Jump to content

Schuppenflechte kommt von Pilzen


Guest ionmed

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

so ich hatte ja etwas weiter oben schon einen Beitrag dazu geschrieben und zugesagt, dass ich nochmals weitere Info gebe, wenn etwas Zeit verstrichen ist und ich zum ersten beim Hautarzt war und auch das Mittel nochmal habe.

 

Nun das Mittel, dass ich nehme heißt: Moronal Suspension und nimmt man 3-4 mal am Tag eine Pipette voll, in den Mund schwankt eine Minute und schluckt es dann.
Es ist soweit ich weiß rezeptfrei und kann so gekauft werden.

 

Mein Hautarzt meinte, dass er nicht glaubt das es hilft, aber sicher war er sich auch nicht. Er meinte ich soll es halt mal weiter nehmen und beobachten.

 

Nun genau das habe ich seit meinem letzten Beitrag gemacht und meine Schuppenflechte ist an den neuen und nicht so stark befallenen Stelen komplett verschwunden

und an den alten und tiefen Stellen eine erheblich Besserung zu sehen, besonders an den Unterschenkeln. Kein Juckreiz mehr an diesen Stellen und es sieht so aus als wenn es abheilen würde.

 

Wenn es was Neues gibt, sag ich Bescheid...

 

Kann ja jeder mal für sich den Eigentest machen, das Mittel hat jetzt nicht so große Nebenwirkungen...
'
LG

 

Akvisto

 

PS... Ich habe seit dieser Zeit nicht mehr eingecremt oder anderes genommen.

Edited by akvisto
Link to post
Share on other sites

  • Replies 91
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • arctic

    7

  • Kuno

    6

  • Bibi

    5

Top Posters In This Topic

Popular Posts

So jetzt sind fast 1,5 Jahre vergangen seit meinem letzten Beitrag und ich habe jetzt an mir selbst viele Eigenversuche gemacht. Wie schon vorher erwähnt habe ich PSo seit über 30 Jahren und bin durch

Liebe Leute, dass Psoriasis durch Pilze verursacht sei soll, stimmt nach allen bisherigen Erkenntnissen nicht. Moronal kann wirklich keine Pilze in der Kopfhauf beseitigen, da es vom Körper gar nicht

Ich bin mir zwischenzeitlich auch ziemlich sicher, dass Pilze im Verdauungstrakt die Pso auslösen können. Ob sie das tun können, ist individuell, es hängt von genetischen Faktoren (wie z.B. IL23R) ab,

Hallo,

 

ich persönlich kann mir das nicht vorstellen. Gerade weil bei mir zu Beginn des Krankheitsbildes diverse Tests auf Pilz bei mir egmacht wurden. Deswegen glaube ich, dass du da auf dem falschen Weg bist.

 

LG

siehe bitte meinen neuen Beitrag. LG Akvisto

Link to post
Share on other sites

hallo, akvisto -

 

bitte schreibe die Nr. deines Beitrags - deinen Beitrag Nr. 74 habe ich gelesen -

 

gab es davor noch neue Erkenntnisse deinerseits - ?

 

der Eingangsthread von inomed ist aus 2009 - und ich denke nicht, dass die PSO von Pilzen kommt -

 

nette Grüsse sendet - Bibi -

Edited by Bibi
Link to post
Share on other sites

Klingt interessant, wenn man bedenkt, dass die Weisskittel über die PSO/PSA so gut wie gar nichts wissen, dann ist das Einen Versuch wert.

Danke für die Info Akvisto!

Mfg Alex

Edited by alex_73
Link to post
Share on other sites
  1.  

Klingt interessant, wenn man bedenkt, dass die Weisskittel über die PSO/PSA so gut wie gar nichts wissen, dann ist das Einen Versuch wert.

Danke für die Info Akvisto!

Mfg Alex

 

Hallo Alex

 

 Ich kann nur fuer mich selbst hier schreiben und es war  1983 wo so einer in einem Weisskittel mir mal richtig helfen konnte was gegen meine Pso zu tun . Einen Vorteil hatte der gute Mann er war damals Chefarzt am Totem Meer in Israel  aber heute hilft er sehr vielen Leuten in Deutschland

 

 

 

  1. Raphael Dr.shimshoni | LinkedIn
  2. www.linkedin.com/pub/raphael-dr-shimshoni/47/829/908

Raphael Dr.shimshoni. Chefarzt bei Fachkrankenhaus schloss Friedensburg Standort Nürnberg und Umgebung, Deutschland Branche Hospital & Health Care

 

gruss aus  Luxemburg

 

Guy

Link to post
Share on other sites

Hallo Guy, ich kenne Dr. Shimshoni seit 2002. Er war der beste Arzt für mich und hat mir in Leutenberg immer helfen können. Seine Nachfolgerin Frau Dr. Herold ist genauso topp.

Link to post
Share on other sites

Hallo Guy, ich kenne Dr. Shimshoni seit 2002. Er war der beste Arzt für mich und hat mir in Leutenberg immer helfen können. Seine Nachfolgerin Frau Dr. Herold ist genauso topp.

Hallo Waldfee

 

sage ich ja darum finde ich diese aussage vom Alex einfach unpassend, und wo waeren wir ueberhaupt ohne die mit den Weiskitteln ; Wobei ich auch bemerken will  dass es wie bei allen Docs gute und schlechte gibt

glg

 

Guy

Link to post
Share on other sites
Guest Horst aus mühl.

Candida Pilze ist ein typisches Schwermetall syndrom.schwermetalle werden durch Pilze gebunden, und die PILZ Krankheit ist ein weg, den der Organismus gefunden hat, Schwermetalle in der Zellwand der Pilze zu binden, damit sie nicht ins Gehirn gehen. Hattest du oder hast du Amalgam in den zähnen? Antworten findest du im Internet. Schwermetall-Belastung/ausleitung nach dr.klinghardt Gruß horst

Edited by Horst aus mühl.
Link to post
Share on other sites
  • 1 year later...

Mit dem Gedanken "viel Schaden kann es ja nicht", habe ich mich auf den Weg in die Apotheke gemacht und Moronal Suspension in der kleinsten Gebindegröße für gute 6€ erstanden.

Freitags nachmittag und abends eingenommen, am Samstag nur zweimal da ich es vergessen habe und heute am Sonntag erst einmal. Vier Mal pro Tag 1 1/2 Pipetten ist die Empfehlung, dabei eine Weile im Mund belassen und anschließend runterschlucken.

Was soll ich sagen, mag es nun der Glaube daran sein, mein persönlicher Trigger oder etwas anderes. Meine Schuppenflechteherde ( die ich seit Monaten nur mit einer Salzcreme behandele) sind heute nicht am jucken, kaum am schuppen und nicht rot. Mir persönlich ist es der Versuch wert. Ich werde das Thema mit den Pilzen weiter verfolgen. Sollte ich damit langfristige Erfolge haben, werde ich auch nochmal ein paar Zeilen dazu schreiben.

 

Viele der Dinge, die ich ausprobiert habe, haben kurzfristig eine Linderung ausgelöst. Von Cortison ( Tabletten und Salben) bin ich weg, mit Fumaderm habe ich nichts mehr bei mir behalten, tägliche Bestrahlungen zu aufwendig als Alleinerziehende mit Job ( Kinder durfte man nicht mitbringen in die Praxis). Seit 4 Jahren fahre ich im Sommer immer 5-7 Wochen nach Kroatien und mache dort einen sehr einfach gehaltenen Urlaub. Das und ich vermute die Ernährungsumstellung dort, waren bisher die besten Ergebnisse, die ich erzielen konnte, in der Behandlung der Pso.

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

So jetzt sind fast 1,5 Jahre vergangen seit meinem letzten Beitrag und ich habe jetzt an mir selbst viele Eigenversuche gemacht. Wie schon vorher erwähnt habe ich PSo seit über 30 Jahren und bin durch den gleichen Zufall wie der Erstschreiber dieses Beitrages auf das Mittel Moronal Suspension gestossen.

Nach all meinen Erfahrungen jetzt, kann ich zumindest was meinen Körper angeht, mit großer Gewissheit sagen, dass meine Pso vom Darm kommt und zwangsläufig mit der Ernährung zusammen hängt.

Ich habe jetzt rund 10 Langzeitselbstversuche gemacht und mich so verhalten, dass die PSO komplett war und dann wieder alles auf normal gestellt und auch normal Zuckker gegessen, so als Gummibärchenfan auch richtig zugelangt, bis die PSo wieder total blühen war... und sogar an Stellen war (Kopf, Hände) wo ich früher nie ein Problem hatte.  Habe dann Heilfasten gemacht, keinen Zucker mehr gegessen, nur Gemüse etc... und die PSO ging langsam zurück. Ein anderesmal wieder nach normal essen, Moronal für 2 Wochen genommen und nach 1 Woche deutliche Verbesserung und nach 2 Wochen wieder weg. Heute ernähre ich mich etwas bewusster, nehme täglich Natron ein und so alle 2-3 Monate mal ein Fläschchen Moronal und bin seit über 30 Jahren frei von PSO.

Ich kann nur jedem mal empfehlen einen eigenen Selbstversuch zu machen. LG Jo


 

  • Upvote 2
  • Downvote 1
Link to post
Share on other sites
Lukrezia123

Hallo Akvisto!

Wie dosierst du das Natron? Verwendest Du das Kaiser Natron aus der Drogerie in den dunkelgrünen Beutelchen oder ein anderes?

Danke für die Info!

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

Ich bin zwar nicht Akvisto, aber ich geb mal meinen Senf dazu. :) Kaisernatron funktioniert super, morgens und abends je einen halben Teelöffel in ein Glas Wasser, wer noch einen drauf geben will und nicht auf Zitrusfrüchte reagiert, kann noch eine halbe Zitrone reinpressen um die Wirkung zu verstärken. Ist übrigens auch ein gutes Mittel bei Blasenentzündung, weil es die Säure im Urin neutralisiert (in dem Fall ohne Zitrone, dafür eher Cranberrysaft).

 

Schönes Wochenende und gute Besserung

Edited by Catriona
Link to post
Share on other sites

Catriona, ich danke Dir, dass Du das Thema Natron noch einmal aufgegriffen und näher beschrieben hast. Mit "nehme ich täglich Natron" kann man ja nicht viel anfangen. Ich hatte nämlich 3x tgl. nach den Mahlzeiten ein Glas Wasser mit einem ganzen TL Natron getrunken. Das war dann meinen Nieren nicht bekommen und ich musste die Sache beenden. Mache es jetzt aber so wie Du, morgens und abends nur 1/2 TL.

Ich finde es immer schade, wenn Leute hier etwas nur so mal in den Raum werfen und sich dann nicht mehr melden. Genauso: "Ich werde ausprobieren und euch danach berichten." So etwas ärgert mich, versprechen und nichts halten.

Ebenfalls ein schönes Wochenende.

Link to post
Share on other sites
Lukrezia123

Danke euch beiden, dann werde ich mal mit einem halben TL morgens starten! Das Zeug kostet ja so gut wie nichts und in der Dosierung sollte nichts passieren. 

Edited by Lukrezia123
Link to post
Share on other sites
  • 4 years later...
Melli0812
Am 23.5.2010 um 22:32 schrieb arctic:

... es soll ja immer noch An-Alphabeten geben ...

seid doch nicht alle so -selbstverliebt-. Es gibt nun einmal Menschen mit Schreibschwäche. Es gibt auch Menschen mit Regierungsschwäche, die akzeptiert Ihr doch auch !!!?? so what? Ich kann es nicht leiden, wenn man sich über Menschen lustig macht, die einem nichts getan haben, oder hat der "An-Alphabet" Dir etwas getan? shame on you. Und noch was, Deine dämliche Antwort hierauf, werde ich nicht lesen, bin hier nur eine Eintagsfliege.

Link to post
Share on other sites

Hi @Melli0812

das ist nun Jahre her. Inzwischen hat sich viel getan, auch in Sachen Toleranz ;) 

Willkommen übrigens noch einmal von mir. 👋 Können wir dir irgendwie weiterhelfen, auch wenn du dich als Eintagsfliege bezeichnest?

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.