Jump to content

Recommended Posts

Ich bin 36 jahre alt. Habe schon seit bestimmt 20 Jahren Fußpilz und Nagelpilz.

Am Rücken habe ich eine Akne (laut Hautarzt). Ich bin starker Raucher und trinke nicht gerade wenig Alkohol.

Seit ca. einen Jahr juckt immer mal mein Darmausgang.

Seit ein paar Wochen habe ich folgende Sympthome:

Jucken und rote schuppige Flecken an den Schläfen, Stirnmitte, über den Augen (also unter den AUgenbrauen) und neben den Nasenflügeln.

Meine Kopfhaut juckt (merke dort auch kleine Pickelchen) und wenn ich einen 5-Tage Bart habe juckt es auch dort. In meinen Ohren schält sich meine Haut und hinter meinen Ohren.

Mein Stuhlgang ist sehr träge und schmierig.

Ausserdem habe ich immer mal wieder Probleme mit Talgknoten.

Wäre euch für einen Hinweis bzw. Tipp und eure Meinung dankbar.

Link to post
Share on other sites

Ist bei Dir denn eine Schuppenflechte festgestellt worden?

Dass Alkohol, vor allem "nicht wenig", schädlich ist, muss ich Dir sicher nicht erzählen. Er kann auch die Haut so reagieren lassen, wie Du es schilderst.

Warst Du wegen des Gesichtes mal beim Hautarzt?

Link to post
Share on other sites
Schuppenflecht ist noch nicht diagnostiziert worden und bei einem Arzt war ich auch noch nicht.
Ich bin starker Raucher und trinke nicht gerade wenig Alkohol.

Hey robber

dann würde es an der zeit sein dass du 2 Aerzte aufsuchst

einen Dermatologen um über deine Hautprobleme zu reden

und einen wo du über deinen Zigaretenkonsum und Akoholkonsum redest

Kann der mein Pilz etwas damit zu tun haben?

das könnte der Dermatologe dir beantworten

glg

Guy

Link to post
Share on other sites

hallo, robber -

ich heisse dich hier nett Willkommen im Forum -

ich würde an deiner Stelle drei Ärzte aufsuchen - einen Dermatologen, einen Rheumatologen und einen Internisten bzw. Proktologen -

ich bin kein Arzt, nur eine lange Kranke hier - die ganz viele Ärzte durchgemacht hat, viele Kuren und Rehas -

ich hoffe, dass du dich hier wohlfühlst - gucke doch mal oben in der grauen Leiste - Suchen -

ich wünsche dir viel Erfolg und Hilfe in diesem tollen Forum -

nette Grüsse sendet - Bibi -

Link to post
Share on other sites

hallo, robber -

ich habe noch vergessen, etwas zu erwähnen - Fusspilz seit ca. 20 Jahren -

ich möchte jetzt nicht sagen - au weia oder igittigit - lasse es abklären -

es gibt heutzutage sehr gute Mittel dagegen. Meine Meinung ist weiterhin, dass du Ärzte aufsuchen solltest, um Hilfe zu bekommen.

nette Grüsse sendet - Bibi -

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Similar Content

    • Wybren
      By Wybren
      Hallo liebes Expertenteam
      Ich leide seit 25 Jahren an Psoriasis. Hatte immer wieder Schübe, rsp. auch wieder Pausen.
      Seit meiner zweiten Schwangerschaft allerdings beruhigt sich meine Kopfhaut einfach nicht mehr und der Juckreiz ist unerträglich.
      Medikamente (Elocom, Dermovate) helfen gar nicht mehr.
      Aloe Vera, Produkte vom Toten Meer, Produkte mit Urea helfen auch gar nicht.
      Mein Hautarzt hat resigniert und kann nicht weiterhelfen.
      Haben Sie noch eine Idee, was ich ausprobieren könnte?
      Ich trinke übrigens häufiger ein Bier (ca. 2 Mal pro Woche), sonst keinen Alkohol. Könnte das die Lage verschlimmern? Allerdings hatte ich in der Schwangerschaft starke Pso und trank keinen Tropfen Alkohol.
      Vielen Dank für die Hilfe und freundliche Grüsse
      Wybren
    • Luzyausdemwww
      By Luzyausdemwww
      hallo,
      ich habe eine komische entdeckung gemacht. mein arzt hat mir einen lack empfohlen für nagelpilz.er meinte, weilmein einer fussnagel unten drunter schwar ist, wäre das ein pilz. ich denke das nicht und glaube, dass es PSO bedingt isz.vorsichtshalber habe ich den lack aufgetragen. mach das nun schon ein paar wochen und nun bemerke ich das der nagel von unten neu nachwächst und sich nach oben schiebt. schwer zu beschreiben. der vordere teil vom nagel bröckelt einfach weg.weiß, hört sich eklig an-sorry. jetzt mal meine frage:habt jemand der nagelpsoriasis hat auch dunkle verfärbung unter den nägeln? oder hat mein arzt jetzt vielleicht doch recht? bin etwas verwirrt.vielleicht kann jemand licht in mein dunkel bringen. gruß
    • MaverickTv
      By MaverickTv
      Mich würde interessieren, ob jemand von euch schon Mal ausprobiert hat, über einen Tag überhaupt nichts zu essen und ob dadurch der Arthritisschmerz verschwunden ist oder sehr vermindert wurde.
      Ich habe mir vorgenommen einige Tage überhaupt nichts zu essen und dann die Colon-Hydrotherapie zu beginnen.
      Das kuriose ist, dass meine Schmerzen nahezu verschwunden sind, wenn ich nichts esse und ich bin jetzt erst beim ersten Tag.
      Hat jemand ähnliche Beobachtungen machen können? Ich hatte zuvor einen Schub und meine Finger wurden wieder dick, weil ich geraucht hatte.
      Gruss
      Mav.

Willkommen

Willkommen in der Community für Menschen mit Schuppenflechte und Psoriasis arthritis. Ohne Werbung, ohne Tracking, aber mit ganz viel Herz 💛

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.