutzimpfungen fertigwirken lassen), hoffe, dass das damit was wird, immerhin kommt's ja aus der Rheuma-Ecke.. die Haut sehe ich im Moment auch sekundär an. Ursprünglich (bevor der Psa-Schub los ging) habe ich eigentlich Richtung Stelara orientiert, Einstieg dann Ende des Jahres (da sind die letzten Auffrischungsimpfungen) und bis dahin Ciclosporin, aber das muss ich knicken. Gleich mit Stelara zu beginnen ist mir zu riskant mangels Erfahrungen bei Psa. Meine HÄ hatte es mir zu Wahl gestellt, aber entscheiden musste ich halt alleine.. Also, zumindest meine Erfahrung ist, das Heil liegt in der Flucht nach vorne: ab einer bestimmten Stufe kommt man an Biologicals nicht mehr vorbei. Und mal alle potentiellen Nebenwirkungen verdrängt - die Lebensqualität (siehe Raptiva) ist schon enorm. Sind bei dir Biologicals ein Thema? Mit 20 Jahren Pso und auch schon Basis-Medi-Erfahrung wärst du bei diesen Psa-Symptomen doch durchaus auch Kandidat..!? Alles Gute, halt die Ohren steif! Grüße, anhalter
  23. Hallo, Rina, ich nehme das Medikament schon seit vielen Jahren, zum Teil mit Unterbrechungen und zum Teil mit einem Biological. MTX als Spritze oder Pen entlastet den Magen-Darm-Trakt. Außerdem hat das Mittel den Vorteil, dass die Dosis nach Bedarf eingestellt werden kann. Manche Ärzte verschreiben erst eine geringere Dosis (z. B. 7,5 mg) bei nicht so schwerer Form der Pso/PSA und erhöhen, falls die Wirkung nicht ausreicht. Bei schwereren Fällen ist oft eine höhere Dosis angebracht, die später wieder in kleinen Schritten runtergefahren werden kann. Welche Dosis für dich infrage kommen könnte, müsstest du mit deiner Rheumatologin absprechen, die auch bereit sein müsste, die Therapie vor allem am Anfang engmaschig zu überwachen. Unerwünschte Wirkungen wie Übelkeit und/oder Kopfschmerzen habe ich zwischendurch auch mal. Sie halten sich aber in Grenzen. Am besten eignet sich für die Spritze oder den Pen ein Abend vor dem Tag, an dem du die wenigsten Belastungen hast. Liebe Grüße
  24. Firechilli

    Lebertrankapseln gegen den Juckreiz...

    Hallo Lockie, kuck mal, hab das hier gefunden: Mögliche Folgen einer Überdosierung Vitamin A gehört zu den Vitaminen, bei denen eine extremen Überversorgung schädlich sein kann. So sollte reines Vitamin A nur unter ärztlicher Aufsicht eingenommen werden. Eine zu hohe Dosierung kann zu Kopfschmerzen, Übelkeit und Schwindelanfällen führen. Langfristig sind Hautveränderungen, Leberschäden und Skelettveränderungen möglich. Wer auf eine ausreichende Vitamin-A-Versorgung achten möchte, sollte auf die Beta-Carotinhaltigen Gemüsesorten zurückgreifen. Bei übermäßigem Genuss von Leber während der Schwangerschaft besteht die Gefahr von Missbildungen. Hypervitaminose Wie Vitamin A hat auch Vitamin D sehr gute Speichereigenschaften und wird nur in verhältnismäßig kleinen Mengen ausgeschieden. Dies führt bei einer Überdosierung von Vitamin D schnell zu Schädigungen des Organismus. Symptome von Hypervitaminose D sind: Übelkeit Erbrechen Durst Muskelschwäche übermäßige Calciumausscheidung über den Harn erhöhte Harnmenge
  25. frede

    Lanterel Spritzen! Wer hat Erfahrung damit?

    Hallo! Also ich habe mit Lantarel-Spritzen angefangen und nach ein paar Wochen die MTX-Tabletten bekommen. Da ich sie vom Magen her nicht vertragen habe (Übelkeit), bin ich wieder auf die Spritzen umgestiegen. Bei den meisten Nebenwirkungen waren die Cortison-Tabletten schuld. Mit den Spritzen kam ich persönlich sehr gut zurecht! Aber jeder reagiert da anders...bei mir no problem... Hoffe, dass es Dir dabei genau so gut gehen wird... Alles Gute

Aus dem Forum

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.