Jump to content
malgucken

Acetocaustin gegen Warzen

Recommended Posts

malgucken

Hallo,

hat jemand von euch schon mal o.g. Mittel gegen Warzen ausprobiert?

Leider plage ich mich seit einiger Zeit mit einigen Warzen ab. Eine davon ist auf der rechten Hand platziert und leider sehr auffällig.

Probiert hab ich Verrumal, Eisessig (brachial, ich weiß; aber auch nix gewesen außer Spesen:o). Schöllkraut hab ich auch schon getestet, aber da reicht wahrscheinlich meine Geduld nicht aus, monatelang zu hantieren.:nanu

An Besprechungen mag ich eher weniger glauben.;)

Würde mich mal interessieren, ob sich jemand auskennt.

Grüße an euch

von Kati

PS: Übrigens, seit dem ich Pso habe, treten Warzen öfter mal bei mir auf. Nicht schlimm, aber eben unschön.:zwinker-alt:

Share this post


Link to post
Share on other sites

tinhelm

Hallo malgucken,

Warzen auf der Hand auf keinen Fall mit diesem Mittel behandeln. Ich habe das "aus Unwissen" vor Jahren mal bei meinen Sohn gemacht.

Der hat daraufhin eine Blutvergiftung bekommen.

Geh lieber zum Arzt und lass Dir die Warze dort entfernen.

An den Füssen gab es ken Problem. Aber ich wäre mit dem Zeug trotzdem vorsichtig.

Ansonsten probier es Doch mal mit Vereisung. Da gibt es auch was. Glaube "Dr. Wartner`s" oder so ähnlich heisst das Zeug.

Martina

Share this post


Link to post
Share on other sites
Marko

Ich hatte mal eine an der Ferse, die hab ich einfach abgeschnitten. Hat geblutet wie Sau, ist aber nicht wieder gekommen.

Gruß,

Marko

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest bruno1234

der haste es gegeben, die hatte Angst. Ging mir als Kind so, hatte die versehentlich mit einem scharfen Blechdeckel einer Konservendose abgeschnitten.

lg bruno

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest bruno1234
Hallo malgucken,

Warzen auf der Hand auf keinen Fall mit diesem Mittel behandeln. Ich habe das "aus Unwissen" vor Jahren mal bei meinen Sohn gemacht.

Der hat daraufhin eine Blutvergiftung bekommen.

Geh lieber zum Arzt und lass Dir die Warze dort entfernen.

An den Füssen gab es ken Problem. Aber ich wäre mit dem Zeug trotzdem vorsichtig.

Ansonsten probier es Doch mal mit Vereisung. Da gibt es auch was. Glaube "Dr. Wartner`s" oder so ähnlich heisst das Zeug.

Martina

@ tinthelm,

ich habe von der Apotheke Stickstoffspray gekauft.

Klappte bei kleineren oder auch Stilwarzen. Die hatte der Hautarzt meinem Bruder mit der Papierschere abgeschnitten.:wein

lg bruno

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kuno

Hallo, es gibt viele Möglichkeiten, Warzen zu entfernen. Leider haben sie eine starke Tendenz wieder zu kommen. Eine Warze ist im Prinzip ein gutartiger Tumor, ausgelöst durch ein Virus. Das Risko ist recht groß, dass trotz sorgfältiger hygienischer Vorgehensweise die Warze wieder kommt, weil Viren übrig bleiben und neue Infektionen hervorrufen. Mehrere Behandlungen können also notwendig werden.

Sowohl beim Ätzen als auch beim Schneiden kann es zu Infektionen mit Eitererregern kommen, die dann eine Entzündung der Lymphgefäße, die sogenannte Blutvergiftung, hervorrufen. Das Risiko ist sicherlich größer, wenn man selbst tätig wird, weil zu Hause die Möglichkeiten zum sterilen Arbeiten kaum vorhanden sind. Daher ist es dann sinnvoll es mit ärztlicher Behandlung zu versuchen. Aber oft sind Wiederholungen der Behandlung erforderlich.

Oftmals kommt es aber ganz unerwartet zu Spontanheilungen vermutlich, weil das Immunsystem heftig reagiert hat. Es gibt immer wieder Berichte vom erfolgreichen "Besprechen der Warzen". Solche Berichte stehen auch in medizinischen Lehrbüchern. Persönlich ist mir aber kein einziger Fall des erfolgreichen Besprechens bekannt.

Auch ich habe mir als Jugendlicher die Warzen mit dem Taschenmesser und der Nagelschere entfernt. Es war erfolgreich. Zum Glück waren die sicherlich dabei vorhandenen Eitererreger nicht so kräftig, dass sie nicht von meinem Immunsystem besiegt werden könnten. M. a. W. keine "Blutvergiftung" keine Abszesse an den Schnitten. Aber Nachahmung möchte ich dennoch nicht empfehlen.

Daher empfehle ich es beim Allgemeinarzt oder beim Hautarzt zu versuchen und nicht zu verzagen, wenn der Erfolg nicht beim ersten Mal da ist.

Grüße von Kuno

Share this post


Link to post
Share on other sites
malgucken

Die Männer wieder mit ihren Waffen! :altes-lachen

Ich schnipple bestimmt nicht an mir selber rum, das hält das Weichei in mir gar nicht aus.;):P

Ja, Kuno, die Anwendungen waren vorrangig vom Arzt verordnet. Jetzt käme theoretisch nur noch das professionelle Schneidwerkzeug zum Zug.;)

Hab das mal am Bein machen lassen und es tatsächlich überlebt.:altes-lachen

Allerdings, wie du schreibst, habe ich wirklich Befürchtungen, die Warze würde wieder nachwachsen. So ist es nämlich bei meiner Tochter passiert. Sie war am Schluss noch mehr übersäht mit Warzen. ...und meine Hand ist leider auf Grund von Kortisonschäden sowieso zart "behäutet" und wenn ich da noch mehr von den ollen Dingern hätte...:traurig-alt:

@Bruno und Martina: ich hab auch schon überlegt, mit Wartner das Ding zu vereisen. Allerdings waren die Erfahrungsberichte im Netz in Summe nicht prickelnd.:ähäm

Grüße an alle

von Kati

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bibi

hallo und guten Abend, malgucken -

meinst du, dass Warzen von der Pso kommen - upps entschuldige bitte -

ich habe keine und kann dir da auch nicht helfen, aber wenn es für dich ein Problem ist, dann solltest du einen Dermatologen aufsuchen.

Wartner, oder wie heisst das Vereisungsmittel aus der Werbung - ich würde aber ehrlich gesagt keinen Selbstversuch starten -

nette Grüsse sendet - Bibi -

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kuno

@ malgucken

Das ist neben der "Blutvergiftung" ein weiteres "worst-Case-Scenario, dass nach der Miniop. noch mehr Warzen entstehen als ursprünglich da waren. Es kann aber wirklich passieren, weil die blöden Viren eben neue Infektionen hervorrufen können.

Zu meiner Op. am eigenen Körper: Ich wollte damals mit den Warzen nicht zum Arzt gehen. Das war mir unangenehm. Da habe ich gedacht, das bekomme ich selbst auch hin. In diesem Fall hat es ja auch funktioniert.

Grüße + Gute Nacht

Share this post


Link to post
Share on other sites
malgucken

Hallo Bibi,

mit der Pso stellten sich auch die Warzen ein. (Als wenn "Eins" nicht reicht.;) )

Dass diese Dinger von der Pso kommen könnten, wäre mir auch neu.:zwinker-alt:

Grüße von Kati

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bibi

hallo, malgucken -

dann habe ich es falsch verstanden und entschuldige mich - bitte sei nicht böse .

Ich habe nie Warzen bekommen - aber ich halte trotzdem an meiner Aussage fest, dass du einen Dermatologen aufsuchen solltest.

nette Grüsse sendet - Bibi -

Share this post


Link to post
Share on other sites
malgucken
hallo, malgucken -

dann habe ich es falsch verstanden und entschuldige mich - bitte sei nicht böse .

Niemals! ;)

Ich habe nie Warzen bekommen - aber ich halte trotzdem an meiner Aussage fest, dass du einen Dermatologen aufsuchen solltest.

nette Grüsse sendet - Bibi -

Da war ich doch auch schon zig mal, aber ich hoffe noch auf die ultimative Schnittvermeidung.:altes-lachen

Mal gucken, sagt malgucken.:cool-alt:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kuno

Die Warzen kommen nicht von der PSO, aber die Viren können natürlich viel leichter in eine vorgeschädigte Haut eindringen und sich dann wunderbar in den menschlichen Zellen vermehren. Damit haben wir ggf. ein erhöhtes Risiko uns solche Haustierchen zu holen.

Acetocaustin steht nicht in der Roten Liste. DEm Namen nach tippe ich darauf, dass es konzentrierte Essigsäure bzw. Eisessig enthält. Verrumal enthält Salizylsäure zum Auflösen der Verhornungen und Fluorouracil, das das Wachstum der Viren hoffentlich stoppt. Theoretisch müsste es die Ausbreitung von Warzen zumindest einschränken.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Barb
Da war ich doch auch schon zig mal,

Und hat der Dermatologe dir auch gesagt, was es für eine Warzenart ist? Ich hatte eine Warze am Bein, die sich verändert hatte, sah nach Hautkrebs aus. Der Hautarzt hielt mir dann einen Vortrag über die verschiedenen Arten, die nicht alle gleich behandelt werden. Hier sind so einige Vertreter der Plagegeister:

http://de.wikipedia.org/wiki/Warze

Wenn kein Mittel hilft, bleibt dir nur noch, bei Vollmond eine Schnecke über die Warze kriechen zu lassen. :zwinker-alt:

Lieben Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Kuschelbaer

Wenn kein Mittel hilft, bleibt dir nur noch, bei Vollmond eine Schnecke über die Warze kriechen zu lassen. :zwinker-alt:

Lieben Gruß

oder eine *Jungfrau* drauf pisseln lassen ;)

LG

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Barb
oder eine *Jungfrau* drauf pisseln lassen[/i'] ;)

Also bei einer Schnecke weiß ich, dass es eine Schnecke ist. :zwinker-alt:

Lieben Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
Ich hatte mal eine an der Ferse, die hab ich einfach abgeschnitten. Hat geblutet wie Sau, ist aber nicht wieder gekommen.

Das einzig Wahre!;)

Alles andere ist Spielkram.;)

Blöd ist es nur, wenn die Gelenkkonstruktion es nicht zulässt sich selbst zu behandeln.:confused:

Die familiären "Weicheier" schreien schon aus der Entfernung, wenn sie etwas Blut sehen sollen.

Also bei einer Schnecke weiß ich, dass es eine Schnecke ist. :zwinker-alt:

Und die Jungfrau kommt vorab mal auf den Prüfstand:p

Liebe Grüße

Siegfried

Share this post


Link to post
Share on other sites
Joshua

Hallo malgucken,

ich habe bei der Warzenbehandlung schon einiges durch. Mit Tinkturen hatte ich überhaupt keinen Erfolg. Der einzige Effekt, den ich dadurch hatte war, dass die Warzen noch größer wurden :mad:

Gruss Martin

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest kaschek

Mein Bruder hatte vor Jahren extrem viele Warzen an den Händen, sogar an den Unterarmen. Das sah ziemlich hässlich aus. Eine Kollegin fragte ihn, ob sie die mal besprechen soll. Mein Bruder sagte: Mach mal, ich glaub an den Quatsch eh nicht. Nach einiger Zeit strich sie ihm über die Hände und sagte: Schau mal, schon viel weniger. So war es wirklich, etliche der Warzen waren verschwunden. Sie hatte sie heimlich besprochen. Es war verblüffend, weil er nicht mal daran glaubte. Nach und nach sind sämtliche Warzen weg gegangen und bis heute sind seine Hände frei davon.

Hier ein interessanter Artikel dazu: http://www.apotheken-umschau.de/Alternative-Medizin/Aussenseiter-Methoden-Grosse-Sprueche-gegen-Warzen-A050805ANOND011253.html

Edited by kaschek

Share this post


Link to post
Share on other sites
Marko
Sie hatte sie heimlich besprochen. Es war verblüffend, weil er nicht mal daran glaubte. Nach und nach sind sämtliche Warzen weg gegangen und bis heute sind seine Hände frei davon.


Ein Wunder! Preiset den Herrn!

Willst Du uns verarschen?

Gruß,
Marko

Share this post


Link to post
Share on other sites
Joshua

Hallo Marco,

bei uns im Dorf gibt es auch jemanden, der bespricht. Ich habe mit Betroffenen gesprochen, denen geholfen wurde (u.a. auch Warzen) . Das ganze läuft ab wie ein Ritual .... an einem bestimmten Tag und Uhrzeit .... und es darf dabei nicht gesprochen werden.

Ich habe auch keine Erklärung, wie das möglich ist, aber es hat bei denen funktioniert.

Gruss Martin

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest kaschek

Willst Du uns verarschen?

Gruß,

Marko

Warum sollte ich? Es war genau so, wie ich es geschrieben habe. Oder wirke ich irgendwie unglaubwürdig? Fakt ist: die Warzen sind weg gewesen und ob du es glaubst oder nicht, ist mir eigentlich so ziemlich egal. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Marko
Warum sollte ich? Es war genau so, wie ich es geschrieben habe. Oder wirke ich irgendwie unglaubwürdig? Fakt ist: die Warzen sind weg gewesen und ob du es glaubst oder nicht, ist mir eigentlich so ziemlich egal. ;)

Daß die Warzen weg sind, kann ich schon glauben. Der von Dir hergestellte Zusammenhang mit irgendeiner "Besprechung" ist es, der mich zweifeln lässt, ob Du Deinen Beitrag ernst meinst. Ich meine, hallo? Gibt es seit neuestem Harry-Potter-mäßige Zauberheiler, die einfach mal Warzen wegsprechen können? Da wird ein bisschen Skepsis wohl angebracht sein.

Gruß,

Marko

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest kaschek
Da wird ein bisschen Skepsis wohl angebracht sein.

Gruß,

Marko

Warum es so ist, weiss ich auch nicht. Aber es hat funktioniert. Mein Bruder hätte sich eher ein Bein abschneiden lassen, als freiwillig zum besprechen zu gehen. ;) Obs Zauber ist, oder wie in dem Artikel beschrieben, einfach die Selbstheilungskräfte aktiviert - letztendlich ist es unwichtig, Hauptsache die Warzen sind weg.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

bei uns im Dorf gibt es auch jemanden, der bespricht

und es darf dabei nicht gesprochen werden.

;):confused::nanu

Ich habe auch keine Erklärung, wie das möglich ist

Ich auch nicht.;)

Lieben Gruß

Siegfried

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


Aus dem Forum

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.