Jump to content
Sign in to follow this  
Paulemama

Suche Interferenz- Mittelfrequenzstromgerät

Recommended Posts

Paulemama

Hallo!

Ich bin hier neu, 28 Jahre alt und umgeben von Psoriasis- und Neurodermitismenschen in meiner Familie. Selbst mein Freund reißt sich mit Wollust die Haut vom Fuß.

Ich suche schon seit längerer Zeit ein Gerät (IFR) an dem man selbstständig die Amperstärke regulieren kann und möglichst unter meinem Monatsgehalt liegt :P.

Ich würde mich wahnsinnig über ein paar Tipps von Usern freuen!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

palmo

Hallo Paulemama,

was verdienst Du?

Hast Du es auch schon mal mit einem Arztbesuch versucht, die können Dir da fachkundige Auskunft geben. Es gibt ausgebildete Ärzte die sich nur mit unserer Haut beschäftigen. Einfach nur Strom drauf ist ja Draufgängerisch ohne ärztliche Begleitung.

Meine drei Hautärzte haben mir davon nie was erzählt, hier auf der Seite bin ich drauf gestoßen.

Interferenzstrom

Ich habe eine Entscheidung getroffen und behandele mich damit erfolgreich selbst.

Ob es bei Dir helfen kann weiß ich nicht.

Gruß

palmo

Share this post


Link to post
Share on other sites
Paulemama

Hatte schon mal eines für meine Hundephysiopraxis. Ich mußte es aber leider wieder verkaufen, da ich große Startschwierigkeiten hatte und jetzt wieder als Chemielaborantin arbeite.

Damals hatte ich ein Ergodyn Vet. Hatte auch ein Wochenendseminar dazu besucht. Ich bin hin und weg von dem Erfolg an meinem Hund. Leider kostet das Gerät um die 2000€.

Ob es beim Menschen so gut hilft weiß ich leider auch nicht. Daher wollte ich eher eine kleine Investition starten und nicht gleich so ein schickes Physiomed oder Ergodyn 2000. Maximal die Hälfte an Kosten wäre ein Traum. Aber außer auf eurer Seite konnte ich nicht viel über Interferenzgeräte finden. :wacko:

Share this post


Link to post
Share on other sites
malgucken

Hallo Paulemama,

schau mal hier die Kostenaufstellung der Firma. Du könntest auch erstmal solch ein Gerät mieten und es sozusagen testen. ;)

Ich bin mit dem Fabrikat zufrieden gewesen, allerdings benötigst du ziemlich viel Geduld und Disziplin bei der Anwendung.

Grüße von

Kati

Share this post


Link to post
Share on other sites
Paulemama

Herzlichen Dank! Wird sofort unter die Lupe genommen ;) !

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Similar Content

    • Förster
      By Förster
      Guten Tag zusammen,
      ich leide seit 2 Jahren an Schuppenflechte an Händen und Füßen.Ich bekomme diese Woche ein Psorimed Gerät und habe im Forum gelesen dass man dann nur noch Urea Creme zur Pflege verwenden darf - für die Dauer der Theraphie. Gilt das auch für Sorion Creme oder die Sorion Kapseln. Würde mich sehr freuen wenn ich Antworten bekäme
      Beste Grüße Joachim
    • Förster
      By Förster
      Guten Tag an Alle
      Ich habe vor 4 Monaten ein neues Psoriamed von Physiomed (war ein riesen Zufall noch eines zu bekommen)gekauft und 12 Wochen leider ohne Erfolg benutzt. Biete das Gerät nunmehr zu einem fairen Preis an. Bei Interesse unter jochenstelzer@t-online melden. Bekomme seit einer Woche Tremfyra...bin gespannt ob ich endlich wieder laufen kann.
      Liebe Grüße und allen ein wunderschönes Wochenende
    • Zappi
      By Zappi
      Hallo ihr Lieben,
      ich habe seit etwa 9 Jahren Psoriasis Pustulosa an den Fußsohlen und habe glaub schon alle Salben, Cremes und Bäder durch, die so empfohlen oder nicht empfohlen werden :-( Nichts half auf Dauer. Gegen Tabletten oder Spritzen wehre ich mich noch, obwohl meine Toleranz- und Schmerzgrenze langsam erreicht ist. Gerade jetzt im Sommer blühen die Pusteln um die Wette mit den Blumen :-( Aktuell habe ich einen Schub, der mit kleinen tageweisen Unterbrechungen, nun schon seit Februar anhält. Nun meinte mein HA, wir sollten die Iontophrese (Interferenzstrom in Leitungswasser) ausprobieren. Hat irgendjemand von Euch das schon gemacht und kann mir seine/ihre Erfahrung schreiben? Ansonsten wünsche ich uns allen, das wir bald von diesem Albtraum aufwachen und eine Haut haben, die schön, glatt, schuppen- und pustelfrei ist :-)
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.