Jump to content
Matthias

Nordseeklinik Sylt/Westerland

Recommended Posts

Matthias

Hallo Leute,

ich habe soeben das preiswerteste Internetcafe der Insel zu 4,80 Euro die Stunde gefunden. Es befindet sich im Gewerbegebiet Westerland an der Hauptstraße Richtung Osten/Keitum.

Wir haben jetzt hier den 5. Tag herrlichstes sonniges Oktoberwetter. Da über das Wochende bis auf die Hautgrundversorgung( Cignolin) sowieso nicht viel an Anwendungen läuft in der Reha, habe ich mir für eine Woche ein Fahrrad gemietet und bin damit auch jeden Tag unterwegs.

Wann immer ich Zeit habe, werde ich ein paar Zeilen hier rein schreiben. Jetzt geht es erst einmal zum Herbstmarkt nach Morsum.

Tschüss

Matthis

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bernd-H

hallo matthias

eine frage an dich, weißt du wieviel die vierwöchige kur kostet. es interessiert mich von den kosten her, im vergleich zum toten meer.ich habe gehört das deutsche kliniken wesendlich teuerer sind.

ich wünsche dir viele schöne tage auf sylt

gruß bernd

Share this post


Link to post
Share on other sites
Claudia

Hallo Bernd,

Matthias ist seit gut einer Woche in der Klinik. Du wirst Dich also mit einer Antwort noch ein bisschen gedulden müssen.

Besten Gruß von

Claudia

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bernd-H

Hallo Claudia

sind dir preise von klinik-aufenthalten bekannt?

mich interessiert der unterschied zwischen deutschland und israel

gruß bernd

Share this post


Link to post
Share on other sites
Matthias

Und wider mal im Internetcafe, diesmal im Domally, das ist in einer Seitengasse der Strandstrasse ( gasse weg ?). Kostet auch nur 2,50 Euro die halbe Stunde ( minimum) danach 0,09 Cent die Minute.

Die Reha in Deutschland wird von der Krankenkasse oder der LVA/BFA bezahlt. Man hat nur die Zuzahlung von ich glaube 9.- Euro am Tag. Ansonsten kann ich mich ja erkundigen, was die Reha für Privatpatienten kostet.

So, hier ist jetzt Sturm angesagt ab spätestens Dienstag. Schon heute weht es recht kräftig, aber die Schauer waren immer nur kurz und deswegen nicht so schlimm. Raus kann man immer. die erste Woche ist schon rum. Unterstützt von der Basistherpie schmilzt der Rest der Flecken wie Butter in der Sonne - äh Pso unter Cignolin, die wissen schon gar nicht mehr, wo sie bei mir draufschmieren sollen und wo nicht. Hoffen wir dass die Gelenke nachziehen, denn die Reduktion vom Cortison ist ja mein heimliches Ziel, auch wenn DAS hier noch keinen besonders interessiert. Aber die Ärzte sieht man schon recht häufig, einmal die Woche ist Visite und zwischendrin immer nach Bedarf.

Der Tisch für Ronny wird auch bestellt, sobald morgen die Listen da sind, mal sehen ob wir einen "Ronny, Jahrgang 63" finden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bernd-H

Hallo Matthias

schön daß Du dich erkundigen willst. Es währe eine interessante Info für mich.

Gruß Bernd

Share this post


Link to post
Share on other sites
Matthias

Hallo Leute, Montag bin ich wieder zurück.

Das ist eine Drohung !!! ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Matthias

Kosten:

Die BFA zahlt pro Rehapatient 110,95 Euro pro Tag, LVAs und KK liegen so ein paar Euro drüber oder drunter.

Akutbereich und Privatpatienten kann ich nicht angeben.

Im Preis inbegriffen sind Unterkunft, Verpflegung und alle Behandlungen. Fernsehen kostet den Patienten 3 Euro am Tag, Telefon die ersten 14 Tage 1,50 Grundgebühr/Tag und 20 Cent die Einheit. Radio und der "Hauskanal" mit aktuellen Wetterdaten ist frei. Nicht ganz billig das Mediale, aber nun ja, wir befinden uns ja schliesslich auf Sylt, und man gönnt sich ja sonst nichts.

Das Stück Blechkuchen(ohne Sahne) kostet in Kampen in der Kupferkanne ja schliesslich auch 3,50 Euro.

Ein ausführlicher Bericht zum Rest erfolgt später.

Share this post


Link to post
Share on other sites
ninche

hy

ich bin neu in diesem forum

und habe einen aufenthalt vom 13.06 bis vorraussichtlich 04.07 in der nordseeklinik westerland

und ich habe keinen schimmer was auf mich zu kommt bzw wie ich mir das vorstellen kann

beispiel: - wie sieht die altersklasse aus

auch kinder ?

getrennt - gemischt ?

wie viel feizeit hat man ?:

kann mir das jemand beantworten :confused:

mfg

ninche00

Share this post


Link to post
Share on other sites
exotus

Also die Fragen von Ninchen interessieren mich auch. Ich fahre am 12.06. für 3 Wochen und weiss gar nicht so richtig, was dort mit mir passiert.

Vielleicht hat ja schon jemand Erfahrung gemacht, was man mitnehmen sollte und was super wichtig ist.

Wie sind die Zimmer??

Wie sind die Parkmöglichkeiten??

Wann sind Behandlungen??

Also dann danke ich schon einmal für die Beantowrtung

Share this post


Link to post
Share on other sites
Matthias

Die Zimmer sind recht groß, in vielen steht ein zweites Bett und für erträgliches Geld kann man sich da sogar besuchen lassen.

Parkmöglichkeiten sind in der Vorsaison zumindest direkt neben dem Haus kein Problem.

Und erwarten tun einen Anwendungen den ganzen Tag im 1-2 Stundentakt, was aber sehr unterschiedlich ausfallen kann. Plötzlich hat man auch mal einen Nachmittag frei.

Die Wochenenden ist nur Grundpflege angesagt, da hat man wesentlich mehr Freizeit.

Abends ist dann irgendwann Zapfenstreich, aber man muss ja auch nicht bis um Uhr versumpfen, das ist ja nicht Sinn der Sache.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Zwilli

Hallo Ninche,

ich war gerade über Ostern drei Wochen in der Nordseeklinik.

Die Klinik liegt sehr schön, nur durch die Dünen und du bist an einem wunderschönen Strand. Das habe ich auch viel ausgenutzt und bin dort gern gegangen.

Ansonsten waren dort Leute im Alter von bis...Keine Kinder ! Jedenfalls damals nicht. Es ist nicht nur eine Hautklinik, es sind dort sehr viel Krebspatienten, die eine Anschlussheilbehandlung bekommen. Im Speisesaal ist es von daher gemischt.

Insgesamt habe ich mich dort recht wohl gefühlt, auch wenn meine Pso - Probleme nicht wirklich besser geworden sind. Aber das ist auch ein anderes Problem. Ich habe mehrere Leute mit Pso kennengelernt, die tolle Erfolge hatten, vor allem mit der Cignolin-Behandlung, die ich nur leider nicht vertrug.

Solltest du noch Fragen haben, schreib mich ruhig an.

LG

Zwilli

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hardy

Dazu gehört aber auch, das die Klinik im Sommer knallvoll ist und eine Doppelbelegung im Akutfall (sogar manchmal im Rehafall) nicht zu vermeiden ist. Außerdem können manchmal Verlängerungen aus Kapazitätsgründen nicht durchgeführt werden, weil einfach die Betten fehlen.

Demnächst soll aufgrund div. Umschichtungen im Hause auch das Restaurant so umgestellt werden, das in zwei Schichten gegessen werden muß.

Für die Schuppis kann ich mir gut vorstellen, das Bad Bentheim die bessere Wahl ist. (Wenn es nicht unbedingt Sylt sein muß)

Hardy

Share this post


Link to post
Share on other sites
exotus

So nun bin ich zurück nach 5 Wochen Westerlandklinik. Jetzt kommt der versprochene Ehrfahrungsbericht.

Die Klinik ist sehr gut gelegen, direkt am Strand.Das Gelände ist unterteilt in mehreren Häusern, wobei die Reha-Hautpatienten meist im Gartenhaus untergebracht sind.Direkt neben der Klinik befindet sich ein kostenloser Parkplatz, der auch sehr gross ist. Nur bei sehr schönem Wetter ist es ratsam nicht am Tag mit dem Auto wegzufahren, da es dann dazuführen kann, dass man dann keinen Platz mehr bekommt. Aber nach dem Strandtag sind dann wieder viele vorhanden.Es gibt 3 Essensräume, die seit dem 16.07 in doppelter Belegung gefahren werden, das heisst, die 1. Gruppe hat 45 min Zeit, danach 15 min Zeit zum neu Eindecken und dann kommt die 2. Gruppe dran.(7.30 Frühstück, 11.30 Mittag, 17,30 Abend für die erste Gruppe). Es sind 4er Tische , die auch als 8er zusammengestellt werden.Das Essen ist durchschnittlich gut, man kann nicht jeden Tag jeden Geschmack treffen.Mittags gibt es ein sehr gutes Salatbüffet, welches leider Abends nicht so gut ist:-( .Das Essen wiederholt sich nach 3 Wochen wieder.Für die Reduktionspatienten gibt es 3x Fisch, 2x Fleisch(Pute, Hänchen), 2xvegetarisch. Bei normal war es aber auch nicht vie anders.

Die Psoriaspatienten bekommen eine Cignolinbehandlung, welches ein Chemotherapeutikum ist und welches stark dunkel die Wäsche FÄRBT auch noch später wenn man schwitzt und es aus den Poren rauskommt.. Also unbeding alte dunkle Sachen mitnehmen, oder danach neue kaufen.Aber auch Allergiepatienten sollten sich dunkle Oberbekleidung mitnehmen, weil auch der Allergietest mit Edding auf den Rücken aufgemalt wird und der färbt auch und ist auch wasserbeständig, leider.

Ansonsten sehen die Behandlungen wie folgt aus: Bestrahlung jeglicher Körperstellen mit UVA und UVB, Meerwasserbäder, Krankengymnastik, jeder Raucher bekommt Inhalationen,Rückenschulen, Aquajogging oder-gymnastik, viele Vorträge...

Achso das mit dem Telefon wurde ja hier schon mehrmals besprochen, nehmt einfach die Handys mit, Empfang ist sehr gut bis auf e-plus.Einen Fernseher kann man dort auch mieten, das kostet 3, 00€ pro Tag.

Ja die Zimmer sind einfach eingerichtet, 1 Bett, 1 Schrank, 2 Stühle, 1 Tisch, 1 Schreibtisch,1 Nachtschrank.Sie haben fast alle Balkon, auf dem steht noch eine Plastikstuhl.Einige Zimmer haben auch noch ein Sofa drin, welches als Bett umfunktioniert werden kann.Die Dusche und Toilette befindet sich mit im Zimmer.

Am Anfang bekommt man die ganzen Salben und Cremes die immer getauscht werden können, wenn sie leer sind, immer die leeren abgeben.

Wichtig noch zu wissen, dort werden 23.00 Uhr sämtliche Türen abgeschlossen, dann muss man sich irgendwie bemerkbar machen, dass man wieder rein will. Wenn das dann mehrmals passiert, bekommt man eine Abmahnung und beim nächsten Mal darfst du dann am nächsten Tag abfahren.Raucher müssen ab 23.00 in den Entzug, weil man nur ausserhalb des gesamten Geländes rauchen darf.

Verlängerungen werden nur noch selten gegeben, weil die Bettensituation sehr eng ist. Oft handelt es sich um Akutpatienten, die dann sofort im Anschluss ihre Reha starten.Ich war 3 Wochen zur Reha sollte 3 Wochen Verlängerung bekommen, aus denen wurden dann nur :-( , dass entschied sich aber erst einen Tag vorher, sonst hätte ich die Verlängerung auch später antreten können, sie meinten im Oktober.

Ja ich glaub das war erst mal das wichtige, achso noch ein kleiner Tipp, sollte jemand Massagen haben möchten, überlegt euch zu Hause schon mal eine nettes Problemchen, die sind dort so knapp bemessen, dass man nur Massagen bekommt, wenn man richtig Rückenprobleme hat, dann bekommt man natürlich auch die Rückenschule mit aufgebrummt.Für einige Patienten gibt es auch täglich 1 Flasche Wasser mit Unterschrift natürlich, der Haken daran: REDUKTIONSKOST.

So nun soll es erst mal gewesen sein, viels Grüsse exotus

Share this post


Link to post
Share on other sites
exotus

So nun bin ich zurück nach 5 Wochen Westerlandklinik. Jetzt kommt der versprochene Ehrfahrungsbericht.

Die Klinik ist sehr gut gelegen, direkt am Strand.Das Gelände ist unterteilt in mehreren Häusern, wobei die Reha-Hautpatienten meist im Gartenhaus untergebracht sind.Direkt neben der Klinik befindet sich ein kostenloser Parkplatz, der auch sehr gross ist. Nur bei sehr schönem Wetter ist es ratsam nicht am Tag mit dem Auto wegzufahren, da es dann dazuführen kann, dass man dann keinen Platz mehr bekommt. Aber nach dem Strandtag sind dann wieder viele vorhanden.Es gibt 3 Essensräume, die seit dem 16.07 in doppelter Belegung gefahren werden, das heisst, die 1. Gruppe hat 45 min Zeit, danach 15 min Zeit zum neu Eindecken und dann kommt die 2. Gruppe dran.(7.30 Frühstück, 11.30 Mittag, 17,30 Abend für die erste Gruppe). Es sind 4er Tische , die auch als 8er zusammengestellt werden.Das Essen ist durchschnittlich gut, man kann nicht jeden Tag jeden Geschmack treffen.Mittags gibt es ein sehr gutes Salatbüffet, welches leider Abends nicht so gut ist:-( .Das Essen wiederholt sich nach 3 Wochen wieder.Für die Reduktionspatienten gibt es 3x Fisch, 2x Fleisch(Pute, Hänchen), 2x vegetarisch. Bei normal war es aber auch nicht vie anders.

Die Psoriaspatienten bekommen eine Cignolinbehandlung, welches ein Chemotherapeutikum ist und welches stark dunkel die Wäsche FÄRBT auch noch später wenn man schwitzt und es aus den Poren rauskommt.. Also unbeding alte dunkle Sachen mitnehmen, oder danach neue kaufen.Aber auch Allergiepatienten sollten sich dunkle Oberbekleidung mitnehmen, weil auch der Allergietest mit Edding auf den Rücken aufgemalt wird und der färbt auch und ist auch wasserbeständig, leider.

Ansonsten sehen die Behandlungen wie folgt aus: Bestrahlung jeglicher Körperstellen mit UVA und UVB, Meerwasserbäder, Krankengymnastik, jeder Raucher bekommt Inhalationen,Rückenschulen, Aquajogging oder-gymnastik, viele Vorträge...

Achso das mit dem Telefon wurde ja hier schon mehrmals besprochen, nehmt einfach die Handys mit, Empfang ist sehr gut bis auf e-plus.Einen Fernseher kann man dort auch mieten, das kostet 3, 00€ pro Tag.

Ja die Zimmer sind einfach eingerichtet, 1 Bett, 1 Schrank, 2 Stühle, 1 Tisch, 1 Schreibtisch,1 Nachtschrank.Sie haben fast alle Balkon, auf dem steht noch eine Plastikstuhl.Einige Zimmer haben auch noch ein Sofa drin, welches als Bett umfunktioniert werden kann.Die Dusche und Toilette befindet sich mit im Zimmer.

Am Anfang bekommt man die ganzen Salben und Cremes die immer getauscht werden können, wenn sie leer sind, immer die leeren abgeben.

Wichtig noch zu wissen, dort werden 23.00 Uhr sämtliche Türen abgeschlossen, dann muss man sich irgendwie bemerkbar machen, dass man wieder rein will. Wenn das dann mehrmals passiert, bekommt man eine Abmahnung und beim nächsten Mal darfst du dann am nächsten Tag abfahren.Raucher müssen ab 23.00 in den Entzug, weil man nur ausserhalb des gesamten Geländes rauchen darf.

Verlängerungen werden nur noch selten gegeben, weil die Bettensituation sehr eng ist. Oft handelt es sich um Akutpatienten, die dann sofort im Anschluss ihre Reha starten.Ich war 3 Wochen zur Reha sollte 3 Wochen Verlängerung bekommen, aus denen wurden dann nur :-( , dass entschied sich aber erst einen Tag vorher, sonst hätte ich die Verlängerung auch später antreten können, sie meinten im Oktober.

Ja ich glaub das war erst mal das wichtige, achso noch ein kleiner Tipp, sollte jemand Massagen haben möchten, überlegt euch zu Hause schon mal eine nettes Problemchen, die sind dort so knapp bemessen, dass man nur Massagen bekommt, wenn man richtig Rückenprobleme hat, dann bekommt man natürlich auch die Rückenschule mit aufgebrummt.Für einige Patienten gibt es auch täglich 1 Flasche Wasser mit Unterschrift natürlich, der Haken daran: REDUKTIONSKOST.

So nun soll es erst mal gewesen sein, viels Grüsse exotus

Share this post


Link to post
Share on other sites
Liesa

Wie froh bin ich, dass es dieses Forum mit Erfahrungsberichten gibt. Ich hatte schon mit der Westerland-Klinik geliebäugelt. Aber nach diesem Bericht - never! Vielen Dank dafür.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Danny83

Hallo Ihr Lieben !

So, ich bin auch endlich wieder Zuhause nach 3 Wochen Kuraufenhalt auf Sylt in der Nordseeklinik ! Ich bin eigentlich im großen und ganzen sehr erholt von der Reha... Wie andere Persenen auch schon beschrieben haben ist das Essen gewöhnungsbedürftig und das Personal beim Essen sollte auch manchmal etwas freundlicher reagieren und dem Gast es so angenehm wie möglich machen, was leider manchmal nicht der Fall war. die Zimmer sind allgemein ganz angenehm ! Im Krankenhaus also Akut ist es nicht so prickelnd ! Vier Bett Zimmer.. Eine Toilette und Dusche teilen.. naja.. und krankenhausbetten ! Die anderen Zimmer sind ganz Ok ! aber halt alt und es muss überholt werden. Die Anwendungen sind auch alle durchweg ok gewesen. Ich hatte Neuro und leichtes Rheuma.. Anwendungen waren schlickpackungen.. schlicktreten... Aqjajoggen.... Rückenschule... Sport sport sport ;-) .. Nordic Walking... UV Besttahlung was der Haut sehr gut tut.. was mit aber am besten getan hat war die Luft dort oben... die Luft ist einzigartig.. die salzhaltige Luft der Nordsee ist superschön und ich denke mal das hat meine Haut sehr gut geheilt. Viele Vorträge sind auch zum anhören da.. bei den einigen muss man erscheinen bei anderen nicht ! Autogenes Tranining kann man auch machen was einen sehr hilft (zur Entspannung) ! Einen großen Parkplatz wo man ebend mal eine rauchen kann gibt es auch.! Ist halt eine Nichtraucherklink. Die Türen werden wie schon gesagt um 23 Uhr geschlossen und das finde ich wiederum nicht so toll ! ich bin 24 Jahre alt und am Wochenende hätten sie ruhig mal diese festen Einschlusszeiten weglassen können... weil das Leben abends erst richtig losgeht ! Ca, 22 Uhr hehe ! und dann muss man ja schon zusehen das man wieder zum Zimmer kommt. Der Fernseher kostet auch etwas.. 3 Euro pro Tag ! Radio ist umsonst vom Fernseher ! Telefon kosten glaube ich 1.50 pro tag aber die Gebühren sind halt sehr hoch ! also Handy mitnehmen grins !

Naja im großen und ganzen hat mir die Reha ganz gut getan.. man kann halt gut entspannen und relaxen und das sollte man auch genießen.. denn Sylt ist eine wunderschöne Insel in die man sich verlieben kann und man möchte immer wieder dahin !

so das war es erstmal

ach übrigens.. falls jemand vom 28.08. bis zum 18.09.2007 dort war und mit mir mal kontakt haben möchte kann mir ja einfach an meine email addy eine email schicken !

Ich heiße Daniel !

daniel.koch.tornesch@gmx.de

bis denne

viel spass und erholung auf der Kur !!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gaby1711

Na, jetzt bin ich mal richtig gespannt, was auf mich zukommt. Ich fahre am Mittwoch als Akut-Patientin in die Nordseeklinik.

Bisher hatte ich die Pso NUR an Händen und Füssen, seit 6 Wochen am ganzen Körper und auch auf dem Kopf und ich kann damit überhaupt nicht umgehen. Hände und Füsse waren schon schlimm genug, aber jetzt?

Lt. Aussage meines behandelnden Dermatologen soll die Klinik gut sein und er erwartet zumindest, daß ich deutlich gebessert zurückkomme. Hoffentlich behält er recht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gaby1711

Tja, aus den veranschlagten 3 Wochen wurden fast 6 Wochen, aber.... meine Hände und Füsse haben neue Haut, schön zart, wie ein Babypopo. Die Juckerei, die dicken Schuppen, die tiefen Risse in den Füssen, die Schmerzen beim Laufen.... alles Schnee von gestern. NACH 1 1/2 Jahren Plagerei, ständigen Aufenthalten z.B. in der Tagesklinik St.Georg (geh ich auf jeden Fall NIE mehr hin)

Ich war auf der Akut-Station... naja, nicht gerade prickelnd, 2-Bett-Zimmer, WC mit Nachbarzimmer zu teilen, Dusche auf dem Gang, aber was soll's, Therapie hat angeschlagen, das ist das Wichtigste. Und Frau Dr.Hakemi ist ne wirklich tolle Ärztin, die sich sehr viel Zeit für ihre Patienten nimmt, die solange mit Salben rumprobiert, bis es passt (zumindest hab ich es für mich so empfunden).

Angefangen mit dem "Dreischlag", drei Nächte Folienverbände mit Kortison, dann weg mit dem Zeug und Starksolebäder, extra Fußbäder mit Tannosynt-Lösung, Harnstoff10%, Salycilvaseline, erst 10%, dann runter auf 5%. Kopfhaut mit flüssigem Kortison, auch nur 3 Tage, dann 3 Tage ebenfalls mit Salycilvaseline (kaum auswaschbar, aber immerhin... es half), UVB-Bestrahlung (Ganzkörper) und Lichtkamm.

Ein "kleiner Nachschub" kam nach Absetzen der Kortisonsalbe, haben wir aber ohne neue Kortisongaben in den Griff bekommen.

Ein größerer Schub kam 2 Tage vor der geplanten Entlassung (okay, Streßbedingt, ein Komapatient in der Familie - inzwischen verstorben), ich konnte noch 3 Tage länger bleiben und siehe da, auch diesen Schub haben wir mit der Behandlung OHNE Kortison zum Stillstand gekriegt.

Derzeit nehme ich 30mg Neotigason, ich vertrage es gut, und es sieht so aus, als ob meine Haut positiv darauf reagiert.

Mit meinem Hautarzt, den ich erst seit 2 Monaten habe, bin ich überein gekommen... sollte es einen neuen heftigen Schub geben... ab in die Nordseeklinik.

Mir ist es dort gut gegangen, für mich steht im Vordergrund meine Haut und nicht das Essen, daß doch abwechslungsreich und ausreichend war, selbst nach der langen Zeit, es ist nun mal ein Großbetrieb, in dem nicht auf jeden Einzelnen eingegangen werden kann. Obwohl, auch das ist möglich in Absprache mit dem Arzt, ich esse z.B. leidenschaftlich gern Fisch, also "bestellte" ich IMMER FISCH, WENN AUF PLAN, und es klappte. Ebenso habe ich die Nudeln abgewählt, stattdessen lieber Kartoffeln oder Reis gewünscht und auch das funktioniert. Man muss ganz einfach mal fragen, nett und höflich und dann geht das.

Share this post


Link to post
Share on other sites
wiel

hallo,

seit 20 Jahren habe ich Psoriasis so fast am ganzen Körper und nun bekomme ich meine erste Kur. Den Bescheid habe ich seit dieser Woche. Meine Frage: wie lange dauert es denn so im Durchschnitt bis zur Aufnahme in der Klinik? Geht das sehr kurzfristig oder hat man mehrere Wochen oder gar Monate Zeit ?

Vielen Dank -Wiel

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gaby1711
hallo,

seit 20 Jahren habe ich Psoriasis so fast am ganzen Körper und nun bekomme ich meine erste Kur. Den Bescheid habe ich seit dieser Woche. Meine Frage: wie lange dauert es denn so im Durchschnitt bis zur Aufnahme in der Klinik? Geht das sehr kurzfristig oder hat man mehrere Wochen oder gar Monate Zeit ?

Vielen Dank -Wiel

Moin moin,

ruf einfach in der Klinik an und frage nach. Die sind in der Patientenbelegung sehr nett und hilfsbereit.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Onkel Bob
Für die Schuppis kann ich mir gut vorstellen, das Bad Bentheim die bessere Wahl ist. (Wenn es nicht unbedingt Sylt sein muß)

Hardy

Da bin ich sogar sicher!

Ich war gerade für 3 Wochen in der Nordseeklinik auf Sylt. Sehr schöne Insel, mittelmäßige Behandlung. KEINE Verlängerung, da keine Zimmer mehr frei. Nach 3 Wochen nach hause geschickt worden obwohl meine Haut noch lange nicht gut war.

Ist mir in Bad Bentheim noch nie passiert. Das nächste Mal auf jeden Fall nach Bad Bentheim.

Onkel Bob

Share this post


Link to post
Share on other sites
frabur
Da bin ich sogar sicher!

Ich war gerade für 3 Wochen in der Nordseeklinik auf Sylt. Sehr schöne Insel, mittelmäßige Behandlung. KEINE Verlängerung, da keine Zimmer mehr frei. Nach 3 Wochen nach hause geschickt worden obwohl meine Haut noch lange nicht gut war.

Ist mir in Bad Bentheim noch nie passiert. Das nächste Mal auf jeden Fall nach Bad Bentheim.

Onkel Bob

Hallo Onkel Bob,

dann schau dir mal meine Vorher/Nachher Bilder von Bad Bentheim an. Von wegen die schicken keinen zu früh heim.

Gruß Frank

Share this post


Link to post
Share on other sites
Onkel Bob
Hallo Onkel Bob,

dann schau dir mal meine Vorher/Nachher Bilder von Bad Bentheim an. Von wegen die schicken keinen zu früh heim.

Gruß Frank

Hallo Frank

Ich kann da nur von mir sprechen und ich war in Bad Bentheim immer sehr zufrieden.:smile-alt:

Onkel Bob

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Similar Content

    • Towanda
      By Towanda
      Ihr Lieben,
      Bitte gebt mir eure Einschätzung ich dreh mich seit Tagen im Kreis.
      Hab mir drei Wochen freigeschaufelt, um was für meine Haut zu tun. Kopf, Waden, Ellbogen und viele kleine Punkte auf den Beinen brauchen Sonne.
      Nun schwanke ich zwischen Jordanien und Sylt. Ich war bisher in beiden. 
      Für Jordanien spricht:
      War schon zweimal da und weiß, dass das der Haut gut tut. Ob die Stellen ganz weg gehen, weiß ich  nicht, aber es wird auf alle Fälle besser werden. 
      Für Sylt spricht: ich hab zusätzlich Bewegung und liege nicht nur in der Sonne rum. 
      Was sagt ihr?
    • halber Zwilling
      By halber Zwilling
      Am 2. Mai 2018 gab Herr  Dr. Norbert Buhles in einem großen Festakt die ärztliche Leitung der dermatologischen Abteilung an Frau Dr. Hanka Lantzsch ab.
      (s. Zeitungsausschnitt aus den Sylter Nachrichten)

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.