Jump to content

Recommended Posts

DYCE

Guten Abend liebe Schuppi`s :)

Wie jeden Donnerstag nach meiner Spritze gibts einen neuen Eintrag im Tagebuch ( Sonntags natürlich auch ) "Werbung ENDE" :D

Mir gehts richtig gut unter der neuen Therapie. Schmerzfrei, PSO bildet sich zurück, was will man mehr. Hartnäckig bleiben die PSO-Stellen noch am Oberkörper und an den Ellenbogen. Aber ich denke mit der Zeit werden auch diese verschwinden.

Am Dienstag gehts mal wieder zum Internisten, Blutwerte-Check. Ich hoffe das da alles soweit in Ordnung ist (Bluthochdruck). Vielleicht komm ich dann auch noch von den Tabletten weg. Und ne Woche später wird die Schilddrüse nochmals untersucht. Ich hoffe mal das sich an der Zyste in der Schilddrüse sich nichts zum negativen getan hat.

Ansonsten gehts mir richtig gut ;)

Euer DYCE :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

DYCE

Hi Schuppi`s ;)

Ich fasse mich mal heute kurz.

Soweit ist alles beim alten. Derzeit stagniert es etwas aber ist in Ordnung.

Aufjedenfall bin ich froh das es schon so ein Fortschritt ist.

Wünsche euch nen schönen Sonntag :)

Euer DYCE ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Amandus

Das liest man doch gerne ich freune mich für Dich mit.

Und bin in gedanken bei dir mein Freund.

Ganz Liebe Grüße an Dich mein Freund

Amandus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
leidensgenosse
Hi Schuppi`s ;)

Ich fasse mich mal heute kurz.

Soweit ist alles beim alten. Derzeit stagniert es etwas aber ist in Ordnung.

Aufjedenfall bin ich froh das es schon so ein Fortschritt ist.

Wünsche euch nen schönen Sonntag :)

Euer DYCE ;)

Hallo läuft ja alles super bei dir nur geduld, wirst sehen nach ca 3 Monaten biste erscheinungsfrei. Emfehlen kann ich dir noch nehme ich mittlerweile auch schon über 1 Jahr Angocin Anti- InfektN zur Stärkung deines Imunsystems sind auf Biologischer Substanz. Meine Erkältung ist dieses Jahr ausgeblieben und man nimmt sie auch als prophylaxe (vorbeugung) kannste günstig Online bestellen 500 Packung so um die 40€ Gruß alles Clean!:P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DYCE

Hi Leidensgenosse ;)

Na die Geduld hab ich jetzt auf jedenfall. So gut sah meine Haut lange nicht mehr aus. Da kann ich gut die paar Monate auch noch warten.

Was das Angocin angeht: Hast Du das in Absprache mit einem Arzt als Therapie oder auf eigene Faust?

Gruß DYCE ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
leidensgenosse
Hi Leidensgenosse ;)

Na die Geduld hab ich jetzt auf jedenfall. So gut sah meine Haut lange nicht mehr aus. Da kann ich gut die paar Monate auch noch warten.

Was das Angocin angeht: Hast Du das in Absprache mit einem Arzt als Therapie oder auf eigene Faust?

Gruß DYCE ;)

Hey hat mir mein Arzt emfohlen und kenne auch leute aus den Bekanntenkreis die nehmen das auch schon über Jahre! Wohl gesagt ist dem Sinne sehr gut verträglich da rein Biologisch!! Kannste bedenkenlos einnehmen Aber mitsehr grosser Wirkung da durch Enbrel dein Imunsystem etwas geschwächt ist. kannst ja mal googlen und dich darüber informieren. Werde nächste mal fragen ob mein Doc die mir auch verschreiben kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DYCE

Hi Schuppi`s ;)

Gibt soweit nix neues beim mir. Derzeit keine weitere Verbesserung. Aber das kann ja noch kommen.

Allerdings hab ich an euch mal eine Frage:

Kann es sein das das Enbrel einen dazu veranlaßt mehr zu essen?? Hab seit einer Woche fast täglich Essattacken. Wenn man es so sagen darf?! Und es ist unabhängig davon ob ich süß oder herzhaft esse. Hab innerhalb einer Woche fast 5kg zugelegt.

Es könnte vielleicht auch an der Zyste in der Schilddrüse liegen, aber das klärt sich nächste Woche Montag beim Internisten.

Bin mir verdammt unsicher.

Bin auf eure Antworten gespannt

Euer DYCE ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
leidensgenosse
Hi Schuppi`s ;)

Gibt soweit nix neues beim mir. Derzeit keine weitere Verbesserung. Aber das kann ja noch kommen.

Allerdings hab ich an euch mal eine Frage:

Kann es sein das das Enbrel einen dazu veranlaßt mehr zu essen?? Hab seit einer Woche fast täglich Essattacken. Wenn man es so sagen darf?! Und es ist unabhängig davon ob ich süß oder herzhaft esse. Hab innerhalb einer Woche fast 5kg zugelegt.

Es könnte vielleicht auch an der Zyste in der Schilddrüse liegen, aber das klärt sich nächste Woche Montag beim Internisten.

Bin mir verdammt unsicher.

Bin auf eure Antworten gespannt

Euer DYCE ;)

Hallo, dass mit dem Zunehmen hängt wohl eher nicht mit Enbrel zusammen.Ich habe sogar trotz normaler Essgewohnheiten 4 kg abgenommen.Aber wie gesagt jeder Körper reagiert ja anders. Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Liz

hey!

bekomme jetzt auch seit nem halben jahr enbrel (1x50 mg/woche aktuell). zugenommen hab ich auch definitiv nicht. das wird wohl eher mit deiner schilddrüsengeschichte zusammen hängen.

ich bin oft müde, komme morgens schlecht ausm bett und fühl mich wie vom lkw überfahren. legt sich aber tagsüber wieder.anosnsten hab ich keine nebenwirkungen.

viel erfolg weiterhin!

liz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DYCE

Hi Schuppi`s :)

Heute mal ein Eintrag ein Tag später als sonst.

Von der Haut her hat sich noch nicht viel neues getan. Weiterhin stagniert es. Immerhin besser als eine Verschlechterung ;)

Heute hatte ich ja den Termin beim Internisten. Also mit der Schilddrüse scheint soweit alles in Ordnung zu sein. Vorsichtshalber wurde heute noch mal Blut abgenommen um die Werte zu prüfen. Der Internist vermutet das es unter Umständen doch am Enbrel liegen könnte. Hab nächste Woche Montag Termin bei meiner Dermatologin. Mal sehen was sie dazu sagt.

Ich halte euch auf dem laufenden :P

Euer DYCE :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DYCE

Hallo Schuppi`s ;)

Also der TSH-Wert ist besten (Schilddrüse). Also bleibt wohl nur das Enbrel über als mögliche Ursache für die Essattacken und der Gewichtszunahme.

Werde dies am Montag bei meiner Dermatologin klären.

Ansonsten ist weiterhin alles bestens mit der Haut. Mittlerweile wird es an den Ellenbogen immer weniger. Also es geht voran :o

Euer DYCE ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
leidensgenosse
Hallo Schuppi`s ;)

Also der TSH-Wert ist besten (Schilddrüse). Also bleibt wohl nur das Enbrel über als mögliche Ursache für die Essattacken und der Gewichtszunahme.

Werde dies am Montag bei meiner Dermatologin klären.

Ansonsten ist weiterhin alles bestens mit der Haut. Mittlerweile wird es an den Ellenbogen immer weniger. Also es geht voran :o

Euer DYCE ;)

Hi so ist es so wird es sein.... Ich würde eher sagen etwas weniger nach Mc Donalds,dann wird es auch mit dem Gewicht klappen.. lach. Und deine pso macht fortschritte,bist ja noch nicht lange in Therapie, aber wird schon werden!

Gruß der Kämpfer.....:schweigen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DYCE

Hallo liebe Schuppi`s :)

Mal ein kleiner Zwischenbericht.

Mittlerweile hat sich die von der PSO befallenenden Hautstellen von 35% auf 8% reduziert.

Ein Mega-Erfolg für mich :P Von der PSA is nix mehr zu spüren. :P

Jetzt wurde die Dosis auf 1x Enbrel 50mg reduziert. Dennoch wird es wohl auf eine Dauertherapie hinaus laufen.

Ich halte euch weiter auf dem Laufenden :P

Euer DYCE :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
r.r1tom

Na Glückwunsch!!!

hat sich das Warten gelohnt,

wie äußern sich deine Ärzte bzgl. einer Langzeittherapie, Dauer (Nebenwirkung usw.)

ich bin derzeit bei 25mg/Woche bei 99% Erscheinungsfreiheit und von der PSA auch keine Anzeichen,

Tom

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
leidensgenosse
Hallo liebe Schuppi`s :)

Mal ein kleiner Zwischenbericht.

Mittlerweile hat sich die von der PSO befallenenden Hautstellen von 35% auf 8% reduziert.

Ein Mega-Erfolg für mich :P Von der PSA is nix mehr zu spüren. :P

Jetzt wurde die Dosis auf 1x Enbrel 50mg reduziert. Dennoch wird es wohl auf eine Dauertherapie hinaus laufen.

Ich halte euch weiter auf dem Laufenden :P

Euer DYCE :P

Hey bin jetzt schon über ein Jahr erscheinungsfrei bis auf einer am Unterschenkel kleinen Stelle! Dank Enbrel Gruß.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DYCE
Na Glückwunsch!!!

hat sich das Warten gelohnt,

wie äußern sich deine Ärzte bzgl. einer Langzeittherapie, Dauer (Nebenwirkung usw.)

ich bin derzeit bei 25mg/Woche bei 99% Erscheinungsfreiheit und von der PSA auch keine Anzeichen,

Tom

Hi Tom

Also seit ner Woche bin ich bei 50mg/Woche wie schon beschrieben. In Absprache mit Dermatologin, PIT-Team und Wyeth-Team soll dies erstmal für einen Monat so weiterlaufen. Da ich keine NW zeige sieht es mit dem weiteren Therapieablauf nicht schlecht aus.

Gruß DYCE :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
leidensgenosse
Hi Tom

Also seit ner Woche bin ich bei 50mg/Woche wie schon beschrieben. In Absprache mit Dermatologin, PIT-Team und Wyeth-Team soll dies erstmal für einen Monat so weiterlaufen. Da ich keine NW zeige sieht es mit dem weiteren Therapieablauf nicht schlecht aus.

Gruß DYCE :)

Hallo ich spritze mittlerweile schon 1 Jahr Enbrel ohne irgendwelche Nebenwirkung und laut Studie kann man es über ein längeren Zeitpunkt einnehmen.Aber man sollte ruhig mal eine Pause machen oder die Anwendung strecken z.b im Sommer. Übrings auch Erscheinungsfrei 99%.Schöne Grüße

bearbeitet von leidensgenosse

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DYCE

Hi liebe Schuppi`s :(

Mal wieder is ne Woche rum. Mittlerweile is ja bei mir das Enbrel reduziert worden. So gehts mir recht gut. Allerdings hat sich das Hautbild wieder etwas verschlechtert. Soll heißen das die zumindestens an den Händen schon verschwundenen Stellen wieder leicht zurück kommen.

Aber zum Glück nur da. Der Rest der Haut sieht weiterhin recht gut aus :D

Also im Prinzip kaum was zu klagen :)

Wünsch euch allen eine schöne Woche :)

Euer DYCE :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fredy
Hi liebe Schuppi`s ;)

Mal wieder is ne Woche rum. Mittlerweile is ja bei mir das Enbrel reduziert worden. So gehts mir recht gut. Allerdings hat sich das Hautbild wieder etwas verschlechtert. Soll heißen das die zumindestens an den Händen schon verschwundenen Stellen wieder leicht zurück kommen.

Aber zum Glück nur da. Der Rest der Haut sieht weiterhin recht gut aus ;)

Also im Prinzip kaum was zu klagen :D

Wünsch euch allen eine schöne Woche :D

Euer DYCE :D

Hallo Dyce.

Schon wieder ist eine Woche herum. Darf ich fragen, wie es Dir geht?

Macht sich die geringere Dosis bemerkbar?

Gruss aus Hamburg

Fredy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DYCE

Hi liebe Schuppi`s ;)

Mal wieder ist eine Woche rum. Bis jetzt gibts im großen und ganzen nichts neues zu berichten. Es gibt trotz der Reduzierung des Enbrel keine Verschlechterung des Hautbildes. Aber man merkt auch das es nicht weiter besser wird; eher sehr sehr gering.

Ich kompensiere dies mit cremen um eine neue Schuppenbildung zu vermeiden. Ich nutze dafür 10% Urea Körper Lotion was bei mir ganz gut hilft.

Alles in allem läuft es trotz der Reduzierung ganz gut :D Ich kann mich nicht beklagen.

Wir lesen uns wieder in einer Woche :D

Euer DYCE ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fredy
Hi liebe Schuppi`s ;)

Mal wieder ist eine Woche rum. Bis jetzt gibts im großen und ganzen nichts neues zu berichten. Es gibt trotz der Reduzierung des Enbrel keine Verschlechterung des Hautbildes. Aber man merkt auch das es nicht weiter besser wird; eher sehr sehr gering.

Ich kompensiere dies mit cremen um eine neue Schuppenbildung zu vermeiden. Ich nutze dafür 10% Urea Körper Lotion was bei mir ganz gut hilft.

Alles in allem läuft es trotz der Reduzierung ganz gut :D Ich kann mich nicht beklagen.

Wir lesen uns wieder in einer Woche :)

Euer DYCE :)

Hallo Dyce.

Ich bin einfach neugierig. In 3 Monaten erhalte ich evlt. auch Enbrel...

Wie geht es Dir? Hast Du evlt. abgesetzt?

Gruss

Fredy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DYCE
Hallo Dyce.

Ich bin einfach neugierig. In 3 Monaten erhalte ich evlt. auch Enbrel...

Wie geht es Dir? Hast Du evlt. abgesetzt?

Gruss

Fredy

Hi Fredy und alle Schuppi`s ;)

Mir gehts prächtig. :D Es sind nur nur noch die Ellenbogen betroffen und einige kleine Stellen sind noch am Oberkörper zu sehen. Hab am Montag (8.3.) wieder nen Termin bei meiner Dermatologin. Mal sehen wie es weiter geht.

@ Fredy: Nein, abgesetzt ist bei mir das Enbrel nicht. Es läuft bei mir auf einer längeren Dauertherapie hinaus da bei mir sehr schnell PSO wieder auftritt sobald eine Therapie beendet wird. Okay, das muß beim Enbrel jetzt nicht passieren, aber man ist vorsichtig. Vielleicht wird irgendwann mal über eine Therapiepause nachgedacht. Aber das überlass ich meiner Dermatologin und dem PIT-Team.

Wünsche euch allen schöne Tage :)

Bis zum nächsten Mal

Euer DYCE :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DYCE

Hallo liebe Schuppi`s :(

So endlich mal wieder ein Eintrag von mir. :)

Alles in allem kann man sagen das ich jetzt PSO-frei bin *FREU*

Bei Beginn der Behandlung mit Enbrel war mein PASI-Wert bei 35,7. Ich bin jetzt bei 0,6 :(

PASI-Wert: http://www.lifeline.de/psoriasis/krankheitsbild/was_ist_das/pasi/content-194610.html

Und die von PSO beteiligten Körperflächen liegt bei unter 2%, anfangs bei über knapp über 50%.

Dadurch das das Enbrel auf 50mg pro Woche reduziert wurde hatte ich zwischen zeitlich mal wieder leichte Probleme mit den Kniegelenken. Aber es war nur kurzzeitig so das ein Schmerztherapie nicht von nöten war.

Da ich heute nochmals beim Hautarzt war bleibt es derzeit weiterhin bei 50mg Enbrel pro Woche da bei mir ein Rückfall laut Arzt höchstwahrscheinlich ist.

Alles in allem kann ich sagen das mir das Enbrel mehr als geholfen hat und ich was das angeht mehr als glücklich bin. Der Frühling und Sommer kann kommen :(

Sonnigen Gruß

Euer DYCE :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
leidensgenosse
Hallo liebe Schuppi`s :(

So endlich mal wieder ein Eintrag von mir. :)

Alles in allem kann man sagen das ich jetzt PSO-frei bin *FREU*

Bei Beginn der Behandlung mit Enbrel war mein PASI-Wert bei 35,7. Ich bin jetzt bei 0,6 :(

PASI-Wert: http://www.lifeline.de/psoriasis/krankheitsbild/was_ist_das/pasi/content-194610.html

Und die von PSO beteiligten Körperflächen liegt bei unter 2%, anfangs bei über knapp über 50%.

Dadurch das das Enbrel auf 50mg pro Woche reduziert wurde hatte ich zwischen zeitlich mal wieder leichte Probleme mit den Kniegelenken. Aber es war nur kurzzeitig so das ein Schmerztherapie nicht von nöten war.

Da ich heute nochmals beim Hautarzt war bleibt es derzeit weiterhin bei 50mg Enbrel pro Woche da bei mir ein Rückfall laut Arzt höchstwahrscheinlich ist.

Alles in allem kann ich sagen das mir das Enbrel mehr als geholfen hat und ich was das angeht mehr als glücklich bin. Der Frühling und Sommer kann kommen :(

Sonnigen Gruß

Euer DYCE :D

Hi, nah siehste man kann es kaum glauben, aber ich bin jetzt auch schon 1 Jahr mit Enbrel erscheinungsfrei bei 50mg die Woche!! Und das ohne irgendwelche Nebenwirkung und Blutwerte auch im grünen Bereich. Werde es auch weiterhin spritzen,solange es mein Hautarzt befürwortet!! Und das ohne viel Zeitaufwand. Für mich bisher die beste Therapie nach fast 20 Jahren Pso. Schöne Grüße .........

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DYCE

Hi liebe Schuppi`s :)

Wollte euch nochmal kurz nen kleinen Zwischenbericht da lassen. :)

Also bin jetzt komplett erscheinungsfrei :) Keine Stellen mehr zu sehen. Die Blutwerte passen auch. Alles in allem alles bestens.

Da ich ja mittlerweile hier schon "nette" Kommentare geerntet habe über meine Tagebücher, werde ich für`s erste meine Eintragungen einstellen. Natürlich dürft ihr mir hier jederzeit Fragen stellen und ich werde euch so gut es geht Rede und Antwort stehen. Desweitern werde ich euch auch auf dem Laufenden halten sofern es was zu berichten gibt.

Wünsche euch allen einen guten Therapieverlauf ganz egal um welche Therapie es scih auch handeln mag. Ich drück euch die Daumen :P

Euer DYCE :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Ähnliche Inhalte

    • frabur
      Von frabur
      Hallo zusammen,
      ich möchte hier mal eine Frage weitergeben, die mir gestern gestellt wurde. Besser gesagt, ich wurde gebeten sie weiter zugeben.
      Ich bitte euch deshalb um zahlreiche Antworten und bedanke mich schon mal im voraus.
      Gruß Frabur
      Hallo,
      nachdem ich MTX und Immonumsporin absetzen mußte, bin ich in Bad Bentheim auf Enbrel (muß ich selbst spritzen)
      Umgestellt worden.
      Vielleicht hat schon jemand Erfahrung mit Enbrel gemacht?
      Meine Gelenke sind zwar wesentlich besser geworden, aber die
      Haut ist so schlimm wie nie zuvor. Ist das bei euch auch so?
      Liebe Grüße
      Bärbel
×

Wichtig:

Wir verwenden auf unserer Seite Cookies. Du kannst mehr darüber lesen oder einfach weitermachen.