Jump to content
Sign in to follow this  
sunnysu

Elidel

Recommended Posts

sunnysu

Hallo,

ich bin ganz neu hier und möchte mich auch erst mal vorstellen. Schon seit einiger Zeit verfolge ich die Beiträge etc. im PSO-Netz und hab mich jetzt entschlossen, auch hier mitzumachen. Ich habe seit 16 Jahren PSO und schon so einiges ausprobiert. Von Balneo über Psorcutan, etc. Muß dazu sagen, daß ich aber seit meinem ersten Schub, als alles begann, die PSO nie mehr so schlimm hatte. Damals waren die Knie, Schienbeine, Ellbogen, Nabel und auch der Intimbereich betroffen, was äußerst unangenehm war. Ich hatte es damals mit Kortison in den Griff bekommen und war danach sogar 1 Jahr beschwerdefrei. Als es dann wiederkam, waren "nur" Ellbogen, Schienbein und Knie betroffen. Dann war Psorcutan meine "Wundersalbe" und auch nach der Behandlung mit Psorcutan war ich einige Zeit frei von Beschwerden. Nach ein paar Monaten kam es dann wieder an den Ellbogen und Knie und seitdem hilft auch kein Psorcutan mehr. Es wurde zwar besser, aber nicht ganz weg. Seit einigen Jahren habe ich jetzt immer die gleichen Stellen, Ellbogen und ein Knie, befallen.

Seit ca. zwei Monaten hatte ich Protopic ausprobiert und gleich am Anfang hat es super geholfen, leider blieben die Ränder bestehen und nachdem ich auf Pollen allergisch reagiere, hat dies einen Schub verursacht, der den ganzen Erfolg wieder zunichte machte. Jetzt hat mein Arzt gemeint, ich solle doch Elidel ausprobieren. Die betroffenen Hautstellen sind recht stark mit Schuppen befallen und die Creme zieht schnell ein, so daß die Haut binnen kurzer Zeit wieder trocken ist. Ich schmiere zusätzlich eine Creme mit Nachtkerzenöl darauf, damit die Haut nicht zu stark austrocknet. Die Elidel benutze ich erst seit zwei Tagen, kann mir jemand etwas dazu sagen, der schon Erfahrung damit gemacht hat ? Wäre super !

Vielen Dank schon mal im voraus

Share this post


Link to post
Share on other sites

jagger

Hallo Sunnysu!

Wie gehts dir mittlerweile mit Elidel? Meine Ärztin hat mich auch schon auf Elidel und Protopic aufmerksam gemacht. Gibt bei vielen Patienten anscheinend tolle Erfolge! Bin derzeit aber noch auf UVB Behandlung, und da darf man beide Produkte nicht verwenden! Ich setze auch große Hoffnungen in diese Mittelchen!

Schreibt bitte, bitte alle die mit diesen Produkten schon Erfahrungen gemacht haben!

Wünsch dir viel Erfolg, Sunnysu - möge die Übung gelingen!

Liebe Grüße

Klaus

Share this post


Link to post
Share on other sites
sunnysu

Hallo Klaus,

leider hab ich nicht so Gutes zu berichten. Ich habe die Elidel 1 Woche hergenommen und keinerlei Besserung feststellen können. Allerdings kann das daran liegen, daß ich durch meinen Heuschupfen so einen Schub bekommen habe, der mit dieser Salbe auch nicht wegzubekommen ist. Meine Haut war sehr schuppig und gerötet, deswegen nehme ich seit einer Woche die Daivobet-Salbe. Dadurch ist die Rötung zurückgegangen und die Schuppen sind ganz weg. Ich werde die Daivobet noch eine Woche weiter nehmen und dann die Salbe in Kombination mit Daivonex langsam ausstreichen, was man ja bei Kortison machen soll.

Ich glaube, daß die Elidel wirklich nur wirksam ist, wenn man keinen akuten Schub hat, evtl. zur Nach- oder Weiterbehandlung, wenn die Schuppenflechte am Abklingen ist. Ich habe das Gefühl, daß sie bei sehr schuppiger Haut gar nicht durchdringt. Aber das sollte natürlich jeder für sich ausprobieren. Die Protopic hat bis zu meinem Schub wegen Heuschnupfen wirklich gut gewirkt. Aber wie du selbst weißt, bei einem akuten Schub hilft oft nur Kortison. Ich vermeide es zwar so gut es geht, aber wenn ich merke, daß es nur noch schlimmer wird, dann greife ich halt doch zu Kortison, wobei ich mit Daivobet in Kombination mit Daivonex recht gute Erfahrungen gemacht habe.

Ich hoffe, daß die UVB Behandlung gut bei dir angeschlagen hat und wünsche dir weiterhin auch viel Erfolg. Laß dich von mir nicht entmutigen, auch wenn es bei mir jetzt nicht gewirkt hat.

Viele Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites
uru

Hallo,

Ich benutzte Douglan (Gleicher Wirkstoff wie Elidel) seit 4 Tagen im Gesicht, und es ist kaum noch etwas zu sehen. Hatte vorher allerdings auch keine starken Schuppungen, da ich von Kortison umgestiegen bin, welches die Stellen vorher in Schach hielt (Zum Schluß allerdings auch nicht mehr so gut, so daß das Ergebnis des Kortisons nicht nur gehalten, sondern verbessert wurde).

Gruß

uru

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.