Jump to content
Boa-ey

Regasinum antallergicum - Lidocain - Procain

Recommended Posts

Boa-ey

Ich mache diesen neuen Thread auf, damit ich den zu Bienengift und Regasinum antallergicum nicht störe.

Meine Grundannahme, die ich aber schlecht belegen kann ist, dass neben der pharmakologischen Wirkung von Regasinum antallergicum und Lidocain auch noch eine Art Botschaft übermittelt wird. Das Immunsystem bekommt 4 Angriffsinformationen und eine ganz anders geartete Information, nämlich, ruhig bleiben! Nun könnte man annehmen, dass hier ganz simpel das Immunsystem konditioniert wird.

Frage: Ist Lidocain auch ein Immunsuppressivum? Hier mittig findet man, dass zumindest Procain als solches gesehen werden kann: http://www.neuraltherapie.hahn-godeffroy.de/5.html Bei Lidocain kann ich nichts finden.

Interessante Parallele, es gibt eine ganz ähnliche fertige Mischung zu kaufen:

http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/allergie/news/hyposensibilisierung-schnelle-impfung-gegen-allergien_aid_306621.html Natürlich kann man sich auf die Idee des Immunsuppressivums beschränken, aber die Idee der Konditionierung ist auch denkbar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kuno

@ Boa-ey

Lidocain ist keineswegs so harmlos, wie man immer glaubt. Hierzu eine öffentlich zugängliche Information des Arznei-Telegramms:

http://www.arznei-telegramm.de/html/1992_06/9206060_01.html

Danach entstehen beim Abbau von Lidocain krebserregende Stoffe.

Procain und Lidocain sind in erster Linie örtliche Betäubungsmittel. Daneben haben sie noch einige andere Wirkungen.

Zumindest gibt es bisher keine Bestätigung für die Behauptung der Homöopathen, dass der verdünnte Stoff den Wassermolekülen Informationen hinterließe. Mit dieser Behauptung sollte belegt werden, dass auch Verdünnungen noch eine Wirkung hätten, die kein Molekül der Ursubstanz mehr enthielten. Auch der Versuch, sich auf die Quantenphysik zu beziehen und damit Kritiker einzuschüchtern, konnte nicht aufrecht erhalten werden. Z. T. sind diese Dinge in Wikipedia (deutsch) mit Quellenangaben dargestellt.

Grüße von Kuno

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Kuschelbaer

Zitat aus dem 18 Jahre alten Arznei-Telegramm..

Das Bundesgesundheitsamt ermittelt gegenwärtig,

welche Konsequenzen aus den Befunden folgen sollen und wie das

kanzerogene Potential einzuschätzen ist.

.... und was ist in den 18 Jahren ermittelt worden ??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Boa-ey

Zumindest gibt es bisher keine Bestätigung für die Behauptung der Homöopathen, dass der verdünnte Stoff den Wassermolekülen Informationen hinterließe.

Das meinte ich hier auch nicht. In dem Komplexmittel sind ja Wirkstoffe drin. Ich las, dass ein Bienenallergiker noch 10 hoch minus 6 mg Bienengift wahrnehmen kann. Das heißt, dass dem Immunsystem schon etwas übermittelt wird.

Mittel über D26, also ohne Wirkstoffe sind mir auch suspekt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kuno

Ich finde es doch interessant, dass es um dieses eine Zeit lang hoch gelobte Mittel sehr still geworden ist. Auch wenn man so keine Arzneimittelprüfung machen kann, zeigt mir das, dass es mehr Schein als Sein bei diesem Mittel gab. Das Thema möchte ich jetzt gar nicht wieder hoch kochen lassen, aber es ist doch immer hin interessant, dass es um Modepräparate nach einiger Zeit wieder sehr still wird. Gäbe es tatsächlich den Durchbruch, der von einigen damals beschrieben wurde, sähe es bestimmt ganz anders aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Huhu

Hallo

habe gerade nach Regasinum gesucht und bin hierrauf gestoßen, da ich es selber auch schon probiert hatte.

Einen kleinen Erfolg konnte ich schon immer mitnehmen, aber nie so toll wie in anderen Berichten geschildet.

Es wirkte aber bei mir tatsächlich gut gegen Allergien, in der Zeit hatte ich gar keine Probleme mehr. Und danach

und bis heute haben sich die Allergien sehr minimiert.

Für alle die sich über Regasinum die Rettung erhoffen, leider....nicht bei jedem...aber es gibt wohl Betroffene

denen das Mittel sehr geholfen hat. Also auch hier - ausprobieren.

Viele Grüße und viel Glück Huhu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtig:

Wir verwenden auf unserer Seite Cookies. Du kannst mehr darüber lesen oder einfach weitermachen.