Jump to content

Liedermacher


Guest kaschek

Recommended Posts

Dieses Arbeiterlied gehörte zum Unterricht in meiner Schulzeit in der DDR.

 

Wir waren letztes Jahr noch einmal auf einem Konzert in Gießen, alles ein bisschen ruhiger und bedächtiger.

 

Aber immer noch gut. :daumenhoch:

Link to post
Share on other sites

  • Replies 118
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • VanNelle

    12

  • butzy

    8

  • Gnom

    6

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Ganz frisch, gestern erst erschienen. Hänge den Text gleich mit dran.   WIR SIND EINS Text: Holger Edmaier, Cris Cosmo, Annie Heger, Ela Querfeld Musik: Holger Edmaier, Cr

So alt, und wieder so aktuell, wahrscheinlich macht das ein gutes Lied aus, daß es leider auch noch nach so vielen Jahren aktuell ist.

 

wo haste denn das ausgegraben?

 

Hab unter anderen die Cd schon seit langem.

Und den Tankerkönig vom Hannes wollt ich nich unbedingt einstellen.

Da war mir halt nach dem Trompeter. Laie_36.gif

Link to post
Share on other sites
  • 2 months later...
  • 2 years later...
  • 2 weeks later...
  • 4 months later...

Ganz frisch, gestern erst erschienen.

Hänge den Text gleich mit dran.

 

WIR SIND EINS
Text: Holger Edmaier, Cris Cosmo, Annie Heger, Ela Querfeld
Musik: Holger Edmaier, Cris Cosmo


Wenn der Hass durch die Straßen fegt
Wenn sich Wut wie Staub auf Gesichter legt
Wenn die Zeit wieder rückwärts dreht
Hast Du Angst in der Nacht, wenn das Licht ausgeht?
Wenn die Stadt unter Stiefeln bebt
Wenn der Frust überall seine Netze webt
Wenn der Eishauch des Misstrauens weht
Sag mir, wo wirst Du sein, wenn der Wind sich dreht?

Was hier los – ich hör nur „Volk und Nation“
Ich bin fassungslos – das gab’s vor 80 Jahren schon
Lüge und Hetze, wohin ich auch seh’
Und 19 Komma 33 Prozent für AfD

Ihr verteidigt die Werte des Abendlands
Doch es ist Euer Hass in dem es sein Ende fand
Wir wollen Zukunft, denn das ist uns’re Zeit
Wir wollen nicht zurück in die Vergangenheit

Wir sind eins!
Eine Menschheit ohne Nation
Eine Wahrheit ohne Religion
Unsere Liebe ist stärker als das,
Stärker als Euer Hass
Wir sind eins
Eine Menschheit ohne Nation
Eine Wahrheit ohne Religion
Denn wir sind alle Mensch
Egal wie man uns nennt - zu 100 Prozent

Wenn Gewalt ihre Fratze zeigt
Wenn die Wahrheit bei dem liegt, der lauter schreit,
Wenn die Lüge auf Angst gedeiht
Na dann herzlich Willkommen, postfaktische Zeit!

Wenn es brennt und die Masse schweigt
Wenn ein Keil sich tief zwischen Menschen treibt
Wenn die Lösung zu einfach scheint
Sag mir wählst Du den geist der Vergangenheit?

Wir sind hier, wir stehn auf, haben die Faust gereckt
Uns’re Zukunft ist jetzt - Hast Du’s auch gecheckt
Ich und Du – wir sind niemand der sich versteckt
Wir gemeinsam für Freiheit und Respekt.

Vielfalt ist keine Bedrohung
Die große Gefahr, das ist die Verrohung
Die Gesellschaft driftet in die Spaltung
Und was wir jetzt brauche – das ist Haltung

Unsere Liebe ist gewaltig, so schön und so tief
Sie reißt Mauern ein und stemmt sich gegen den Mief
Sie bringt die Erde zum Beben, wie ein Liebesbrief, der sagt:
Würde – ist kein Konjunktiv

Weil wir zusammen hier sind
und nur zusammen Wir sind!

 

  • Upvote 2
  • Like 1
Link to post
Share on other sites

Daumen hoch für dieses Lied. Ich hoffe es hören und verstehen ganz viele Menschen.  Frei nach M. L.King ich habe einen Traum. 

Gruß aus dem heißen Süden 

Tessa

Link to post
Share on other sites
  • 2 months later...
  • 1 year later...
  • 5 months later...
  • 3 months later...
  • 1 month later...
  • 1 month later...

Die Zeit Ist Reif Songtext

Heinz Rudolf Kunze

von Der Wahrheit Die Ehre

 

"Ich hab nie gesagt, dass es einfach ist, dass es mühelos passiert.
Keine Medizin, kein Patentrezept helfen, wo die Angst regiert tief in uns drin.
Und wir wissen, wohin sowas führt.

Die Zeit ist reif für ein riesiges Erwachen
und ein Silberstreif soll den Menschen Hoffnung machen.
Lasst Euch nie mehr mit Gespenstern ein. Es muss anders sein.

Die Zufriedenheit, die man daraus zieht, dass man keine Ruhe gibt,
ist ein hohes Gut, denn gesunde Wut, die bergauf den Felsblock schiebt,

die ist was wert, weil nur das uns gehört, was man liebt.

Die Zeit ist reif für ein riesiges Erwachen
und ein Silberstreif soll den Menschen Hoffnung machen.
Es darf nie mehr so wie früher sein.
Die Zeit ist reif für ein riesiges Erwachen
und ein Silberstreif soll den Menschen Hoffnung machen.
Stellt euch nie mehr stumm, taub, blind und klein.

Nur so weiter geht es nicht, das ist Menschenrecht und -pflicht,
Eure Kinder schauen Euch fragend an.
Zwingt Euch, dass zusammen passt, was Ihr jenen hinterlasst:
Eine Welt, in der man leben kann.

Es darf nie mehr so wie früher sein.

Die Zeit ist reif für ein riesiges Erwachen
und ein Silberstreif soll den Menschen Hoffnung machen,
Lasst Euch nie mehr mit Gespenstern ein.
Die Zeit ist reif für ein riesiges Erwachen und ein Silberstreif soll den Menschen Hoffnung machen,
Lasst Euch nie mehr mit Gespenstern ein. Es muss anders sein."

(Dank an Peter Will für den Text)


 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
  • 9 months later...

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.