Jump to content
erika555

Kennt jemand Professor Dr. med. Kristian Reich in Hamburg?

Recommended Posts

erika555

Hallo,

ich bin neu hier...

Habe von einem Prof. Dr.med. Kristian Reich in Hamburg gehört!

Er soll Psoriasis schon geheilt haben! Aber ich sehe das ein bisschen skeptisch!

Kennt ihn jemand oder hat jemand schon was gehört über seinen Therapien?

Er hat eine Privatpraxis.. und ich müsste die Behandlung selbst zahlen...allein daas erste Gespräch kostet schon 50-60€. und ich muss 300 km bis nach hamburg fahren. Deswegen wollte ich mich erst etwas umhören!

Freue mich über jede Antwort!

Lieben Gruß Erika

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bremen

geheilt haben

erste Gespräch kostet schon 50-60€

hast dir deine frage damit doch schon selber beantwortet!

sonnigen gruß - markus

ps: willkommen

Share this post


Link to post
Share on other sites
erika555
hast dir deine frage damit doch schon selber beantwortet!

sonnigen gruß - markus

ps: willkommen

meine schwester hat das in bild der frau gelesen.. ja glauben kann ich es auch nicht hab es auch seit 7 jahren...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bremen

les dir den artikel durch und nutz hier die suchfunktion für das medikament.

ist eines der ganz neuen medis und soweit mir bekannt ist, erhält man das erst wenn man alle andere innerlichen medis ohne erfolg genommen hat

was hast du schon an innerlichen medikament bekommen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
erika555
les dir den artikel durch und nutz hier die suchfunktion für das medikament.

ist eines der ganz neuen medis und soweit mir bekannt ist, erhält man das erst wenn man alle andere innerlichen medis ohne erfolg genommen hat

was hast du schon an innerlichen medikament bekommen?

garkeine...habe irgend wie kein erfolg bei meinen behandlungen

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bremen
garkeine...habe irgend wie kein erfolg bei meinen behandlungen

nunja dann bekommst du sicherlich von keinem arzt "dieses" medikamt verschrieben.

solltest dich mit deinem doc zusammensetzen und eine neue therapie besprechen.

wenn bisher nichts angeschlagen hat, wirds zeit.

es gibt heutzutage schon einige gute und wirksame medis aufn markt.

sonnigen gruß - markus

Share this post


Link to post
Share on other sites
malgucken

Hallo Erika,

auch von mir erstmal herzlich willkommen im Forum!:)

Markus hat recht. Den Beitrag fand ich übrigens sehr platt. So nach dem Motto: Hier ist das Mittel und Schuppenflechte geht weg. Informationen und Erfahrungen zum genannten Medikament findest du hier (Stelara = Ustekinumab).

Mich ärgert, dass im Zitat von Hr. Reich von "Ausheilung" die Rede ist. Eine Heilung ist bei einer genetisch bedingten Erkrankung wie die Schuppenflechte nicht zu erwarten, jedoch lassen sich mit einigen Therapien Zeiten der Erscheinungsfreiheit u.U. erreichen.

Welche Therapien hast du denn bisher "durchgemacht"?

Biologics helfen vielen Betroffenen. Sind jedoch eher das Mittel der letzten Wahl. Zum einen weil nicht nur ´ne leichte Infektanfälligkeit auftreten kann (siehe dieses Beispiel) und nicht zuletzt auch aus Kostengründen.

So einfach ist dies eben nicht mit den Biologics. In einem begründeten Fall wird auch (ohne zusätzliche Kosten für dich) so ein Medikament z.B. an Universitätskliniken, also meist größeren Hautkliniken verordnet.

Vielleicht liest du dich noch ein bisschen "durchs" Forum.

Liebe Grüße ;)

Kati

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
erika555
nunja dann bekommst du sicherlich von keinem arzt "dieses" medikamt verschrieben.

solltest dich mit deinem doc zusammensetzen und eine neue therapie besprechen.

wenn bisher nichts angeschlagen hat, wirds zeit.

es gibt heutzutage schon einige gute und wirksame medis aufn markt.

sonnigen gruß - markus

wie lange hast du denn schon psoriasis? und welche art?

ja hab jetzt ne neue salbe bekommen und ich gehe 2 mal die woche zur puva dusche und bestrahlung aber naja bin nicht überzeugt davon

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bremen
wie lange hast du denn schon psoriasis? und welche art?

ja hab jetzt ne neue salbe bekommen und ich gehe 2 mal die woche zur puva dusche und bestrahlung aber naja bin nicht überzeugt davon

bis jetzt "nur" psoriasis vulgaris seit 1987.

geb der puva ein wenig zeit, rom wurde auch nicht von heute auf morgen erbaut :)

welche salben hast du erhalten?

ich nehm z.zt. fumaderm ein.

Share this post


Link to post
Share on other sites
erika555
Hallo Erika,

auch von mir erstmal herzlich willkommen im Forum!:)

Markus hat recht. Den Beitrag fand ich übrigens sehr platt. So nach dem Motto: Hier ist das Mittel und Schuppenflechte geht weg. Informationen und Erfahrungen zum genannten Medikament findest du hier (Stelara = Ustekinumab).

Mich ärgert, dass im Zitat von Hr. Reich von "Ausheilung" die Rede ist. Eine Heilung ist bei einer genetisch bedingten Erkrankung wie die Schuppenflechte nicht zu erwarten, jedoch lassen sich mit einigen Therapien Zeiten der Erscheinungsfreiheit u.U. erreichen.

Welche Therapien hast du denn bisher "durchgemacht"?

Biologics helfen vielen Betroffenen. Sind jedoch eher das Mittel der letzten Wahl. Zum einen weil nicht nur ´ne leichte Infektanfälligkeit auftreten kann (siehe dieses Beispiel) und nicht zuletzt auch aus Kostengründen.

So einfach ist dies eben nicht mit den Biologics. In einem begründeten Fall wird auch (ohne zusätzliche Kosten für dich) so ein Medikament z.B. an Universitätskliniken, also meist größeren Hautkliniken verordnet.

Vielleicht liest du dich noch ein bisschen "durchs" Forum.

Liebe Grüße ;)

Kati

also ich war schon öfter in ner klinik , habe puva therapien gehabt also innerlich noch garnichts

Share this post


Link to post
Share on other sites
erika555
bis jetzt "nur" psoriasis vulgaris seit 1987.

geb der puva ein wenig zeit, rom wurde auch nicht von heute auf morgen erbaut :)

welche salben hast du erhalten?

ich nehm z.zt. fumaderm ein.

ja hab ich auch aber seit 7 haren bin erst 21

habe dies mal Clobegalen salbe bekommen

ich habe mich eigentlich immer mit psorcutan beta geretten also habe immer die großen stellen unter folie über nacht gemacht

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bremen

ich habe mich eigentlich immer mit psorcutan beta geretten also habe immer die großen stellen unter folie über nacht gemacht

ich finde die kombination:

einige tage nur kortison dann psorcutan beta 2 wochen lang und dann nur noch psorcutan (ohne beta dahinter) zzgl. lebertrankapseln und solarium immer recht genial ;)

folienverbände sind bei akuten stellen auch recht hilfreich :)

allerdings wenn nichts anderes mehr geht dann kommt fumaderm zum einsatz.

Share this post


Link to post
Share on other sites
erika555
ich finde die kombination:

einige tage nur kortison dann psorcutan beta 2 wochen lang und dann nur noch psorcutan (ohne beta dahinter) zzgl. lebertrankapseln und solarium immer recht genial ;)

folienverbände sind bei akuten stellen auch recht hilfreich :)

allerdings wenn nichts anderes mehr geht dann kommt fumaderm zum einsatz.

hat psorcutan beta kein kortison?

irgendwie komm ich da garnicht durch

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bremen
hat psorcutan beta kein kortison?

irgendwie komm ich da garnicht durch

Psorcutan Beta == D3 mit Kortison

Psorcutan == D3

Share this post


Link to post
Share on other sites
erika555
Psorcutan Beta == D3 mit Kortison

Psorcutan == D3

d3?sag mir nichts?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bremen

ausser an hände und füssen - abgesehen von den nägeln - auch überall.

ich bin für heute erstmal raus :)

sonnigen gruß - markus

Share this post


Link to post
Share on other sites
Matjes

Hallo

also ich kenne Prof. Kristian Reich persönlich, bin schon seit einiger Zeit bei ihm in Behandlung.

Er ist ein seriöser Arzt, und wenn dort im Bericht steht, er habe von (Aus)Heilung gesprochen, so kann ich das nicht glauben.

Man kann ( sollte ) nicht alles glauben, was in solchen Blättern seht.

Er ist einer von vielen Ärzten, die im Dermatologikum arbeiten und man wird dort gut beraten und behandelt.

Aber es stimmt, man wird dort privatärztlich behandelt, wer also nicht privat versichert ist, muß selber zahlen.

Ich bin vor kurzem von Humira auf Simponi umgestiegen und

der Prof hat sich viel Zeit genommen, um alles mit mir zu besprechen.

Er wird mit Sicherheit nicht einfach ein Biologika verschreiben , wenn es nicht notwendig ist, bzw. wenn man nicht vorher schon andere hatte, die nicht mehr ausreichend wirken.

Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig weiterhelfen.

Falls du noch Fragen dazu hast,immer heraus damit.

Lieben Gruß. Martina

Share this post


Link to post
Share on other sites
erika555
Hallo

also ich kenne Prof. Kristian Reich persönlich, bin schon seit einiger Zeit bei ihm in Behandlung.

Er ist ein seriöser Arzt, und wenn dort im Bericht steht, er habe von (Aus)Heilung gesprochen, so kann ich das nicht glauben.

Man kann ( sollte ) nicht alles glauben, was in solchen Blättern seht.

Er ist einer von vielen Ärzten, die im Dermatologikum arbeiten und man wird dort gut beraten und behandelt.

Aber es stimmt, man wird dort privatärztlich behandelt, wer also nicht privat versichert ist, muß selber zahlen.

Ich bin vor kurzem von Humira auf Simponi umgestiegen und

der Prof hat sich viel Zeit genommen, um alles mit mir zu besprechen.

Er wird mit Sicherheit nicht einfach ein Biologika verschreiben , wenn es nicht notwendig ist, bzw. wenn man nicht vorher schon andere hatte, die nicht mehr ausreichend wirken.

Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig weiterhelfen.

Falls du noch Fragen dazu hast,immer heraus damit.

Lieben Gruß. Martina

ja danke du hats mir sehr geholfen.. ich glaube das auch nicht einfach und erst recht bin ich gesetzlich versichert also könnte es auch teuer werden!

und wenn kann das alles ja auch mit meinem artzt besprechen denke ich dann brauch ich nicht exrta so weit fahren und nicht so viel zahlen

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lupinchen

Wer bitte liest Artikel in diesen Kitschblättern. Manchmal ist alles erfunden, oder es wird verkürzt dargestellt. Ich lese diese Blätter wenn ich mal beim Frisör bin und kriege immer Zustände, wobei man dann weiß was beim Adel los ist.:)

Prof. Reich ist nicht nur ein sehr netter, sondern auch kompetender Arzt. Er setzt sich seit jahren sehr aktiv für die Verbesserung der Behandlung an Schuppenflechte Erkrankter ein. Er ist auch am Beratungstelefon des DPB e.V. und dort für alle Mitglieder. Ich denke man kann ihm nicht verübeln, dass er auch Privatpat. behandelt, wobei ich glaube das er auch eng mit dem UKE in HH zusammenarbeitet.

Gruß Anjalara

Share this post


Link to post
Share on other sites
Matjes

Hallo Anjalara,

genau so sehe ich das auch.

Ich habe den Professor in der Göttinger Hautklinik als sehr freundlichen , entgegenkommenden Arzt kennengelernt.

Als er dann nach Hamburg gewechselt ist, hatte ich das erst gar nicht mitbekommen, weil ich zwischenzeitlich wieder bei meinem Hamelner Hautarzt war.

Als dann Humira nicht mehr so recht wirkte und ich einen Termin in Göttingen machen wollte, habe ich erfahren, dass er in Hamburg tätig ist.

Seit letztem Jahr bin ich wieder regelmäßig bei ihm in Behandlung und sehr froh so einen Arzt zu haben.

Bin über meinen Mann versichert, der Beamter ist, daher habe ich das Glück privatärztlich behandelt werden zu können.

Lieben Gruß, Martina

Share this post


Link to post
Share on other sites
irmi

Liebe Martina

Das Glück gönne ich dir von Herzen.

Und da du ja hier im Netz deine Erfahrungen an uns mitteilst ,provetieren wir auch ein wenig davon.

Denn wer als Kassen patient einen guten und fürsorglichen Arzt hat kann von deinenden Erfolgen berrichten und manch ein Arzt ist dann auch berreit für seinen Patienten bei den anderen Kassen für eine bestimmte Behandlung zu kämpfen.

Ich wünsche dir eine weiterhin gute Behandlung

ganz liebe Grüße von irmi

Share this post


Link to post
Share on other sites

  • Similar Content

    • Claudia
      By Claudia
      Was bedeutet es, wenn die Haut juckt? Braucht sie eine andere Pflege? Ist sie krank? Oder warnt sie uns vor einer anderen, bislang unentdeckten Krankheit? Darum geht es an diesem Abend.
      Professor Schneider, Chef der Hautklinik am UKE, erklärt, was die Medizin heute über Erkrankungen der Haut weiß und welche neuen Behandlungsmöglichkeiten es gibt. Es gibt Mitmach- und Informationsstationen auf einem „Markt der Gesundheit“.
      Die Veranstaltung ist eine Kooperation vom Hamburger Abendblatt mit dem UKE.
      Eintritt: 10 Euro
      Mehr darüber: https://www.gesundheitsakademie-uke.de/veranstaltungen/wenn-die-haut-juckt-was-dahinter-steckt-und-was-hilft-2/
    • Claudia
      By Claudia
      Ihr Lieben,
      auch wenn es noch ein bisschen hin ist: Ich weiß, dass ich am 14. Juni in Hamburg bin. Und ich weiß, dass ich mich freuen würde, wenn sich wieder ein paar zusammenfinden würden, damit wir uns dort treffen.
      Wo & wann, das können wir alles noch diskutieren. Ich will nur schon mal den Termin hier hinterlassen.
      Na, wer hat Interesse?
    • Guest happyman
      By Guest happyman
      Ein wirklich am Rande bemerktes Thema beschäftigt mich
      Nächsten Dienstag reise ich Richtung Norden. Da vor dem Elbtunnel ja immer Stau sein soll, stellen sich mir Fragen.
      Wann krieche ich am besten durch die Röhre? Manche Bekannte sagen frühmorgens. Da hab ich aber keine Lust zu denn ich müsste um Mitternacht losfahren. Andere sagen was von Mittagszeit. Stimmt dat? Ich habe keinen Bock auf langen Stau. Wer später bremst ist länger schnell
      Wer von euch Kennern der nordischen Autobahnszene gibt mir nen Tipp? Ich will in Urlaub und habe keine Lust auf Tunnelstehn.
      Gruß
      Wolfgang

Aus dem Forum

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.