Jump to content
Sign in to follow this  
Guest Gast - Bianca

Cignolin ???

Recommended Posts

Guest Gast - Bianca

Ich habe gehört, dass Cignolin ein altes Mittel gegen Schuppenflechte ist, was kaum Nebenwirkungen haben soll. Wer kann mir etwas darüber sagen, meine Hautärztin kannte noch nicht einmal den Namen.

<br>

Bitte außerdem - was hilft gegen Juckreiz besonders auf dem Kopf und im Intimbereich ???

<br>

Danke<br>

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Gast - Rainer

Cignolin = Dithranol, eine Hautaerztin sollte das aber wissen!!

<br>

<br>

Gruss

<br>

<br>

Rainer <br>

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Gast - maddin

Cignolin ist auch bekannt unter dem Namen Dithranol.

<br>

Ausführliche Informationen findet man in verschiedenen Ausgaben der Zeitschrift PSO-Aktuell, ausführlich in der Ausgabe Dez. 1998, Sept. 1996 oder im Therapieleitfaden von Pso-Aktuell Juni 1999 (ist auch im Internet zu finden)

<br>

Der Wirkstoff Dithranol ist in verschiedenen Fertigpräperaten enthalten. Z.B Micanol (1%, 3%), Psoradexan...

<br>

Dieser Wirkstoff greift in den bei Pso irritierten Zellteilungs- und Entzündungsmechanismus ein und blockiert dabei bestimmte Enzyme, die für den Zelllstoffwechsel verantwortlich sind. Die Erneuerung der Oberhaut beruhigt sich wieder und kann im normalen Turnus funktionieren Kurzfristig verstärkt sich durch die leicht reizende Substanz die Entzündung, um dann jedoch schnell abzuheilen.

<br>

Es gibt verschiedene Möglichkeiten Dithranol einzusetzen.

<br>

Es setzt sich immermehr die Minutentherapie durch:

<br>

Man lässt die Salbe eine halbe Stunde einwirken und duscht sie anschließend ab.

<br>

Es ist sicherlich umständlich, diese Salbe anzuwenden und es kann zu

<br>

Verfärbungen der Wäsche, Haaren etc. kommen, aber als Vorteile werden beschrieben:

<br>

... Dithranol wirkt ausschließlich in den Pso-Bereichen und schädigt keine Organe

<br>

... wenn Hautreizungen auftreten entstehen diese durch zu hohe Konzentationen

<br>

oder Dithranol wurde an empfindliche Hautstellen gebracht, wie Gesicht und Schleimhäute, oder schlecht abgewaschen

<br>

....nach Absetzen der Therapie entsteht keine Verschlimmerung

<br>

... bei sachgemäßer Anwendung keine Nebenwirkungen

<br>

... die Haut wird nicht dünner, sondern stabiler

<br>

<br>

Ich selbst benutze momentan die Salbe Micanol 1% und trage diese auschließlich auf die erkrankten Hautstellen auf. Nicht im Gesicht und Schleinhäuten und extrem vorsichtig im Halsbereich.Dann ziehe ich mir alte Klamotten über, warte die knappe halbe Stunde ab und dusche die Salbe mit kühlem Wasser (Beipackzettel) gründlich ab.

<br>

Gelangt diese Salbe auf gesunde Haut, so treten nach ein paar Tagen Rötungen auf, die aber nach ca. 10 Tagen wieder verschwinden.

<br>

Kleinere Stellen bestreiche ich mit einem Q-Tip-Stäbchen, um gezielt anwenden zu können.

<br>

<br>

Meine Informationen habe ich aus obengenannter Zeitschrift. Mein Hautarzt kannte sich sich in der Anwendung von Dithranol leider nicht gut aus. Allerdings werde ich jedes Mal in der Apotheke gefragt, ob ich wüsste, wie man diese Salbe richtig anwendet. Lasst euch beraten.

<br>

Maddin <br>

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Gast - revox

Möglicherweise solltest Du die Hautärtzin wechseln!! Bei solchen Bildungslücken.

<br>

Mein Tip: versuche Schwarzkümmelöl in Kapselform einzunehmen. Mir hilfts! Hat keine Nebenwirkungen und ist rezeptfrei.

<br>

viel Glück. <br>

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Gast - Fred

Cignolin (Dithranol) sollte Dein Hautarzt allerdings kennen . . . .

<br>

Nun gut, ich habe mehrere Versuche gemacht, es hilft (wenn auch nur begrenzt- wie alles). Wenn Du diese Therapie machst solltest Du Dich mit alten Klamotten eindecken, die Salbe färbt erbarmungslos alles schwarz!!

<br>

Hoffentlich hilft's Dir !!

<br>

Gruß Fred <br>

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Gast - Marc

Hi Bianca,

<br>

<br>

Cignolin ist bis jetzt das einzige, was mir geholfen hat.

<br>

<br>

Der grösste Teil meiner Schupperflechte ist weg. Hab nur noch ein paar Stellen an Ellbogen,Knien und Schienbeinen, die ich zur Zeit auch wieder mit einer Cignolinsalbe behandle.

<br>

<br>

Die Salbe trage ich jeden Abend auf und lasse sie während 1 bis 2 Stunden einwirken. Der Nachteil bei der Slabe ist, dass es nicht nur die Haut braun verfärbt, sondern auch Kleider, Stoffe, usw... Da muss man halt aufpassen, aber solange es hilft nehm' ich das gerne in Kauf. <br>

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Gast - Thomas

Noch ein paar Tips zu Cignolin/ Dithranol aus der täglichen Praxis...

<br>

<br>

-Das Medikament wird nach dem Auftragen in die Hornschicht der Haut aufgenommen. Von dort wird es langsam abgegeben, auch wenn die eigentliche Salbe schon abgeduscht wurde. Baden ist deshalb ungünstig, da das Cignolin wieder aus der Haut herausgelöst wird.

<br>

-Duschgele u.ä. mit leicht saurem pH- Wert sind zum Abduschen besser geeignet als Seife, da die Verfärbung der Haut geringer ist<br>

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Torsten

Hallo!

Ich war im Dezember 2000 für ca. 4 Wochen in stationärer Behandlung und wurde dort mit Cignolin behandelt. Meine Haut hat auf diese Medikament nur sehr schwerfällig reagiert und es ist auch nicht zu einer kompletten Heilung gekommen. Ich habe es dann noch weiter zu Hause angewandt, aber der Zustand hat sich immer mehr verschlimmert. Heute ist die Schuppenflechte bei mir stärker ausgeprägt als noch vor dem stationären Aufenthalt. Ich fahre am 3. Juli nach Bad Bentheim und setze darin viele Hoffnungen...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Claudia

Es gibt relativ neu die Salbe Micanol (1 + 3%), die nichts mehr verfärben soll, solange man sie zunächst mit lauwarmem Wasser abspült. Funktioniert bei mir auch sehr gut.

Gruß

Claudia

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest ibe

Hallo,

bei mir hat das Cignolin auch nicht geholfen, bin in Bremen damit behandelt worden. Ich habe es zu hause auch mit Micanol versucht, ging auch daneben.

Und noch zu Bad Bentheim, Torsten, kann ich dir empfehlen, falls du das erste Mal hinfährst. Viel Erfolg wünscht dir ibe

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.