Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'Psoriasis arthritis Symptome'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Allgemeines
    • Psoriasis
    • Psoriasis arthritis
    • Psyche
    • Rechtliches und Soziales
  • Therapien
    • Medikamente, Mittel, Therapien
    • Äußerlich
    • Innerlich
  • Drumherum
    • Alternatives
    • Ernährung
    • Hautpflege
  • Klinik, Reha, Kur & Urlaub
    • Der Weg in die Klinik und zur Reha
    • Kliniken
    • Totes Meer
    • Erholung im Ausland
  • Community
    • Neue stellen sich vor
    • Gruppen
    • Suche Betroffene
    • Treffen, Termine, Fernsehtipps
    • Am Rande bemerkt
    • Hobbylobby
    • Private Kleinanzeigen
  • Experten-Forum
  • Berlin's Forum
  • Nordrhein-Westfalen's Forum
  • Bayern's Themen
  • parapsioriasis en plaques's Themen
  • Baden-Württemberg's Vorstellungsrunde
  • Baden-Württemberg's Themen
  • Schleswig- Holstein das Land zwischen den Meeren's Fragen und Tipps

Blogs

There are no results to display.

There are no results to display.

Calendars

  • Termine
  • Berlin's Termine
  • Nordrhein-Westfalen's Termine
  • Bayern's Termine
  • Schleswig- Holstein das Land zwischen den Meeren's Termine

Categories

  • Checklisten
  • Community
  • Expertenchats
  • Anderes
  • Bayern's Dateien

Marker Groups

There are no results to display.


Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 14 results

  1. Hallo, wie einige von euch wissen hab (hatte?) ich meine Pso-Arth. seit Dez. gut im Griff Jetzt hab ich seit Anfang Aug. wieder Schmerzen. Aber 1. nicht nur an den Gelenken und 2. sind keine Schwellungen zu sehen. Kann das auch Pso-Arth. sein? Die Schmerzen tauchen einfach so über den Tag verteilt auf. Auch wenn ich nur vor dem Fernseher liege.Die Achillessehne tut mir weh und viele verschiedene Stellen am ganzen Körper. Am Freitag hab ich einen Termin bei meiner Rheumatologin aber ich wollte einfach mal euch vorher fragen. Einen schönen Tag wünscht Bärbel
  2. anmari23

    Hallo eine Frage zu Pso-Arthritis

    Hallo Wie kann sich das äußern wenn durch die pso die Gelenke betroffen sind? So ganz am Anfang? Ist das nur in den Gelenken oder kann man da auch allgemein Knochen schmerzen haben? Wie fing das bei euch an? Kann man das im Blut sehen wenn man die athritis hat? Lg Anne
  3. Hallo ihr, ich möchte gern mal wissen, wie sich die Pso-Arthritis am Anfang bemerkbar macht. Tritt sie an mehreren Gelenken auf einmal auf? Oder nur an einem? Und an welchen Gelenken vorwiegend? Und wie ist der Schmerz? Dauerhaft? Nur bei Belastung oder Bewegung? Ich bin gespannt auf Eure Antworten und danke Euch jetzt schon. Viele Grüße kaha
  4. Guest

    Formen der Arthritis

    Hallo, ich habe bisher zwei Formen von Gelenkserkrankungen bei mir festgestellt: 1. Mein rechtes Knie wurde über nacht plötzlich dick. Der Arzt konnte mehrmals mehrere kubikcentimeter Gelenksflüssigkeit punktieren. der Gelenkerguss war jedoch vollkommen schmerzfrei. Kein arzt konnte das verstehen - das Knie aufgepumpt wie ein Ballon - jedoch keinerlei Schmerzen (ich bin sogar vor dem arzt auf dem betroffenen bein herum geprungen damit er es glaubt) Das problem war, das die Hose kaum anzuziehen war und ich das Knie nicht mehr richtig beugen konnte, da es so gespannt hat. Bei einer Endoskopie wurde dann festgestellt, das die Kniegelenksinnenhaut komplett entzündet sei - sie wurde auch teilweise abgetragen.... Ein pathologischer Befund sagte es sei irgendwas mit Rheuma, aber sämtliche Untersuchungen in diese Richtung waren negativ. 2. Mein linkes Grosszehengelenk und Daumengelenk schmerzen ab und zu (meist über Nacht, am nächsten morgen merke ich es dann). Dafür das man kaum etwas sieht, ist es aber entsprechend schmerzhaft. Ist es bei Euch ähnlich... oder wie ist euer Verlauf?? Achso... Pso habe ich seit über 15 Jahren, auf dem Kopf und an den Nägeln. Gruß Matrix
  5. Tosca

    Gelenkschmerzen

    Hi, ich bin seit heute dabei, da ich vor einer Woche starke Gelenkschmerzen bekam und der Verdacht auf Psor. arthr. besteht. Bisher hatte ich es nur an zwei Finger- und einem Zehgelenk. Nun hat es offenbar meinen Lendenwirbelbereich angefallen. Ich konnte jedenfalls vor Schmerzen nicht mehr gehen. Mit 43 Jahren ist mir das viel zu früh und ich habe seitdem fast täglich im Internet gehangen und alles gelesen, was mir interessant erschien. Auf diesem Wege habe ich Theraflax gefunden und nehme es bereits seit einer Woche ein. Ich habe den Eindruck, ich reagiere bereits darauf. Jedenfalls kann ich wieder laufen. Habe noch Schmerzen, sind aber erträglich. Nun meine Anfrage: Welche Schmerzmittel helfen in so einem akuten Fall? Ich bin berufstätig, habe zwei Kinder und bin überhaupt sehr aktiv. Mich vor Schmerzen nicht bewegen zu können, war das Schlimmste für mich. Ich möchte mich auch nicht ständig krankschreiben lassen. Ansonsten habe ich mich mit meiner Pso arrangiert und lebe ganz gut damit. Ich bin für Tipps dankbar, habe ich doch festgestellt, dass man besser gut informiert zu den Ärzten geht. Wünsche allen einen schönen Feiertag, Tosca
  6. Guest

    Pso-> Gelenke?

    Hallo! Vor ca.2 Jahren wurde bei mir (30 Jahre)Pso-Inversa diagnostiziert. Das habe ich eigentlich recht gut im Griff. Mal 'ne Stelle am Kopf, mal ein Analekzem... Nun habe ich seit ca.5 Wochen ein leichtes Ziehen zwischen Schulterblatt und Wirbelsäule. Das ist so unwesentlich, dass ich es bei meinem letzten Arztbesuch sogar vergessen habe zu erwähnen. Anders herum geht es nicht weg. Bei bestimmten Bewegungen ist es dann da. Wie beginnt ein Gelenkbefall? Kann es auch am Rücken beginnen? Ist der Verlauf unterschiedlich? Es hat sich bei mir innerhalb der letzten Wochen weder verschlechtert noch verbessert. Ich treibe sehr viel Sport (Fußball) und habe sonst keinerlei Schwwierigkeiten mit anderen Gelenken (selbst die Rückengeschichte bemerke ich nicht). Würde sich eine anbahnende Pso der Gelenke nicht deutlicher Bemerkbar machen? Ich will auch nicht zum Arzt und die Pferde wild machen, da ich die Stelle nicht mal richtig "orten" kann. Was sagt ihr dazu? Sebi
  7. Hallo Zusammen, seit knapp einem halben Jahr habe ich das seltene Glück und genieße den Alltag ohne die kleinste Erscheinung. Ich nehme weder Medis noch benutze ich Salben. Jetzt habe ich aber immer häufiger Schmerzen am rechten Knie oder am linken Sprunggelenk ohne ersichtlichen Grund. Manchmal schmerzt es so sehr, dass ich humpeln muss um mich fortzubewegen. Aber (und das zum Glück) nur wenige Stunden und das auch nicht unbedingt täglich. Jetzt habe ich im Forum gelesen, dass Schwellungen und Schmerzen an Gelenken aufgrund der PSA vorkommen können. Eigentlich bin ich davon ausgegangen, dass ich keine weiteren Überraschungen erleben muss - zumal die PSA nicht sichtbar ist. Einerseits hoffe ich, dass mein akutes "Leiden" nichts mit der PSA zu tun hat, aber andererseits muss ich mir dann die Frage stellen was ich dann habe??? Oder kann es sein, dass man wegen PSA einfach generell empfindlicher auf kleine Wehwehchen reagiert? Ich mache mir langsam echte Sorgen... Vielen Dank schon jetzt für eure Antwort. Liebe Grüße Chilia
  8. Hallo Zusammen, ich bin 30 Jahre alt und habe seit nunmehr 13 Jahren Psoriasis Vulgaris. Ich war zu 85% mit Plaques betroffen (Höchstphase vor 7Jahren) und habe wie viele hier am Anfang,Salben,Lichttherapie etc. durch. Dann bekam ich die Biologics Remicade,Enbrel,Raptiva im Zeitraum 2006 - 2009 und war komplett erscheinungs- und nebenwirkungsfrei. Dann musste ich die Bilogics aufgeben, wegen entwickelter Allergie dagegen. Nun nehme ich seit 4 Jahren Fumaderm ( 4-6 Blaue am Tag ) und bin zu > 90% erscheinungsfrei. Am Anfang der Eingewöhnung hatte ich die bekannten Nebenwirkungen Bauchkrämpfe und Durchfall, die sich aber ca. 15 Wochen nach Therapiebeginn erledigt hatten. Sprich seit Ende 2009 habe ich ein tolles Hautbild und keine Nebenwirkungen. Seit 2011 bekomme ich immer mal wieder Gelenkschmerzen und Schwellungen (Sprungelenke,HWS,Fingerendgelenke), die sich weiter manifestieren. Daher glaube ich, dass ich zusätzlich Psoriasis Arthrits entwickelt habe, wird noch abgeklärt. Jetzt komme ich zum Punkt: Seit Januar 2012 habe ich nun Sehstörungen, Benommenheit, Extreme Müdigkeit und Tinnitus. Diese Beschwerden die ich seit dem Auftreten 24/7 habe, wurden nun neurologisch,internistisch,orthopädisch abgeklärt und es wurden keine Anomalien gefunden. Meine Frage daher: Hat jemand von euch Erfahrungswerte bzgl. genannter Beschwerden in Bezug auf die PSA, sprich können dies Begleitsymptome sein? Wäre schön, wenn ihr mir weiterhelfen könntet. Natürlich kann ich auch mit euch meine jahrelange Erfahrung im Kampf mit der Psoriasis teilen, wenn ihr Fragen habt. Schöne Grüße Luigi 0
  9. Guest

    Help

    Wie mir scheint, ist es nicht leicht Pso-arthritis zu diagnostizieren. Ich habe auch keine Lust von einem Arzt zum anderen zu laufen und hoffe daher auf euren Rat. Wie äußert sich Pso-arthritis? Betrifft das nur die Gelenke und Wirbelsäule oder auch andere Teile des Körpers, Muskel etc.? Was passiert bei Pso-arth? Lagern sich da Stoffe im Körper ab, oder was tut sich da? Ich habe schon seit vielen Jahren Morgensteife in den Fingern und gelegentlich Gelenkschmerzen in den kleinen Gelenken die eine Zeit lang verstreut auftauchen, mal stärker mal schwächer und dann auch wieder verschwinden. Am Kopf habe ich starke schuppige Haut (Psoriasis?) mit Haarausfall ohne Rötung und Schmerzempfindlichkeit an den betroffenen Stellen. Am meisten macht mir aber die Wirbelsäule zu schaffen, besonders in der Lendengegend. Seit einem halben Jahr Einschränkung der Beweglichkeit in einem Halswirbel und im Brustwirbelbereich. Vor zwei Jahren ließ ich die Wirbelsäule röntgen, wo nichts dabei herausgekommen ist. Ich würde mich über eure Beiträge freuen. Grüße Maria
  10. Hat man bei Psor-Arthr. eigentlich ständig Schmerzen od. "beschränken" sich diese "nur" auf Schübe? lieben Gruss Seven
  11. Hallo, ich bin neu hier. Vielleicht könnte mir jemand helfen? Ich habe psoriasis auf dem Gesicht und Kopf, meine ganze Familie hat ein Problem damit, mein Bruder seit Kurzem mit Psoriasis arthritis. In meinem Fall ist die Psoriasis auf der Haut nicht so stark, ich benutze aber Salben. Jetzt seit 8 Monaten schon habe ich Schmerzen am Becken, asymmetrisch an den Hüften und am Hintern. Ich war bei mehreren Orthopäden, keiner konnte mir helfen, auf der MRT, Röntgen, Blutbild sehe man nichts besonderes, was wehtun könnte. Ich hatte bisher keine Ahnung es gibt so was wie Psoriasis arthritis, habe die Ärzte davon auch nicht informiert, erst jetzt erfahre ich davon wegen meinem Bruder. Meine Frage: Wenn meine Schmerzen daran liegen würden, wäre das auf MRT und Röntgen-Bildern sichtbar? Oder denkt Ihr, dass es unwahrscheinlich ist, das der Schmerz mit Psoriasis zu tun hat? Danke.
  12. PseudoTom

    Neu und verzweifelt

    Guten Morgen zusammen, ich leide seit seit 6 Monaten an den Symptomen der PSA und habe jetzt endlich erfahren woran ich erkrankt bin. Zum Wahnsinn treiben mich die Schmerzen an der Lendenwirbelsäule und am linken Fuss, hier sind es 3 Zehen und mittlerweile auch das Gelenk. Schuppenflechte habe ich am linken Knie und an der Kopfhaut. Ich denke, dass sich alles im "Anfangsstadium" befindet. Es sind etwa 4 Monate in denen ich nicht durchschlafen konnte, ich wache jede Nacht gegen 3 Uhr auf vor Schmerzen. Das geht mir auch an die Substanz und an die Psyche Ich nehme keinerlei Medikamente und bin seit 14 Tage arbeitsunfähig. Bitte gebt mir etwas Hoffnung, dass ich nicht ständig unter diesen wirklich heftigen Schmerzen leiden werde. Heute ist dann auch der große Tag, meine Laborergebnisse vom Rheumatologen werden da sein und es wird mir der Befund mitgeteilt. Dass ich PSA habe scheint zu 95 % sicher, das sagte auch der Arzt............... Gruß
  13. Guten Morgen, meine Lieben, ich hab da mal eine Frage, und zwar: seit einiger Zeit, bestimmt seit mindestens 2 Monaten, habe ich an der Außenseite des Oberschenkels ein Taubheitsgefühl, nachts wache ich schon mal auf, weil die Stelle, ganz innen im Schenkel, jedoch kein Gelenk, schmerzt. Ich hab überhaupt keine Idee, was das sein soll. Kann es da einen Zusammenhang mit Psoriasis arthritis geben? Servus, Igel
  14. Habe keine Schübe,sondern eine ständige langsame Verschlimmerung der Symptome. Habe Pso-arthritis seit 8 Jahren,wobei erst die Gelenkbeschwerden auftraten. Habe vieles ausprobiert, versuch es jetzt mit Weihrauch. Hat jemand Erfarung damit, oder noch einen anderen Tip?
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.