Jump to content
borchertmatthias

rubisan creme

Recommended Posts

borchertmatthias

hallo ihr

wer hat schon erfahrungen mit rubisan gemacht und waren die erfolge und eindrücke?

wie lange gibt es schon auf den markt?

bye matze alias pharao

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kaha

Hallo Matze,

ich habe schon Erfahrung mit Rubisan, mir hat sie leider nicht geholfen. Und das ist schon 5 Jahre her, also mindestens so lange gibt es diese Creme schon. Ich weiß aber, daß es anderen schon was gebracht hat ... also es heißt... wie bei allem ... AUSPROBIEREN!! schlecht ist sie bestimmt nicht ... sanftere Art, wenn man nicht soo stark betroffen ist ... und jeder reagiert halt anders.

*winke*

Share this post


Link to post
Share on other sites
Schuppilein

Hallo Matze,

ich habe Rubisan schon mal vor ca. 2 Jahren probiert. Bei mir hat es nichts geholfen. Aber wie Kaha schon geschrieben hat, es reagiert jeder anders.

Wie lange es die Salbe schon gibt kann ich Dir nicht sagen. Vielleicht kann ein Apotheker Dir da Auskunft geben.

Viel Erfolg und Grüße

vom Schuppilein :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
sandy

Hey, pharao

ich benutze Rubisan seit April und kann nur sagen, dass ich absolut begeistert bin. Was drei monate kortison nicht geschafft haben, schaffte rubisan innerhalb von ein paar wochen :es wurde deutlich besser.

und inzwischen ist so gut wie nix mehr zu sehen.naja abgesehen von den narben. aber es dauert immer ewig bei mir bis die auch verschwunden.

gruss

sandy

Share this post


Link to post
Share on other sites
atanasia

Hat bisher noch jemand Erfahrung mit Rubisan gemacht? Möchte es gerne mal probieren. Aber bevor ich wieder Geld zum Fenster rauswerfe, wollte ich gerne mal Eure Erfahrungen hören.

Liebe Grüsse

Atanasia

Share this post


Link to post
Share on other sites
azulos

ich habe mir hier in Spanien eine Tube Rubisan Creme gekauft. Nach 6 Wochen Gebrauch habe ich keine Besserung festgestellt. Jeder reagiert sicher anders.

Da ich am ganzen Körper Pso habe (keine Gelenkbeteiligung) lebe ich im Winter in der Nähe der Salzseen in Torrvieja/A. Früher wurde meine Pso besser, aber seit ich "Thyranojod" nehmen muß ist sie leider explodiert, und nichts hilft mir außer "verstecken" und "dickes Fell". Meine Pso begleitet mich seid dem ersten Lebensjahr. Meine Haut war noch nie ganz erscheinungsfrei. Jetzt bin ich 65 geworden (danke noch für die Glückwünsche Pso-Netz) und werde auch weiter damit leben müssen.

Ich habe schon viele nützliche Tips hier im Forum gefunden und bin froh, dass es sowas gibt.

Liebe Grüße und mehr Erfolg

Hildegard

Share this post


Link to post
Share on other sites
i-micha

...also ich benutze Rubisan jetzt seit knapp 3 Monaten und obwohl ich anfangs enorm skeptisch war (30 € pro 100 g-Tube, die bei mir nur einen Monat reicht - und "nix" drin) bin ich sehr zufrieden damit!!!

Ich hatte zwar nur noch wenige Flecken, aber die sind weiter zurück gegangen und obwohl ab und zu mal neue dazu kamen, verschwinden die nach einer Weile wieder, wenn man die mitschmiert... Kann also nur hoffen, dass ich sie noch eine Weile lang benutzen kann.

LG, Micha

Share this post


Link to post
Share on other sites
Jeny

Hallo,

ich hatte die Creme letztes Jahr schon ne Zeitlang, ist nicht wirklich besser geworden!

Für so wenig erfolg -> zuviel Geld!

LG

Share this post


Link to post
Share on other sites
der_kara

Ich benutze die Rubisan jetz seit ca drei Wochen.

Nur auf dem Rücken, da ich mich da nicht durch Zufall mit etwas anderem eincremen kann, dies dient als Test.

Ich muß sagen, bei mir Hilft sie ganz gut, die Stellen gehen zurück, sind nur noch leicht rosig und der Juckreiz ist weg.

Nur muss man vorsichtig sein wenn es doch mal Juckt, zumindest ish, Blute schneller wenn ich mal drüber Kratze.

Du mußt es natürlich selber versuchen, aber wie schon gesagt, sie ist nicht ganz billig undwerde die nächste Tube über das Internet bestellen, da ich sie wesentlich günstiger gefunden habe als in der Apotheke.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Aristocat

Ich verwende rubisan Creme seit 2 Monaten im analbereich, Achselhöhle und am Ohr. Der Juckreiz lässt mit der Anwendung stark nach. In der Achselhöhle ist die pso ganz verschwunden. Im analbereich deutlich auf dem Rückzug. Am Ohr ist leider noch nicht rückläufig.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Claudia

Rubisan ist immer einen Versuch wert, finde ich. Immer.

Bei mir selbst ist damit nichts zu wollen :( Ich habe es mehrfach im Abstand von mehreren Jahren versucht, und es kommt immer das gleiche raus - es wird eher schlimmer und juckt mehr als vorher. Aber wie gesagt - nur Versuch macht klug in diesem Fall. Wer Erfahrung hat, schreibe sie gern auch hier nieder: http://www.psoriasis...els/rubisan-r95

Erwähnt sei noch, dass es noch das neuere Pendant Belixos gibt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Waldfee

Leider hat Rubisan mei mir nichts gebracht. habe in Leutenberg die Creme immer alternativ bekommen, da ich sie am besten vertragen habe. Da bei mir viel zu schmieren gibt, ist es auch zu Hause eine teure Angelegenheit. Aber wie gesagt, jeder Körper reagiert anders und ein Versuch ist es schon wert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Similar Content

    • eszett78
      By eszett78
      Hallo! Eine Frage zu den beiden Mitteln, bzw. zu jeder Behandlung. Habe ich nach erfolgreicher Behandlung, irgendwann Ruhe und kann die Mittel absetzen und die Psoriasis ist besiegt, oder muß man die Behandlung praktisch "lebenslänglich" machen?
       
       
    • panikbraut
      By panikbraut
      Hallo Ihr Lieben!

      Also Claudia und Rolf haben zum Kölner-Treff einige Proben ( 5g - Tuben ) von Belixos der Firma Biofrontera mitgebracht.

      Ich habe damit nur die Pso-Stellen eingecremt. Diese Creme bzw. Gel ist sehr ergiebig und ich bin mit der kleinen Tube eine Woche lang ausgekommen.
      Sie müffelt zwar etwas, ist aber nicht unangenehm.

      Was ich eigentlich sagen will: Das Zeugs ist toll. Schon nach 2 Tagen sind die Rötungen raus gegangen und der Juckreiz wird weniger.

      Da Belixos bei Neurodermitis gut sein soll, habe ich einem Bekannten auch was abgegeben und auch er war begeistert. Hatte sofort gar keinen Juckreiz mehr und das für eine ganze Nacht.

      In den Apotheken bekommt man es noch nicht. Allerdings kann man es über deren Internetseite bestellen. 50g kosten ca. 25 Euro. Als ich den Preis gesehen habe, musste ich erstmal schlucken.
      Bin mir noch nicht so sicher, ob ich es bei dem Preis bestellen werde. Wenn ich allerdings überlege, daß ich mit einer Tube dann ca. einen Monat auskommen werde...:confused:
      ... und dadurch weniger Cortison...:confused:.... naja.

      Wie sieht es denn bei Euch aus?
      Hat noch jemand die Creme ausprobiert? In Köln haben sich doch fast alle eine Probe mitgenommen???
    • crazyfriend
      By crazyfriend
      Hallo ihr gleichgesinnten :-)
      Ich habe mich entschieden mein hart verdientes Geld in Rubisan zu investieren. Ich hoffe es ist nicht umsonst.
      Ich habe Schuppenflechte sehr stark auf der gesamten Kopfhaut (weil ich auch ständig alles aufkratzen muss) und kleinere unscheinbare Stellen am Körper. Also hauptsächlich möchte ich damit meine Kopfhaut therapieren.
      Jetzt steh ich vor der Frage ob ich dafür die Salbe oder die Creme von Rubisan verwenden soll?
      Könnt ihr mir helfen?
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.